Ursula K. Le Guin Die Erzähler

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Erzähler“ von Ursula K. Le Guin

Einmalige Auflage von 200 handnumerierten, von der Autorin signierten Exemplaren. Deutsche Erstausgabe. Sutty, Botschafterin der Ökumene genannten galaktischen Föderation, wird zu einem neu entdeckten Planeten geschickt, dessen Bewohner der Hegemonie beitreten möchten. Dort angekommen, findet sie ein Regime, das die Vergangenheit des Planeten radikal ausgelöscht zu haben scheint: Plakate, die die schöne neue Welt verkünden, sind allgegenwärtig, derweil aus Lautsprechern unablässig eine neue Zeit und neues Denken propagiert werden. Während die Machthaber alles unternehmen, ihren Bürgern den von den neuen Verbündeten vermeintlich erwarteten Fortschritt als gesellschaftliches Allheilmittel vorzuführen, entdeckt Sutty bei einer Expedition in die Berge Spuren der alten Kultur, die allein durch mündliche Überlieferung am Leben erhalten werden kann. Ursula K. Le Guin, die mit ihrem Roman Die Enteigneten (siehe Phantasia Paperback SF 1007) eine der bedeutendsten politischen Utopien des zwanzigsten Jahrhunderts schrieb, schildert in Die Erzähler eine Diktatur uneingeschränkter Fortschrittsgläubigkeit der Mächtigen, der sie mit der mündlichen Überlieferung kulturellen Erbes der Bürger einen radikalen Gegenentwurf gegenüberstellt. Diesbezüglich kann man den Roman auch als Antithese zu George Orwells 1984 sehen: Sprache nicht, wie dort, als Instrument politischer Manipulation des Volkes, sondern als einziges Mittel dieses Volkes gegen Geschichtsvergessenheit und Unterdrückung anzugehen.

Stöbern in Fantasy

Das Vermächtnis der Engelssteine

Teilweise schwächer als der Vorgänger,weil es mehr Längen hat,trotzdem ein sehr gutes Buch.Ich hoffe das finale Buch gibt noch mal alles.

Jenny-liest

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Abgesehen von ein paar kleineren Schwächen, ist das Buch auf jeden Fall empfehlenswert!

Katharinahannover

Nevernight

Wirklich derbe Flüche, und lange Fußnoten, aber der Rest ist wirklich unfassbar cool.

Katharinahannover

Vier Farben der Magie

London gleich viermal, und doch so unterschiedlich, sehr interessante Welt, bin schon auf den zweiten Teil gespannt.

Katharinahannover

Empire of Ink - Die Macht der Tinte

atemberaubend und voller Fantasie

Sanny

Das Erwachen des Feuers

Geniale Fantasy!

Buchgespenst

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Erzähler" von Ursula K. Le Guin

    Die Erzähler
    zachine

    zachine

    21. September 2012 um 00:49

    Ein Buch über den Wert von Literatur, über Geschichte und Geschichten. Ein Buch über Götter, Vorbilder und Wertschätzung des Eigenen.
    Ein Lehrbuch für EthnologInnen.
    Wie schön!