Ursel Scheffler , Jutta Timm Alle nannten ihn Tomate

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alle nannten ihn Tomate“ von Ursel Scheffler

In einer Stadt lebt ein Mann, der seltsame Kleidung trägt, den niemand kennt, der eine knallrote Nase hat und dessen Namen keiner aussprechen kann. Die Menschen nennen ihn einfach Tomate. Und wie schnell er mit Vorurteilen konfrontiert wird und wie er ihnen begegnet, erzählt diese Geschichte beeindruckend und mit Tiefgang.

Lesehasen-Bücherei: Alle nannten ihn Tomate.

— kvel

Stöbern in Kinderbücher

Zeitreise mit Hamster

Super Lesestoff, von dem man viel mitnehmen kann!

Mamaofhannah07

Faultier gefunden

Ein Buch, das durch seine geniale Bildsprache, eine tolle Geschichte mit humorvollem Ende und fantastische Bilder überzeugt . Ein Lieblingsb

Kinderbuchkiste

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Ein unterhaltsames Buch für Kinder

Wolly

Der Weihnachtosaurus

Eine wunderschöne und zauberhafte Geschichte für Groß und Klein!

Buecherwunderland

Animox. Die Stadt der Haie

sehr spannend

eulenmama

Schokopokalypse

Wundervolle Geschichte! 💖 Schokolade und jede Menge geheimer Vorkommnisse.

Solara300

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verdächtigungen

    Alle nannten ihn Tomate

    buecherwurm1310

    18. September 2015 um 13:19

    Ein Mann mit einer roten Nase lebt in einer Stadt. Er hat einen unaussprechlichen Namen und  kommt aus einem fremden und kalten Land, da ist ihm die Nase erfroren. Die Menschen nennen ihn wegen seiner roten Nase Tomate. Als es im Winter kalt ist, macht er sich mit Hut und dickem roten Wollschal auf den Weg zum Einkaufen. Er beobachtet Kinder im Park beim Spielen. Die bekommen plötzlich Angst und schreien: „Räuber“. Dann gibt es einen Banküberfall, ein Raub beim Juwelier und ein Kind verschwindet. So gerät Tomate in Verdacht. Als er in die Bäckerei kommt, schreit der Bäcker: Hilfe, ein Räuber.“ Denn Tomate hat genau wie der Räuber einen Hut und einen roten Schal. Tomate flüchtet aus der Stadt. So ganz es ganz schnell gehen, dass jemand unberechtigter Weise verdächtigt wird, etwas Böses getan zu haben und dann in Not gerät, genau wie Tomate. Die Kinder erfahren, wie schnell aus einer Vermutung ein verbreitetes Vorurteil wird. Wenn alle dabei mitmachen, hat man als einzelner dann keine Chance mehr, seine Unschuld nachzuweisen. Tomate hat eine schwere Zeit zu überstehen, aber am Ende wird glücklicherweise alles gut. Das Buch ist einfach wundervoll illustriert. Das Thema ist immer aktuell und die Kinder fühlen mit Tomate. Ein sehr empfehlenswertes Kindebuch, dass auch die Kinder nachdenklich stimmt.

    Mehr
  • Lesehasen-Bücherei: Alle nannten ihn Tomate.

    Alle nannten ihn Tomate

    kvel

    31. August 2014 um 23:22

    Inhalt: "Tomate" ist ein einsamer, älterer Herr. Er bekommt diesen Namen aufgrund seiner roten Nase und weil die Leute sich seinen Namen nicht merken und ihn aussprechen können. Eines Tages passierte ein Banküberfall und sofort wurde Tomate verdächtigt und verfolgt. Gott sei Dank kommt alles zu einem Guten Ende. Meine Meinung: Die Geschichte zeigt den Kindern deutlich auf, wie leicht es passieren kann, dass jemand Vorurteilen ausgesetzt ist und z.B. nur aufgrund seines Aussehens (vor-)verurteilt wird. Und vor allem wie einfach es ist dabei mit zu machen. Meiner Meinung nach nicht für die ganz kleinen Leseanfänger geeignet; zum einen, weil die Schrift nicht ganz so groß ist, aber auch weil dies vielleicht thematisch evtl. die Kinder noch etwas überfordern würde. Das Buch hat ca. 28 Seiten und viele schöne und große Zeichnungen. Immer wieder ein sehr aktuelles Thema. Die Geschichte weckt das Mitgefühl der Kinder und die Empathie ihren Mitmenschen gegenüber - das finde ich sehr bemerkenswert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks