Ursula Hegi , Susanne Höbel Ganz gewöhnliche Sünden

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ganz gewöhnliche Sünden“ von Ursula Hegi

New York, die Bronx von den 50er Jahren bis heute. Ein tragisches Ereignis erschüttert die Familie Amedeo, verändert entscheidend das Leben der beiden Frauen, die im Mittelpunkt dieses berührenden Romans von Ursula Hegi stehen.§Fiora und Leonora sind Schwägerinnen, eingebunden in eine laute, erzählfreudige, leidenschaftlich gern essende italienische Familie. Leonora, selbstbewusst und streitsüchtig, versucht sich der Familie ihres Mannes immer wieder zu entziehen. Fiora hingegen, deren irischer Mann ein kleiner Gauner ist und öfter mal im Gefängnis, braucht für sich und ihre Zwillingstöchter die Hilfe ihres Clans. Durch den Unfalltod ihrer Tochter Bianca, in den Leonoras kleiner Sohn Anthony als einziger Zeuge verstrickt ist, gerät sie in eine tiefe Depression. Belinda, der andere Zwilling, braucht Jahre, um sich aus dem Schatten der toten Schwester zu lösen. Leonora ist voller Sorge, weil Anthony in stummer Erstarrung versinkt. Und die ganze redselige Familie Amedeo hüllt sich in Schweigen. Aber Fiora und Leonora, vorher oft zerstritten, finden in der Krise zusammen, durchbrechen das Schweigen der Verdrängung. Mit neuen Partnern beginnen sie unkonventionell ein neues Leben. §Fiora und Leonora und ihre Kinder erzählen von den Wendepunkten ihres Lebens. Der Roman besticht durch die kunstvolle Konstruktion, die subtile Charakterzeichnung und die ungewöhnliche Verbindung von Tragik und Situationskomik, Trauer und Lebensfreude.

Stöbern in Romane

Eine Liebe in Apulien

unterhaltsam, romantisch und auch etwas spannend

vronika22

Kraft

Ein pseudo-intellektueller mit Verweisen gespickter Roman über einen Pessimisten in der Midlife-Crisis. Klischeehaft & neoliberal.

simone_richter

Das schönste Mädchen der Welt

typisch nostalgisch und lebensecht. Figuren, die nicht das Leben manifestieren, sondern das Leben sind. Klassisch - Fantastisch!

Literatur-Universum

Das Eis

Ein Ökothriller mit dem Thema Arktis, der sich um das Thema Umweltschutz und Machtinteressen dreht

johanna21

Der Letzte von uns

Gute Story-mehr Dialoge hätten diesem Buch gut getan. So bleibt man als Leser zu distanziert. Auch die Charaktere sind zu undifferenziert.

Gwendolyn22

Die Ermordung des Commendatore Band 1

Gewohnt gut! Wunderbares Buch - kann man nicht in Worte fassen, selber lesen!

Herzensbuecher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks