Ursel Scheffler Der Mann mit dem schwarzen Handschuh

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Mann mit dem schwarzen Handschuh“ von Ursel Scheffler

Moritz und Pauline sitzen im Kirschbaum in Tante Almas Garten. Plötzlich taucht ein Mann mit einem silbernen Koffer auf und verschwindet in einem Gartenhäuschen. Das kommt Moritz verdächtig vor. Er wittert sofort einen neuen Fall. Dann findet Moritz auch noch einen schwarzen Handschuh und eine Geldbörse. Der Handschuh gehört eindeutig dem Mann mit dem Koffer. Aber wem gehört die Geldbörse? Und plötzlich haben Moritz und Pauline zwei Fälle!

Lesehasen-Bücherei: Der Mann mit dem schwarzen Handschuh.

— kvel
kvel

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diese Reihe macht richtig viel Spaß! Leseempfehlung!

Larii-Mausi

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Lustig und leicht naiv wie eh und jeh

Engelmel

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Götterspass mal ganz anders !

lesemaus1981

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesehasen-Bücherei: Der Mann mit dem schwarzen Handschuh.

    Der Mann mit dem schwarzen Handschuh
    kvel

    kvel

    31. August 2014 um 23:24

    Inhalt: Moritz und Pauline beobachten zufällig einen verdächtigen Mann mit einem silbernen Koffer. Und dann finden sie auch noch einen Geldbeutel mit viel Geld darin. Die Beiden versuchen den Besitzer des Geldbeutels zu finden und erweisen sich als begabte Ermittler. Meine Meinung: Ein Kinderkrimi zieht Kinder in diesem Alter immer in ihren Bann. Und vor allem: Kinder sind die Helden in diese Geschichte. Das Buch ist eine durchgehende Geschichte in acht Kapitel; hat eine kindgerechte Wortwahl und angemessenen Satzbau; ca. 60 Seiten; eine angenehme Schrift und viele schöne Zeichnungen. Sehr gut geeignet für Kinder im Grundschulalter - ca. 2. oder 3. Klasse.

    Mehr