Ursula Bohm Du bist das Wunder

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Du bist das Wunder“ von Ursula Bohm

Was macht das Denken mit unserer Seele, mit unserem Körper, mit unserem Glauben?

Anhand von Beispielen wird veranschaulicht, wie wir mit Verdrängungsmechanismen umgehen, wie wir uns selbst heilen können und wie wir unsere unendliche geistige Schöpfungsenergie freisetzen.

Urusla Bohm nimmt uns mit in ihr Leben, das geprägt war von Armut, Grausamkeit und körperlichem Leid. Dennoch verlor sie nie ihren Glauben an Gott. Dann, in einer Nacht voller Schmerzen geschah ihr ein Wunder und ihr wurde eine Erkenntnis offenbart. Sie möchte nun ihr Wissen an den Leser weitergeben und ihm Mut zusprechen.

Die Autorin tritt ihre Erlöse, die durch den Verkauf dieses Buches erzielt werden, vollständig an den FördervereinTierhospiz Hof Elise e. V ab.

jeder ist ein Wunder

— Booky-72

Furchtbarer Schreibstil und keine erhellenden Erkenntnisse - leider nicht zu empfehlen.

— Maybeangle

Stöbern in Sachbuch

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Leben lernen - ein Leben lang

Lebenslanges Lernen, um das Leben zu leben - eine philosophische Betrachtung

Bellis-Perennis

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

Atlas Obscura

Ein abenteuerlicher Atlas voller Wunder!

Elizzy

Adele Spitzeder

Die Geschichte der Adele Spitzeder

tardy

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Zum Schmökern, Schmunzeln und um alte Erinnerungen zu wecken ...

angi_stumpf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Du bist das Wunder

    Du bist das Wunder

    Booky-72

    11. August 2016 um 12:29

    Du bist das Wunder...die Hauptaussage der Geschichte hat mich erreicht und beschäftigt mich auch weiter.Die Erzählform der Geschichte allerdings war zu kindlich und einfach.Das ändert sich jedoch mit Fortschreiten der Geschichte, aber hat leider etwas Punktabzug gebracht.Trotzdem reiche ich das Buch gerne weiter und empfehle, es bis zum Ende zu lesen und seinen Gedanken dazu freien Lauf zu lassen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Du bist das Wunder" von Ursula Bohm

