Ursula Isbel Reiterhof Dreililien, Bd.1, Das Glück dieser Erde

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 40 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(11)
(12)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Reiterhof Dreililien, Bd.1, Das Glück dieser Erde“ von Ursula Isbel

"Sicher ist es Schicksal, daß wir alle nach Dreililien gekommen sind", schreibt Nell, 15, in ihr Tagebuch. Sie ist begeistert von dem alten Gutshaus, den Pferden des Gestüts und von dem neuen Leben auf dem Lande. Besonders fasziniert ist Nell jedoch von dem Jungen Jörn, aber das will sie nicht zugeben...

Super schön zu lesen :)

— lareina

Stöbern in Jugendbücher

Der Kuss der Lüge

Guter Auftakt, der jedoch leider auch einige Längen aufweist

Skyline-Of-Books

Boy in a White Room

Cooles Buch! Die Geschichte ist dauergehend spannend. Das Ende war mir zu kompliziert, da so viele Ereignisse auf ein paar Seiten auftraten.

lesefant04

Wovon du träumst

Einfach toll!

Glitterfairy44

Der Himmel in deinen Worten

Ein sehr schönes und tiefgründiges Jugendbuch.

Leseeule96

Herrscherin der tausend Sonnen

Konnte mich leider nicht ganz überzeugen

Lena_AwkwardDangos

Starfall. So nah wie die Unendlichkeit

Starke Geschichte,welche mich zu Tränen gerührt hat.

Ecochi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.

    stebec

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten Aufgaben auch nachholen.  Wir stellen euch jeden Monat zwei Aufgaben, die einem Tier des chinesischen Tierkreiszeichens passen. Die Aufgaben werden immer frühzeitig veröffentlicht, damit ihr genug Zeit habt, um euch eure Bücher herauszusuchen. Zusätzlich könnt ihr jeden Monat Elementaufgaben erfüllen, die Zusatzpunkte einbringen. Hier solltest ihr allerdings auf ein Gleichgewicht zwischen den Elementen sorgen. d.h. das jedes Element nur 6 mal verwendet werden darf. Die Elementaufgaben sind immer gleich. Natürlich müsst ihr auch darauf achten Yin&Yang im Gleichgewicht zu halten. D.h. das jedes Yin oder Yang nur 16 mal verwendet werden darf. Auch die Yin&Yang Aufgaben bleiben gleich. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, den wir verlinken können und in dem ihr eure Punkte aktuell haltet. Das hilft uns die Übersicht nicht zu verlieren.  Haltet euch hierbei bitte an das Beispiel, was wir unten erstellt haben. Die Aufgaben: Jeden Monat gibt es zwei Hauptaufgaben für euch, die von kattii im Monat vorher veröffentlicht werden. Eine zu einer schlechten und eine zu einer guten Eigenschaft des Tieres. Es geht sich also also darum für jeden Monat zwei Bücher zu lesen.  Die Elementzusätze können mit den Hautpaufgaben vereinbart werden. Die Elementzusätze sind keine Pflicht. als Beispiel: Ich lese ein Buch zu einer Hauptaufgabe, das über 450 Seiten hat und kann mir Wasserpunkte auf mein Konto schreiben. Feuer, heiß, leidenschaftlich und zerstörerisch. Um die Feuerpunkte zu bekommen, müsst ein Buch aus dem Genre Liebesroman, Thriller oder Dystopie lesen Wasser, 71% der Erde sind mit Wasser bedeckt. Das ist ganz schön viel. Deswegen müsst ihr für die Wasserpunkte ein Buch lesen, dass über 450 Seiten hat.  Luft, bedeutet Leichtigkeit. Man ist losgelöst von allem, deswegen lest ein Buch aus dem Genre: Fantasy, historischer Roman oder etwas humorvolles . Erde, ist ein sehr festes Element. Für die Erdenpunkte müsst ihr ein Hardcover lesen. Metall, steht für Fortschritt und deswegen müsst ihr für die Metalpunkte ein Buch lesen, dass nicht vor 2015 erschienen ist. Die Yin&Yang-Aufgaben sind simpel. Auch hier gilt, dass diese mit den Hauptaufgaben vereinbart werden können.  Yin => Ein helles Cover Yang => Ein dunkles Cover Ihr könnt euch hier entscheiden, ob ihr nur die Hauptaufgaben erfüllt oder die Zusätze auch abarbeiten möchtet.  Pro Buch könnt ihr eine Hauptaufgabe, einen Elementzusatz und einmal Yin oder Yang anrechnen. als Beispiel: Wenn ich ein Buch für eine Hauptaufgabe lesen, das über 450 Seiten hat und ein helles Cover besitzt, dann habe ich alle möglichen Aufgaben erfüllt. Sollte ich die Hauptaufgabe im Monat des Aufgabenstellung erfüllen, habe ich die höchstmögliche Punktzahl erreicht.  Die Punkte: Pro erfüllte Tieraufgabe gibt es 1 Punkt Pro erfülltes Element gibt es 1 Punkt Pro erfülltem Yin/Yang gibt es 1 Punkt Wenn ihr im Jahr des aktuellen Tieres geboren wurden seit:  Punktzahl mal 2 Wenn ihr die Aufgabe im Monat lest, in dem sie gestellt wurde: 1 Zusatzpunkt pro Aufgabe. Als Beispiel: Richtige Aufgabe + Element + Yin/Yang = 3 Punkte Ihr könnt also im Monat, wenn ihr beide Aufgaben und Zusatzaufgaben erfüllt habt 6 Punkte sammeln. Bei richtigem Geburtsjahr verdoppeln sich die Punkte auf 12. Und wenn ihr die Aufgabe im richtigen Monat lest gibt noch jeweils 1 Punkt pro Aufgabe dazu. Ihr könnt also bei richtigem Geburtsmonat 14 Punkte sammeln. Und in den anderen Monaten 8 Punkte. Am Ende der Challenge bekommt ihr noch einmal ein paar Bonuspunkte, wenn ihr fürs Gleichgewicht gesorgt habt. Punkte werden im folgenden Verhältnis verteilt. Yin&Yang: Jedes Yin&Yang mindest 8mal: 4 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 10mal: 8 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 12mal: 12 Punkte Elemente: Jedes Element mindestens 3mal: 8 Punkte Jedes Element mindestens 4mal: 12 Punkte Bonus für die Katzenaufgabe: 12 Punkte Am Ende des Jahres könnt ihr somit maximal 138 Punkte erreichen. Wenn wir euch jetzt mit unseren Regeln und Aufgaben nicht total durcheinandergebracht haben, freuen wir uns, wenn ihr uns ein Jahr lang auf dem Weg des chinesischen Kalenders begleitet. Selbstverständlich stehen wir euch immer mit Rat und Tat zur Seite.  Teilnehmer: 123sarah321 [inaktiv?] AberRush AnnaWaffel Anruba ban-aislingeach Bellastella BlueSunset Buchgeborene [inaktiv?] Buchgespenst clary999 DasBuchmonster DieBerta fabulanta [inaktiv?] Federzauber Galina86 hannelore259 Hikari Honeygirl96 [inaktiv?] janaka Jecke JuliB kattii Kitayscha Krimine LadySamira091062 Lavieenverre louella2209 lunaclamor [inaktiv?] mabuerele MiHa_Lore MiniMixi  mrsapplejuiice monana88 [inaktiv?] Niob Paulamybooksandme raphael-edward Regina99 samea Sandra251 scarlett59 Sick stebec sursulapitischi [inaktiv?] Tatsu Tiana_Loreen TigorA weinlachgummi Willia Wolfhound zazzles

    Mehr
    • 2100
  • Reiterhof Dreililien - Das Glück dieser Erde von Ursula Isbel (Schneider-Buch)

    Reiterhof Dreililien, Bd.1, Das Glück dieser Erde

    Perle

    25. January 2014 um 10:26

    Klappentext: "Sicher ist es Schicksal, daß wir alle nach Dreililien gekommen sind", schreibt Nell, 15, in ihr Tagebuch. Sie ist begeistert von dem alten Gutshaus, den Pferden des Gestuts und von dem neuen Leben auf dem Lande. Besonders fasziniert ist Nell jedoch von dem Jungen Jörn, aber das will sie nicht zugeben ... Das Besondere dieses Buches: Tierliebe, Naturschutz und das Leben auf dem Land bieten jungen Lesern ein hohes Maß an Identifikationsmöglichkeit. Eigene Meinung: Zuerst war ich nicht besonders begeistert von diesem Schneiderbuch. Eher fand ich, dass es eine ganz normale nette Pferdegeschichte über "Nell" oder Elinor, wie sie richtig heißt, und ihren Vater sowie seine "Freundin" Kirsty, ist und nichts Besonderes. Einfach was für junge Leser. Eine Seite war wie die andere, der Schreibstil war gut, doch es passierte nichts aufregendes, es war mir zu wenig dier Rede von Pferden. Die ersten 50-100 Seiten ging es hauptsächlich um Elinor und ihre "Familie" und das Problem, wo sie in Zukunft leben würden.  Als ich dann am zweiten Lesetag auf Seite 100 gelang wendete sich alles, es wurde lebendiger und spannender, es steigerte sich immer mehr, ich konnte nicht mehr aufhören und zu lesen und freute plötzlich auf jede Seite und besonders auf das Ende. Ich wußte, dass es ein Happy End geben würde, und es war so schön, dass mir an der Stelle mit dem Hund "Herr Alois" unaufhörlich die Tränchen kullerten und dann natürlich am Ende nochmal, als es um die Pferde ging, ich konnte die letzten Zeilen nicht mehr lesen, und wenn dann nur mit tränenden Augen. Die Namen der Pferde gefielen mir gut, wie "Hazel" oder "Solveig". Und da es der 1. Band dieser Reiterhof Dreililien-Reihe war, ist es verständlich, dass ja erst mal der Einstieg in die Geschichte da sein muss. Ich denke, dass in den folgenden Bänden mehr über Pferde stehn wird und es lebendiger und noch besser wird. Habe noch zwei Bände hier rumliegen, die ich in diesen Tagen noch lesen möchte. Dann bin ich mal gespannt, was mich da erwartet und ob wieder die Tränchen kullern ... 4 Sterne vergebe ich hierfür sehr gerne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks