Ursula Hübenthal CH´I Systemik

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „CH´I Systemik“ von Ursula Hübenthal

Die CH‘I-Systemik® ist ein ganzheitsmedizinischer Ansatz zur Harmonisierung des Körper-Seele-Geist-Systems. Sie basiert auf quantentheoretischen Erkenntnissen zur Beeinfl ussung von Gesundheit über Bewusstsein über Felder und Frequenzen. Sie verbindet Schwingungsmedizin und Bewusstseinsmedizin miteinander auf der Basis der Erkenntnis, dass Körper, Seele und Geist verschiedene Ausdrucksformen von Energie sind, und im „System Mensch“ alles mit allem zusammenhängt. Dieses Gesamtsystem hört nicht mit den Körpergrenzen auf, sondern ist wesentlich umfassender und erstreckt sich bis in die Geistebene, auf der letztlich alles mit allem verbunden ist. Entscheidender Ansatz ist, den Sinn hinter dem zu sehen, was passiert – sei es die Manifestation einer Krankheit oder welcher Störungen im Leben auch immer. Damit geht es auch um Spiritualität als unserem innersten Wesen. Krank wird man dann, wenn man den eigenen tiefen Überzeugungen und dem Sinn entgegen handelt, den auszudrücken man sich in diesem Leben vorgenommen hat. Entscheidend für die CH‘I-Systemik® ist, die meist unbewussten seelischen Blockaden („rote Ampeln im System“) nicht nur zu fi nden, sondern die emotionalen Ladungen, die noch damit verbunden sind, zu neutralisieren. Sie deckt das „Stopp-Schild“ auf und entlädt die Energie hinter dem Verbot (sprich dem Vermeidungsprogramm aufgrund traumatischer Erleben zum entsprechenden Thema), das den Fluss der gesunden Information unterbrochen hat. Durch dieses Entladen werden die roten Ampeln auf Grün geschaltet, und der Fluss der Energie – also des Lebens – kann wieder fließen, auf allen Ebenen des Seins.

Stöbern in Sachbuch

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mein Eindruck

    CH´I Systemik
    Ghostreader

    Ghostreader

    22. February 2014 um 10:51

    Schon der Titel ist verwirrend und für den folgenden Inhalt viel zu medizinisch. Kaum hatte ich das Buch angefangen zu lesen, mußte ich bei Wikipedia nachschauen, ob es den Begriff oder das Wort Systemik gibt, was allerdings nicht der Fall ist. Es ist eine Behandlungsmethode, einfach, effektiv, ohne Nebenwirkungen. Die energetische Regulations- und Bewußtseinsmedizin, wie sie es selbst nennt und nach eigenen Angaben weiterentwickelt hat, wurde von dem Physiker Erich Körbler entdeckt und verbreitet. Da ich selbst die Ausbildung die sich "Neue Homöopathie nach Körper" nannte, gemacht habe, freut es mich besonders, eine Weiterführung dieser wunderbaren Heilmethode zu erfahren. Doch die Autorin steigt tief in die Spiritualität und Physik ein, erläutert und erklärt es mit zahlreichen Zitaten und Querverweisen, was ich hier als sehr hilfreich empfinde. Jemand, also ein Laie, ohne die notwendige Ausbildung gemacht zu haben, wird es als spirituellen Einstieg empfinden, ohne jedoch nur annähernd an die Heilwirkung zu erkennen, oder diese im Ansatz zu erahnen. Der Inhalt stellt uns auf die Probe, ob wir uns verändern und uns weiterentwickeln wollen. Die alten Muster sind da, aber was hier geschrieben wird, ist wahr, es funktioniert, garantiert. Man liest das Buch und liest und liest und sucht nach Anleitungen für die CH'I Systemik, wird sie aber nicht finden. Das ist auch gut so. Denn ohne eine richtige Ausbildung, die sich auf jeden Fall lohnt, würde der Leser keine Heilwirkung erfahren.

    Mehr