Urs Hostettler Der Rebell vom Eggiwil

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Rebell vom Eggiwil“ von Urs Hostettler

Stöbern in Historische Romane

Die Legion des Raben

Invita, die Kriminalbeamtin, versucht einen Mord aufzuklären, um einen ganzen Sklavenhaushalt vor der Hinrichtung zu bewahren.

MalaikaSanddoller

Die Fallstricke des Teufels

Toller, sehr genau recherchierter Roman, der eine spannende Geschichte erzählt!

Ellaliest

Edelfa und der Teufel

Piemont-Saga im 16. Jahrhundert - Gefangenschaft, Reise, Teufel, Liebe, Schicksal - alles kommt vor und sehr schön geschrieben!

Limarie

Die Rückkehr des Erben

Schöner zarter Roman!

Bibi1960

Die Widerspenstige

Ein wirklich lesenswerter historischer Roman, der sich locker und flüssig lesen lässt und kurzweilig spannende Unterhaltung bietet.

HEIDIZ

Der Preis, den man zahlt

Spanien im Bürgerkrieg.Spion ohne Überzeugung zwischen den Fronten. Ein klug komponiertes Buch über Leben&Sterben,Täuschen&Trauen.

franzzi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Rebell vom Eggiwil" von Urs Hostettler

    Der Rebell vom Eggiwil

    buerginc

    08. March 2007 um 20:37

    DER REBELL VOM EGGIWIL hiess Ueli Galli. Er wurde als ein Hauptursächer des grossen schweizerischen Bauernaufstandes am 4. November 1653 in Bern gehängt. Der Autor schreibt: Meine Recherchen über Ueli Galli führten anfangs der Achtzigerjahre vom Hundertsten ins Tausendste und mündeten 1991 in ein 750-seitiges Buch aus. Ich bezeichne es als Reportage, weil ich die Handlungen der Aufständischen, ihre Hoffnungen und Probleme aufzeichnen wollte, als sei ich selber dabei gewesen. Der Wunsch, das Leben im oberen Emmental des 17. Jahrhunderts zu begreifen, bedingte ein Eintauchen in verschiedenste Bereiche der Volkskunde und der Lokalgeschichte. Ich bemühte mich, keine Fiktion zu schaffen, das Vorgehen der Landleute aber nach der Faktenlage mit Respekt, einer Portion Logik und Menschlichkeit zu erklären. Allzu oft hatten Historiker die Aufständischen auf Grund der städtischen Ratsprotokolle wie dumbe Barbaren abgekanzelt. - Dass das Puzzle der Recherchen und damit die ländliche Reportage nach so langer Zeit Lücken aufweist, ist selbstverständlich. Zytglogge Verlag Bern 1991, ISBN 3-7296-0298-5, Sfr. 68.- / Erhältlich beim Autor.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks