Urs Bigler Teufelszorn-Trilogie, Band 1

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Teufelszorn-Trilogie, Band 1“ von Urs Bigler

Im Jahre 1578 finden in einem abgelegenen Waldlabor der Abtei Sponhausen vier Menschen zusammen, die unterschiedlicher nicht sein können: eine junge Frau, die mit ihren Heilkünsten ebenso wie mit ihrer Schönheit die Menschen in ihren Bann schlägt, ein Erbprinz, der die Übernahme der herzoglichen Regentschaft abwartet, ein hoher Geistlicher, der nach ewiger Jugend und göttlicher Erleuchtung trachtet, und ein Knabe, der ein Feuerwerkskünstler werden möchte. Das Schicksal schweißt sie zusammen und gemeinsames Forschen und die Behandlung von Kranken bestimmen den Alltag im Wald. Alles scheint gut zu kommen, bis ein Feuerwerk über einem Dorf die Abtei in Angst und Schrecken versetzt und die Gegner des Prinzen zu einem unerwarteten Gewaltstreich ausholen.

Stöbern in Historische Romane

Games of Trust

Unerträglich

Asbeah

Der Preis, den man zahlt

50er-Jahre-Männer-Phantasie mit gewissenlosem Agent ohne Überzeugungen, der plötzlich sein Gewissen entdeckt, warum auch immer

StefanieFreigericht

Das Fundament der Ewigkeit

Historische Fakten und Fiktion bilden eine gewohnt meisterhafte Erzählung, die allerdings eine Weile braucht, um dann gänzlich zu fesseln.

Ro_Ke

Edelfa und der Teufel

Toller Auftakt einer Piemont-Saga

Vampir989

Der englische Botaniker

Für Blumenliebhaber und Botaniker interessant!

Lesezirkel

Das blaue Medaillon

Konnte mich leider nicht begeistern. Schade!

ChattysBuecherblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen