Urs Widmer Das Buch des Vaters

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(9)
(17)
(6)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Buch des Vaters“ von Urs Widmer

›Das Buch des Vaters‹ ist die Aufzeichnung eines leidenschaftlichen Lebens, von der Liebe zur Literatur bestimmt. Von den großen Utopien, Hoffnungen und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts. Und von der Liebe zu Clara Molinari, einer geheimnisvollen Frau.

Urs Widmer, schweizer Spracharchitekt, 2014 zu früh verstorben, gelang mit diesem persönlichen Buch ein kleines(?) Kunstwerk. Danke, Urs!

— Provinzpoet
Provinzpoet

Stöbern in Romane

Mensch, Rüdiger!

Am Anfang etwas schleppend, nimmt die Geschichte dann an Fahrt auf und am Ende gibt es wortwörtlich kein Halten mehr.

JasminDeal

Sweetbitter

Die Poesie der Gerichte und das Flair des Restaurants verschwindet im Drogen- und Alkoholrausch des Personals. Echt schade.

Josetta

Und es schmilzt

Schockierendes, sehr lesenswertes Psychodrama über eine Freundschaft von Jugendlichen - spannend bis zur finalen Katastrophe

schnaeppchenjaegerin

In einem anderen Licht

Keineswegs nur für Frauen ist dieser einfühlsame Roman von Katrin Burseg.

Sigismund

Mein dunkles Herz

„Mein dunkles Herz“ ist eine Familiengeschichte, aber bis zum Ende wird nicht wirklich klar was mit ihr zum Ausdruck gebracht werden soll.

schlumeline

Mirabellensommer

"Mirabellensommer" ist ne nette Lektüre für einen kurzweiligen Nachmittag auf dem Liegestuhl. Unterhaltend, kommt aber nicht an 1. Band ran.

talisha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Hochgenuss der deutschsprachigen Literatur

    Das Buch des Vaters
    Provinzpoet

    Provinzpoet

    06. March 2015 um 17:29

    Der zwölfjährige Sohn entdeckt das Tagebuch seines kürzlich verstorbenen Vaters und kreiert daraus eine Romanhandlung. Und was für eine! --Der Leser sieht die Romanfiguren und die schweizerische Provinz geradezu vor sich. Man spürt die Leidenschaft des Schreibers von der ersten Seite an, die nie nachlässt. Die Handlung ansonsten soll nicht preisgegeben werden, Sie sollten sie erlesen, erfahren. Ein Muss für alle Begeisterungsfähigen von geistreichen Schreibsprachen, welche ohne Geschwafel daherkommen.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Buch des Vaters" von Urs Widmer

    Das Buch des Vaters
    MonaMayfair

    MonaMayfair

    27. May 2008 um 21:54

    nach "der geliebte der mutter" erfahren wir hier die geschichte des vaters von urs widmer..
    ein bisschen schweizer geschichte ist auch noch mit dabei.. sehr zu empfehlen!!