Ursula Donner

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(0)
(4)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Wolfsmondnacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Sohn der Nacht (German Edition)

Bei diesen Partnern bestellen:

Sohn der Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Gedanke und Erinnerung

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sohn der Nacht" von Ursula Donner

    Sohn der Nacht
    rory77

    rory77

    04. September 2011 um 17:08 Rezension zu "Sohn der Nacht" von Ursula Donner

    Ilaria und ihr Zwillingsbruder Enrico leben bei ihrer Stiefgrossmutter.Ihre Mutter starb bereits nach der Geburt und der Vater 3 Jahre später. Die Stiefgrossmutter ist streng und geld- und machtgierig und fällt sämtliche Entscheidungen für die Geschwister.Enrico kommt damit nicht klar und bringt sich um. Ilaria lernt Alessio kenne,für den sie bereits seit längerem Gefühle hat und flüchtet zu ihm,als sie verheiratet werden soll. Allesio,der seiner grossen Liebe Cassandra hinterhertrauert möchte Ilaria helfen,hat aber Angst,sie ins ...

    Mehr
  • Rezension zu "Sohn der Nacht" von Ursula Donner

    Sohn der Nacht
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. January 2011 um 16:22 Rezension zu "Sohn der Nacht" von Ursula Donner

    Inhalt: Auf dem Carnevale begegnet Ilaria die Patriziertochter ihm zum ersten Mal. Alessio. Den mysteriösen Fremden mit der Pestmaske. Ilaria ahnt nicht, das er in Wirklichkeit ein Vampir ist und ihrerer beider Leben durch ein dunkles Familiengeheimnis miteinander verbunden ist. Doch auch Alessios Interesse an Ilaria ist erweckt und als er mitbekommt, dass sie aus den Fängen ihres Elternhauses fliehen möchte, bietet er ihr sofort seine Hilfe an. Für Ilaria eröffnet sich somit eine komplett neue Welt, aufregend und geheimnisvoll. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Sohn der Nacht" von Ursula Donner

    Sohn der Nacht
    StellaCometa

    StellaCometa

    12. November 2010 um 21:28 Rezension zu "Sohn der Nacht" von Ursula Donner

    Man nehme Venedig, das Jahr 1750 und füge Vampyre hinzu ... das Resultat: „Sohn der Nacht“. Eine gute Mischung. Eine gute Umsetzung (mit kleinen Schwachstellen). Zum Inhalt: Alessios Profession ist der Tod ... Das Gesicht von einer Pestmaske bedeckt, fällt er beim Carnevale der Patriziertochter Ilaria auf. Obwohl sie ihn nicht kennt, fühlt sie sich sogleich zu ihm hingezogen und sein Angebot, ihr zu helfen, nimmt sie bereitwillig an, denn Ilaria muss fliehen. Vor ihrer Familie. Vor ihrem Leben. Durch Alessio eröffnen sich der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Sohn der Nacht" von Ursula Donner

    Sohn der Nacht
    Kendra

    Kendra

    05. November 2010 um 23:07 Rezension zu "Sohn der Nacht" von Ursula Donner

    „Sohn der Nacht“ von Ursula Donner ist ein Vampirroman, der sich wirklich sehr gekonnt von der Masse abhebt. Endlich mal kein Happy End und auch keine schnulzige Liebesgeschichte die, wie in den meisten Büchern, gewohnt gut auszugehen pflegt. Auch die etwas düstere Atmosphäre, die der Handlung beiwohnt finde ich sehr gelungen, daher macht der Schauplatz Venedig mit seinen dunklen, verlassenen Gassen und den verkleideten, maskenhaften Menschen seinen Ruf wirklich alle Ehre. Denn zusammen mit dem etwas traurigen und melancholischen ...

    Mehr