Ursula M. Muhr

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Ursula M. Muhr

Tod im Höhlensee

Tod im Höhlensee

 (1)
Erschienen am 01.10.2012
Wallensteins Tod

Wallensteins Tod

 (0)
Erschienen am 12.03.2014
Wallensteins Tod: Maiwalds dritter Fall

Wallensteins Tod: Maiwalds dritter Fall

 (0)
Erschienen am 22.04.2014
Kinderspiel

Kinderspiel

 (0)
Erschienen am 01.03.2011
Mon père, cet ogre

Mon père, cet ogre

 (0)
Erschienen am 01.06.2013

Neue Rezensionen zu Ursula M. Muhr

Neu
Sonne63s avatar

Rezension zu "Tod im Höhlensee" von Ursula M. Muhr

Kriminalgeschichte mit unerwartetem Ende
Sonne63vor 2 Monaten

Inhalt (Klappentext):
Hauptkommissarin Beate Maiwald muss routinemäßig in einem Fall von Selbsttötung ermitteln; ein älterer Mann hat sich in der Wohnung seiner Geliebten mit Tabletten das Leben genommen. Nach und nach tauchen Ungereimtheiten auf, die Beate Maiwald stutzig machen. Ist es Zufall, dass die drei im Ausland lebenden Söhne zum Zeitpunkt der Tat in der Stadt sind? Ist seine Geliebte wirklich so schüchtern und hilflos, wie sie sich gibt? Welche Rolle spielt die betrogene Ehefrau? Oder hat die Tat mit der Suche des Verstorbenen nach seinem leiblichen Vater zu tun? Immer wieder finden sich Hinweise darauf, dass es möglicherweise doch kein Selbstmord war. Die Kommissarin ist jedoch mit ihren privaten Problemen so beschäftigt, dass sie Wichtiges übersieht. Eine Katastrophe bahnt sich an.

Meinung:
Der Schreibstil dieser Autorin hat mir außerordentlich gut gefallen. Vor allem die locker flockigen, teils sehr witzigen Dialoge geben den Protagonisten eine sympathische Note. Sie sind überhaupt außergewöhnlich. So handelt es sich bei der ermittelnden Hauptkommissarin um eine Frau über 50, voll im Leben stehend. Ursula M. Muhr zeigt die akribischen Ermittlungen ihrer Kommissare auf, ihre Fehlschläge, ihr auf-der-Stelle-treten, ihre teilweise erfolglose Suche nach Spuren. Zum Ende hin wird es teilweise etwas langatmaig, was dann leider die Spannung etwas herausnimmt. Trotzdem überrascht das Ende, das auf einen Folgeband schließen lässt.
Sollte es keine Fortsetzung geben, würde mir das Ende dieses Buches so wie es ist nicht gefallen. Auch werden zu oft Ermittlungsergebnisse wiederholt diskutiert. Viele unbekannte Fremdwörter erschweren den Lesefluss.

Fazit:
Ein gutes Ermittlungsteam mit tollen Dialogen. Doch die Geschichte selbst hat so ihre Tücken. Trotzdem absolut lesenswert.

Kommentieren0
87
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks