Ursula Krechel Landgericht

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Landgericht“ von Ursula Krechel

1948 kehrt der Jude Richard Kornitzer mit den besten Absichten in seine ehemalige Heimat Deutschland zurück – um zu überleben war der Jurist einst vor den Nazis nach Kuba geflohen. Kornitzer will beim Wiederaufbau des zerstörten Landes helfen. Voller Hoffnung und Tatendrang wagt er einen Neubeginn im Nachkriegsdeutschland … doch bald schon gerät er in Schwierigkeiten: Seine Wiedergutmachungsforderungen an den Staat werden ignoriert, anstelle von Verständnis für seine Situation erfährt er Mißtrauen. Auch die Familienwiedervereinigung gelingt nicht. So weicht Kornitzers anfängliche Aufbruchsstimmung immer mehr einer tiefen Verbitterung. Das Hörbuch zum Buch, das den Deutschen Buchpreis 2012 gewann, wird von Frank Arnold gelesen, der schon vielen großen literarischen Werken (z. B. Per Olov Enquists "Ein anderes Leben" oder Maarten 't Harts "Der Flieger") seine Stimme lieh.

Stöbern in Romane

Dunkelgrün fast schwarz

Was für ein krasses Buch. ich hab es verschlungen ♥♥♥

19angelika63

Ans Meer

Kurzweilige Geschichte über Freundschaft und Mut.

19angelika63

Der Gedankenspieler

Zu ehrlich, als dass es den Leser nicht zu Tränen rührt

buchstabensammlerin

Wie man die Zeit anhält

Ich habe dieses Buch geliebt 😍 Klug, spannend, traurig. Kurz gesagt wunderschön💕

Amelien

Hochdeutschland

Gesellschaftskritik oder Satire? Eine amüsante Gedankenspielerei

stefanb

Die verlorene Hälfte meines Herzens

Die Story ist vorhersehbar und für diese Thematik fehlen mir die nötigen Emotionen. Die Charaktere sind zu flach. Jedoch ein tolles Ende.

Ashimaus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Große Literatur, grandios gelesen

    Landgericht

    Pongokater

    20. November 2016 um 18:16

    Was für eine Stimme, unprätentiös, zurückhaltend, fast schon monoton, und dennoch faszinierend. Frank Arnolds Art und Weise zu lesen, passt grandios zum Text von Ursula Krechel. Er widmet sich einer deutschjüdischen Familie, die dem Holocaust entrinnen konnte, und dennoch in ihrem Leben durch die Verfolgung radikal beeinträchtigt wurde. Richter Kornitzer muss nicht nur durch erleben, wie durch die Machtergreifung der Nazis seine glänzende Karriere als Jurist beendet wird. Er muss auch erleben, wie alte Nazis im Justizapparat der Adenauerzeit immer mächtiger werden und ihn an die Seite drängen. "Außerdem" kann man nachfühlen, wie Kinder und Eltern sich trennen müssen, um dem Tod zu entgehen, und dann nach dem Krieg nicht mehr als Familie zusammenwachsen können. Ein tief bewegender historischer Roman aus dem Nachkriegsdeutschland.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks