Ursula Hegi

 4,2 Sterne bei 11 Bewertungen
Autorin von Die Andere, Hotel der Heiligen und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Ursula Hegi (Jahrgang 1946) wuchs bis zu ihrem achtzehnten Lebensjahr in Deutschland auf und emigrierte dann in die USA. Sie heiratete einen Amerikaner und nahm die amerikanische Staatsbürgerschaft an. Sie lehrt als Dozentin an der Eastern Washington University und erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen für ihre Romane, von denen »Die Andere« in deutscher Übersetzung vorliegt. »Das Schweigen durchbrechen« war Ursula Hegis erstes Sachbuch. Die Autorin lebt im Staat Washington, USA.

Alle Bücher von Ursula Hegi

Cover des Buches Hotel der Heiligen (ISBN: 9783462400755)

Hotel der Heiligen

 (2)
Erschienen am 20.06.2017
Cover des Buches Die Andere (ISBN: 9783293209855)

Die Andere

 (1)
Erschienen am 10.07.2023
Cover des Buches Emma Blau (ISBN: 9783462400762)

Emma Blau

 (1)
Erschienen am 20.06.2017
Cover des Buches Ganz gewöhnliche Sünden (ISBN: 9783462400793)

Ganz gewöhnliche Sünden

 (0)
Erschienen am 20.06.2017
Cover des Buches Stones from the River (ISBN: 9781439144763)

Stones from the River

 (1)
Erschienen am 19.10.2010
Cover des Buches Tearing the Silence (ISBN: 9781439144138)

Tearing the Silence

 (1)
Erschienen am 19.10.2010

Neue Rezensionen zu Ursula Hegi

Cover des Buches Die Andere (ISBN: 9783293209855)
buchstaeblichverliebts avatar

Rezension zu "Die Andere" von Ursula Hegi

Gegen das Vergessen.
buchstaeblichverliebtvor 6 Monaten

"Angst," sagte Leo, "ist etwas Merkwürdiges. Sie reißt den Leuten Masken herunter... Bei manchen bringt sie die niedersten Instinkte zum Vorschein und bei anderen mehr Mitgefühl. Beides hat mit Überleben zu tun. Aber die Wahl liegt bei uns." - S. 345

"Ursula Hegis Geschichte eines Dorfes im Dritten Reich ist einer der großen, vergessenen Romane der deutschen Literatur."

Und das ist wirklich sehr bedauerlich, denn die Geschichte der kleinwüchsigen Trudi liest sich wirklich großartig.

Ihre Mutter depressiv, der Vater kriegsversehrt und die kleine Trudi gezeichnet durch ihren körperlichen Kleinwuchs - ein hartes Los für ein kleines Mädchen, welches sich nach unbeschwerten Freundschaften sehnt, stattdessen aber immer nur gemieden und/oder ausgeschlossen wird. 

So lebt und arbeitet sie Zeit ihres Lebens in der Leihbücherei ihres Vaters und zwischen all den Büchern, bekommt sie so einiges mit. Geschichten, die das Leben schreibt und die leider nicht immer ein Happy End haben, denn der 2. Weltkrieg verschont auch die Einwohner Burgdorfs nicht. 

"Braunhemden schwingen Parolen, und der Metzger stellt Alpenveilchen vor das Porträt des Führers."

Lieb gewonnene Nachbarn und Freunde sollen plötzlich nicht mehr die sein, die sie immer waren. Kontakte werden unterbunden, Personen werden überwacht, gedemütigt und denunziert, Leute verschwinden. Doch die Menschlichkeit verschwindet glücklicherweise nicht bei allen. 

Ein lesenswertes Buch #gegendasvergessen

"Es war nicht so, dass sie sich gern an diese Dinge erinnert hätte, aber ihr war klar, dass alles, was sie über das Geschehen dieser Jahre wusste, von jetzt an immer mit ihr sein würde und dass sich niemand der Verantwortung dafür entziehen konnte, in dieser Zeit gelebt zu haben." - S. 504


Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks