Ursula Ehring-Ciquéra

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Ursula Ehring-Ciquéra

Neue Rezensionen zu Ursula Ehring-Ciquéra

Neu

Rezension zu "Rendezvous mit Napoléons Generälen und ihren charmanten Frauenzimmern" von Ursula Ehring-Ciquéra

Napoleons Generäle und die Frauen
Bellis-Perennisvor 2 Jahren

Die Autorin bringt uns in Kurzporträts 12 der 26 Marschälle von Frankreich und ihren Werdegang sowie ihr Verhältnis zu Frauen näher. 

Die  zwölf Ausgewählten sind in 3 Untergruppen zusammengefasst:

Die Schwerenöter: Kellermann, Berthier, Masséna, Pérignon
Napoleons engste Freunde: Lannes, Bessières, Marmont, Murat
Die Außenseiter: Bernadotte, Poniatowski, Ney, Lefebvre

Die Porträts sind gut recherchiert. Die Autorin stützt sich hierbei auf Briefe und Tagebuchaufzeichnungen von Zeitgenossen und -genossinnen.

Einige der Marschälle sind gute, alte Bekannte. Jean Lannes, der in der Schlacht von Aspern 1809 tödlich verwundet wird. Oder Joachim Murat, der Napoleons ehrgeizige Schwester geheiratet hat. Oder Jean-Baptiste Bernadotte, dessen Nachfahren noch immer in Schweden herrschen. Oder Jean Lefebvre, der mit seinem Wäschermädel Catherine es bis nach Hollywood gebracht hat. Sophia Loren als „Madame Sans Gêne“ (1961) war einfach hinreißend.

Gut gefallen mir die vielen Hinweise auf Gemälde, die die Soldaten und/oder deren Gemahlinnen darstellen. Das macht die Charakterstudien recht lebendig.

Eine grobe, historische Ungenauigkeit habe ich entdeckt: In der Habsburgermonarchie zahlte man zu dieser Zeit mit Gulden. Der auf S. 112 erwähnte Schilling war in den Jahren 1925 - 1938 (davor Kronen, in der Nazi-Zeit Reichsmark) und dann von 1945 – 2002 gültiges Zahlungsmittel.

Von mir aus hätte das Rendezvous doppelt so lang sein können. Ich finde die Beschreibungen der Mode und der Lebensumstände einfach ansprechend.

Kommentieren0
24
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Ursula Ehring-Ciquéra?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks