Uroš Zupan Beim Verlassen des Hauses, in dem wir uns liebten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Beim Verlassen des Hauses, in dem wir uns liebten“ von Uroš Zupan

Der Blick fällt auf Straßen, Kaffeehäuser, Gemüsefrauen. Er folgt der Geliebten und weitet sich dann: zum Fluss, zum Meer, wo alle Festlegungen fortgespült werden. 'Von den Stunden, in denen sich unser Leben zum Knäuel rundet', ist in Zupans durchlässigen Gedichten die Rede, von tagträumerischen Mittagsstunden, Morgenstunden. Ihnen gemeinsam ist die verlangsamte Zeit.

Hellhörig für die Phänomene des Leben entfaltet Uroš Zupan in geschmeidig flutendem Parlando Gedanke und Klang. Unaufgeregt, in rhythmisch schwingenden Versen betrachtet und reflektiert er Alltagsdinge und existentielle Fragen gleichermaßen – Erinnerungen verschränken sich mit der schwebenden Gegenwart, Traum und Wirklichkeit oszillieren geheimnisvoll.

'Eine quasibuddhistische Heiterkeit weht durch Zupans Gedichtzeilen. Die von Fabjan Hafner betreute und kongenial übersetzte Gedichtauswahl macht ihn nun auch dem deutschen Leser zugänglich.' Ilma Rakusa, NZZ

Stöbern in Gedichte & Drama

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks