Ursula Kampmann Menschengesichter

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Menschengesichter“ von Ursula Kampmann

Götter, Herrscher, Ideale - das Antlitz des Menschen auf Münzbildern§Fragen wir Menschen nach dem Motiv einer Münze, ernten wir häufig vielsagendes... Schweigen. In früherer Zeit war das anders. Da trugen Münzen die politischen Botschaften ihrer Prägeherren hinaus die Oeffentlichkeit. Aenderungen im Münzbild wurden noch wahrgenommen und manchmal engagiert kommentiert. Seit 2700 Jahren werden Münzen geprägt, seit 2500 Jahren findet sich das menschliche Antlitz darauf dargestellt. Als Zeichen der Verehrung, als Insignien von Macht und Machtausübung, von Reichtum, Eitelkeit und Stolz. Oft drückt sich darin auch der Wunsch aus, Ideale und Ideen verwirklicht zu sehen. In diesem prächtigen Bildband sind rund 60 typische, beeindruckende, wesentliche Münzbilder aus zweieinhalb Jahrtausenden wiedergegeben, in hervorragender Qualität, detailgetreu beschrieben. Kampmann leuchtet die Hintergründe schwungvoll aus und stellt sie in den historischen Kontext. Ein anekdotenreicher, lebendiger, historisch und numismatisch korrekter "Hintergrundbericht", der die Augen öffnet für Zusammenhänge zwischen Macht und Währungspolitik, die zu allen Zeiten eng verknüpft waren (und sind). Und zwischen dem Menschen und "seinem" Geld.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Menschengesichter" von Ursula Kampmann

    Menschengesichter
    Jadefalke

    Jadefalke

    01. May 2010 um 18:38

    Leider ist dieses Buch, welches sich die Aufgabe gesetzt hat auf 144 Seiten die Münzgeschichte von der Antike bis zum Euro zu umreißen, hinter meinen Erwartungen zurück geblieben. Der detailgetreuen (ganzseitigen) Abbildung einer Münze steht leider ein zu kurzer Text bei, als daß alle relevanten Informationen zu der jeweiligen Epoche vermittelt werden könnten.