    Du bist das Wunder

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Pax et Bonum ® lädt herzlich zur Leserunde ein. Du bist das Wunder  Wir freuen uns über rege Diskussionsbeiträge. Teilnahmebedingung an der Leserunde ist eine anschließende Rezension des Buches. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Rezension auch im Verlagsshop Guteprodukte4u! powered by Pax et Bonum ® einstellen.  Leider müssen Sie sich als Kunde anmelden und es wird Ihr voller Name angezeigt. Das können Sie umgehen, in dem Sie bei der Anmeldung nur den Vornamen schreiben und den Familiennamen mit dem ersten Buchstaben eingeben. Wir fänden es schöner, wenn der ganze Name stehen würde. Hat ja auch den Vorteil, dass man später auch mal ein Buch bestellen kann. Keine Angst wir spammen vom Shop auch nicht. Wir wünschen Pax et Bonum. Über das Buch: Was macht das Denken mit unserer Seele, mit unserem Körper, mit unserem Glauben? Anhand von Beispielen wird veranschaulicht, wie wir mit Verdrängungsmechanismen umgehen, wie wir uns selbst heilen können und wie wir unsere unendliche geistige Schöpfungsenergie freisetzen. Urusla Bohm nimmt uns mit in ihr Leben, das geprägt war von Armut, Grausamkeit und körperlichem Leid. Dennoch verlor sie nie ihren Glauben an Gott. Dann, in einer Nacht voller Schmerzen geschah ein Wunder und ihr wurde eine Erkenntnis offenbart. Sie möchte nun ihr Wissen an den Leser weitergeben und ihm Mut zusprechen. Die Autorin tritt ihre Erlöse, die durch den Verkauf dieses Buches erzielt werden, vollständig an den Förderverein Tierhospiz Hof Elise e.V. ab Leseprobe: Über die Autorin: Ursula Bohm Geboren am 03.05.1952, ist eine der wenigen, die nicht nur redet, sondern auch handelt. Seit fünf Jahren arbeitet sie ehrenamtlich für das Tierhospiz Hof Elise e.V., welches sie ins Leben gerufen hat und leitet. Ihr Engagement wurde im Herbst 2011 mit dem Tierschutzsonderpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet. Bereits in jungen Jahren erkrankte die Autorin an einer schweren Krankheit, deren zerstörerische Kraft sie fast das Leben kostete. Doch dann passierte nach 28 qualvollen Jahren voller Armut und Leid etwas Wunderbares mit ihr. Sie erlebte eine Spontanremission. Von ihren Erlebnissen und ihren spirituellen Erkenntnissen erzählt sie in diesem autobiografischen Buch »Du bist das Wunder«. Über Pax et Bonum: Pax et Bonum ist ein 2011 in Berlin gegründeter Verlag für Natur, Leben, Herz und Seele. Neben belletristischen Titeln sowie der Kinder- und Jugendliteratur macht die Lebenshilfe einen Schwerpunkt des Programms aus.Übersetzt bedeutet der Verlagsname „Frieden und Wohlergehen“, der traditionelle Gruß der Franziskaner.Die darin ausgedrückte Liebe zur Schöpfung leitet den Verlag in der Auswahl seiner Titel: Wir wollen die Welt in all ihren Facetten lebenswerter gestalten und den Menschen wieder mit seinen Ressourcen verbinden. In den vergangenen Jahrhunderten haben die Natur, der Kontakt mit Tieren sowie die Geschichten den Menschen inspiriert und geerdet. Aus dieser Verwurzelung hat er die Kraft geschöpft, nach Visionen zu suchen und voranzuschreiten.In welche Richtung wollen wir uns bewegen, als Einzelner und als gesamte Menschheit? Pax et Bonum möchte mit seinen Titeln diese Verwurzelung erneuern und Ideen verbreiten, wie wir uns auf unserer Reise durch das Leben Gutes tun, wie wir uns mit anderen Menschen und Lebewesen verbinden, wie wir mehr Weite in unser Sein bringen können – wenn wir aus der Einfachheit schöpfen, für die Franz von Assisi als Namenspate des Verlages steht.Bleibt uns nur noch, Ihnen Frieden und Wohlergehen zu wünschen – auf all Ihren Wegen!Ihr Ingolf Ludmann-Schneider Der Umwelt zuliebe Der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen ergibt sich beim Pax et Bonum Verlag bereits aus dem Leitbild und ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenspolitik. Wir produzieren unsere Bücher, auf der Basis „Book on Demand“ (dt. Abrufbuch oder Buch auf Bestellung, gelegentlich abgekürzt zu BaB) bzw.  „Print-on-Demand“ Das schon die Umwelt und die natürlichen Ressourcen (Rohstoffe). Alle vom Pax et Bonum Verlag  hergestellten Bücher sind außerdem FSC®-zertifiziert. Genau das ist, Pax et Bonum ® ein großes Anliegen. Das ist auch der Grund, warum unsere Bücher etwas mehr kosten und es längere Lieferzeiten als bei anderen Produzenten gibt. Wir produzieren unsere Bücher ausschließlich in Deutschland. Das tun wir um Arbeitsplätze zu sichern. Pax et Bonum Verlag , ist offizieller Botschafter des Tierhospiz Hof Elise e. V.

    Mehr
    • 11
  • Nicht empfehlenswert.

    Du bist das Wunder

    Maybeangle

    10. August 2016 um 14:49

    Danke an den Verlag für das Leseexemplar! Ich hatte mir das Buch für meine Mutter gewünscht und habe es ihr auch direkt übergeben, als es angekommen war. Wie sie mir allerdings heute berichtete, hat es wohl nicht ihrem Geschmack entsprochen. Auch der penetrante Geruch nach irgendeinem ungewöhnlichen Parfüm, den das frisch Buch ausströmte, hat ihr Kopfschmerzen bereitet. Die Autorin schildert direkt am Anfang des Buches ihre Kindheit, geprägt von „Haue“, die vom Vater kommen. Von Glücksmomenten, die sie mit niemandem teilen durfte. Der angeblich rettenden Schule, in der die „Engel“ (Lehrer) unterrichteten. Jedoch widerspricht sie sich hier bereits immer wieder. So war die Schule erst die Rettung um bereits drei Sätze später wieder die Hölle zu sein, da sie ihr die Zeit raubt und sie Nachmittags lernen MUSS - dabei war lernen vorher alles, was sie wollte und worauf sie sich so gefreut hatte. Die Glücksschmetterlinge tauchen auch immer wieder aufs Neue auf, obwohl sie doch eigentlich längst unterdrückt waren. Die Geburt ihrer Geschwister (zumindest vermuten wir, dass mit den Würmern ihre Geschwister gemeint waren) ist seltsam beschrieben und lässt den Leser auf keinen grünen Zweig kommen. Auch die Art, wie diese Kindheit stilistisch wiedergegeben wird – nämlich mit kindlichen Worten, als wäre sie noch immer im Alter von vier Jahren – ist gewöhnungsbedürftig... Leider ist es weder meiner Mutter, noch mir gelungen, sich an diesen Stil zu gewöhnen. Ich habe mir nach ihrer Schilderung selber das Buch vorgenommen und einige Seiten daraus gelesen – und es fast entsetzt wieder weggelegt! Jedes 12jährige Kind hätte besser formulieren können, was die Autorin hier schildert. Ich kann verstehen, dass sie möglicherweise um es dem Leser näher zu bringen und ihn auf einer anderen Ebene anzusprechen, diese Form gewählt hat, aber sie hat sich damit keinen Gefallen getan. Der hintere Abschnitt zeigt, dass die Autorin durchaus in der Lage ist, richtige Sätze zu bilden. Die letzten Seiten sind zwar interessant (hier werden noch ein paar Fakten über den Körper, die Zentren der eigenen Heilkräfte und Ähnlichem beschrieben), jedoch fehlt der Zusammenhang zum ersten Teil des Buches und welchen Nutzen der Leser hiervon hat. Es klingt rein wie ein Eintrag im Duden oder einem Naturheilkundelexikon und bietet leider keine neuen Erkenntnisse. Fazit : Nicht empfehlenswert.  

    Mehr
    • 2
  • Berührendes Buch mit ein paar Kritikpunkten

    Du bist das Wunder

    Booksareworldstotravel

    03. August 2016 um 17:21

    Allgemeines:Ich würde das Buch als ein autobiographischen Lebenshilferoman bezeichnen.Es handelt von der Autorin Ursula Bohm , die viel körperliches Leid erfahren musste , unter Armut und chronischen Schmerzen litt.Ja ,das Präteritum ist hier angemessen ,denn sie erlebte eine Spontanheilung und seit dem geht es ihr gut.Im Buch spielt der christliche Glaube eine bedeutende Rolle , denn Ursula hat ihr Glauben in vielen Situationen "gerettet".Der erste Teil erzählt ihre Geschichte und der zweite Teil klärt den Leser über die Zusammenhänge von Seele,Glaube,Kindheit,Körper und Hormonen auf.Außerdem werden Lösungswege aufgezeigt ,wie es jedem gelingen kann , Überhand über sein Leben und Krankheiten zu bekommen.Es sind sehr tolle Übungen gegeben ,die jeder einmal machen sollte.Zum Verlag und der Autorin:Der komplette Erlös des Buches stiftet die Autorin dem Tierhospiz Hof Elise e.V. ,was ich sehr schön und vor allem unterstützendswert finde.Der Verlag ist offizieller Botschafter des Tierhospiz Hof Elise e.V..Die Bücher werden umweltfreundlich in Deutschland produziert ,wofür man meiner Meinung nach gerne ein paar Euro mehr bezahlen kann.Meine Meinung:Das Buch hat mich sehr berührt.Es hat mich auch inspiriert und die Übungen waren toll ,keine Frage ,aber dennoch ging mir das Buch nicht locker von der Hand.Ich hatte keine leichte Lektüre erwartet ,aber es hat mich einfach sehr angestrengt das Buch zu lesen.Der Schreibstil war nicht so ganz meins ,wobei ich nicht genau sagen kann warum.Das Problem , dass ich hatte war ,dass die "Geschichte" zu einer Zeit spielte in der ich noch nicht einmal ansatzweise geboren war.Fazit:Ein schönes ,berührendes Buch , dass dennoch genügend fachliche Informationen liefert ,aber leider für mich nichts war.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks