Ursula Meyer

 3.7 Sterne bei 55 Bewertungen
Autor von Nellys Geister, Endstation Aasee und weiteren Büchern.
Ursula Meyer

Lebenslauf von Ursula Meyer

Aufgewachsen bin ich zwar in Köln, doch mein Herz schlug schon früh für Münster und das Münsterland, wo die Familie meiner Mutter lebt und ich herrliche Ferien verbrachte. Nach dem Staatsexamen in Französisch und Geographie arbeitete ich sechs Monate lang an einem Gymnasium in der Nähe von Bonn, bevor ich mit meinem Mann nach Wien zog und dort meine Doktorarbeit über die französische Gefängnisschriftstellerin Albertine Sarrazin (1937-1967) abschloss. Als ich nach der Promotion feststellte, wie sehr mir das regelmäßige Schreiben fehlte, begann ich Kurzgeschichten zu verfassen, die von starken Frauen handeln. Auch ein umfangreicher Herz-Schmerz-Kriminalroman über die Vereinten Nationen in Wien, der Arbeitsstelle meines Mannes, wanderte in die Schublade. Nebenher recherchierte ich über die französisch-peruanische Sozialutopistin Flora Tristan (1803-1844) und unternahm zu diesem Zweck mehrere Reisen durch Lateinamerika. 1997 entstand mein erster Kriminalroman, "Endstation Aasee", mit der taffen münsterschen Hauptkommissarin Sieglinde Züricher. Als die Münstersche Zeitung mich 2008 einlud, einen Feuilletonkrimi zu schreiben, wechselte ich nach neun Folgen mit Sieglinde Züricher die Fronten und ließ in "Westfälisches Roulette" (2009) ihren Kollegen Max Lückmann ermitteln. Lückmann ist ebenfalls Protagonist meines zehnten Münsterkrimis, "Pferd ohne Reiter", der im November 2010 bei Waxmann erschienen ist. Auch in meinem Roman, "Nellys Geister", (2015) konnte und wollte ich auf Thrillerelemente nicht völlig verzichten. Und nun ist der 10. Fall für Sieglinde Züricher erschienen. Der Titel: „Rotkehlchen – Todkehlchen. Ein Medaillon vom Prinzipalmarkt." Auch er spielt in der schönen Westfalenmetropole.

Neue Bücher

Der philosophische Blick auf die Zukunft
Erscheint am 31.10.2018 als Buch bei ein-FACH-vlg.
Rotkehlchen – Todkehlchen
Neu erschienen am 16.08.2018 als Taschenbuch bei Waxmann.

Alle Bücher von Ursula Meyer

Sortieren:
Buchformat:
Ursula MeyerNellys Geister
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nellys Geister
Nellys Geister
 (14)
Erschienen am 01.08.2015
Ursula MeyerEndstation Aasee
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Endstation Aasee
Endstation Aasee
 (6)
Erschienen am 01.01.1998
Ursula MeyerAuf der Promenade wartet der Tod
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Auf der Promenade wartet der Tod
Auf der Promenade wartet der Tod
 (5)
Erschienen am 01.06.2002
Ursula MeyerRosen aus Münster
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rosen aus Münster
Rosen aus Münster
 (5)
Erschienen am 01.01.2001
Ursula MeyerDie Tote vom Hörster Friedhof
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Tote vom Hörster Friedhof
Die Tote vom Hörster Friedhof
 (4)
Erschienen am 01.11.2008
Ursula Meyer... brenne auf mein Licht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
... brenne auf mein Licht
... brenne auf mein Licht
 (4)
Erschienen am 01.09.2004
Ursula MeyerTod im Spieker
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tod im Spieker
Tod im Spieker
 (4)
Erschienen am 01.08.2007
Ursula MeyerMünster - Weimar und zurück
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Münster - Weimar und zurück
Münster - Weimar und zurück
 (4)
Erschienen am 01.05.2006

Neue Rezensionen zu Ursula Meyer

Neu
Wildponys avatar

Rezension zu "Nellys Geister" von Ursula Meyer

Nellys Geister
Wildponyvor 3 Jahren

Nellys Geister  - Ursula Meyer

Kurzbeschreibung Amazon:

Das Testament ihrer Großtante Nelly beschert der jungen Kunsthistorikerin Carolin nicht nur eine marode Villa, sondern auch jede Menge Konfliktpotenzial: eine missgünstige Verwandtschaft, einen Lebensgefährten, der sich weigert auch nur in dem Haus zu übernachten, und eine Wohngemeinschaft, die schon bald von Intrigen und falschen Hoffnungen beherrscht wird.
Auch Nellys Tod lässt Carolin nicht los. Ist sie wirklich nur an Altersschwäche gestorben? Und welches Rätsel birgt das Kinderfoto, dass sie all die Jahre so sorgfältig versteckt hielt?
Für Carolin beginnt die längst fällige Auseinandersetzung mit der Vergangenheit ihrer Familie.

Mein Leseeindruck:

Ich bin leider etwas schwer in die Geschichte des Buches hinein gekommen.
Eigentlich bin ich ja ein großer Fan von Familiengeschichten und verschlinge diese gerade zu.

Aber die Geschichte von Carolin, welche die alte Villa ihrer Großtante Nelly erbt, zieht sich doch sehr und irgendwie konnte ich mit Carolin nicht so richtig warm werden.

Auch die weiteren Protagonisten wie z.B. Carolins Freund Luca und die anderen Mitbewohner der gegründeten WG sind für mich alle ein wenig farblos geblieben und konnten mich nicht wirklich überzeugen.

Natürlich verbergen sich einige Rätsel hinter der Erbschaft und dem Haus, aber nicht in dem Rahmen wie ich von der Beschreibung erwartet habe und auch nicht so fesselnd.

Fazit:

Ich hätte einfach mehr laut der Beschreibung erwartet und habe mich zeitweise durch die Längen des Buches ein wenig gequält.

Aber es ist beileibe nicht alles schlecht und negativ, nur konnte es mich persönlich nicht so berühren. Wenn ich ein Buch eine Weile zur Seite lege und dann erst weiter lese hat es meine Leser-Seele nicht so berührt.

Für Nellys Geister vergebe ich 3 Sterne.

Kommentieren0
25
Teilen
I

Rezension zu "Nellys Geister" von Ursula Meyer

Ein Haus erben ...
Ildefonsvor 3 Jahren

... das hat sich jeder schon einmal vorgestellt oder gewünscht. Ursula Meyer stellt diesen "Traum" in ihrem Roman plastisch vor: Da bekommt die Großnichte nicht nur ein altes Gebäude, sondern auch jede Menge Familiengeschichte, von der sie sich eigentlich befreit hatte. Dazu stellen sich ihr die Probleme des täglichen Lebens. Wie lebt man in solch einem alten Haus? Es zeigen sich viele Facetten beim Lösen von Problemen, die man eigentlich gar nicht haben möchte. Und überall scheinen Hintergründe auf, mit denen man nichts zu tun haben wollte. Ein uneheliches Kind der bewunderten Erbtante regt zu forschendem Suchen in der Familie an und macht das alte Haus noch geheimnisvoller. Eine Wohngemeinschaft, die es mit Leben erfüllen sollte, macht alles nur noch undurchsichtiger und problematischer.
Ursula Meyer ist es gelungen, Spannung und Hintergründe mit einander zu verknüpfen und den Leser bis zur letzten Seite zu fesseln. Am Ende erscheint alles wie in einem Kriminalroman ohne einen lange suchenden Detektiv. Hintergründe und Fragen um das Haus lösen sich auf. Oft überraschend! Geheimnisvolle Geschehnisse werden verständlich, und das Feuer wirkt wie ein Purgatorium von Unklarheiten.
Wenn ich jetzt durch die Straßen gehe und zu den Häusern emporschaue, kommt mir oft die Frage: Was steckt wohl dahinter? 

   

Kommentieren0
0
Teilen
V

Rezension zu "Nellys Geister" von Ursula Meyer

Eine spannende, auch sprachlich gelungene Geschichte mit gut ausgearbeiteten Charakteren
vedhrfoelnirvor 3 Jahren

Beim Stöbern nach interessantem Lesefutter stieß ich zufällig auf diesen Roman, den ich kürzlich gelesen habe. Obwohl ich sonst eher Fantasy lese, hat er mir persönlich gut gefallen und mal eine willkommene Abwechslung geboten, insofern war ich neugierig, was andere darüber denken. Dazu möchte ich nun auch ein paar eigene Gedanken teilen.

Um eine hier häufig zu findende Kritik aufzugreifen: Langatmig kam mir das Buch nicht vor. Mir gefallen Darstellungen detaillierter komplexer Charakter und ihrer Konflikte miteinander immer am besten, und davon bekommt man in diesem Buch einiges geboten. Auch wenn ich nicht alle sympathisch finden und mich nicht mit allen identifizieren konnte, war doch keiner dabei, dessen Schicksal und Teil an der Handlung mich so gar nicht angesprochen haben. Ich mochte auch, dass alles insgesamt sehr realistisch wirkt und man keine unglaubwürdigen Wendungen vorgesetzt bekommt, die alles zum Guten wenden.

Auch sprachlich hat mich der Text überzeugen können, vor allem die originellen Vergleiche.

Ich kann das Buch nur weiterempfehlen als gelungene Mischung aus Spannung und Drama.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
U

Hallo, liebe LovelyBooks-Bücherfreunde!


Ich heiße Ursula Meyer und lese nicht nur gern Krimis, sondern schreibe auch.

Mein Team, die münstersche Kommissarin Sieglinde Züricher und ihr Kollege Max Lückmann, sind wieder auf Täterjagd. In ihrem zehnten Fall ermitteln sie in gleich drei Morden.


Habt ihr Lust, die Ermittler, Opfer und Tatverdächtigen kennen zu lernen und und eure Meinung mit anderen Lesern zu teilen? Dann bewerbt euch bis zum 12.10. 2018, indem ihr den blauen Button JETZT ANMELDEN drückt.

Der Waxmann Verlag stellt 15 Bücher oder E-Books zur Verfügung.


Worum geht es:

Museum einmal anders: In Münster werden kurz nacheinander zwei junge Frauen ermordet. Tod durch Erdrosseln mit einer starken Silberkette, an der ein Emailanhänger mit einem Rotkehlchen befestigt ist. Die Anhänger wurden einem Juwelier gestohlen, und die beiden Opfer haben ihrem Mörder die Tür aufgemacht. Führen die Spuren zu ihm über gemeinsame Kindheitserlebnisse von Susanne und Jenny, über Probleme mit ihren jeweiligen Partnern oder zu einem Internetspiel, zu dem ein gewisser Mr Challenge einlädt? Er legt in verschiedenen münsterschen Museen Nachrichten in Form von kleinen Post-its aus, auf denen ein verschlüsselter Code die jeweils nächste Anlaufstelle angibt. Sieglinde und ihre Kollegin Cornelia klinken sich in das Spiel ein, das wie eine harmlose Schnitzeljagd erscheint. Dann verschwindet Cornelia.


Leseprobe

https://www.waxmann.com/?eID=texte&pdf=3888.pdf&typ=leseprobe

Wenn ihr mitraten wollt, beantwortet bitte die folgende Frage: Geht ihr gern ins Museum? Und zwar nicht nur an Regentagen? Wenn ja, welche Richtung mögt ihr? Kunst, Technik, Naturkunde, vielleicht Spielzeug oder Freilichtmuseen?


Mehr zu meiner Person findet ihr auf meiner website: www.crimeyer.de


Die Spielregeln: Wenn ihr ein Buch gewinnt, verpflichtet ihr euch zu zeitnahen Kommentaren über sämtliche Leseabschnitte und zu einer abschließenden, ausführlichen Rezension auf Lovely Books.de. (Gern auch bei Amazon, Thalia, Was-liest-du? etc.) Dazu habt ihr nach Erhalt des Buchs vier Wochen Zeit, also ca. bis 18.11.2018.


Ich wünsche allen Bewerbern viel Glück, stehe für die Runde kontinuierlich zur Verfügung und

ElisabethBulittas avatar
Letzter Beitrag von  ElisabethBulittavor 2 Stunden
Sehr schön und passend.
Zur Leserunde
U
Liebe Lovely-Books-Fans,
sehr herzlich möchte ich euch zu einer Leserunde mit meinem Roman "Nellys Geister" einladen, der im August 2015 erschienen ist. Der Waxmann Verlag in Münster stellt freundlicherweise 15 Exemplare zur Verfügung, um die ihr euch bis zum 3.12.2015 bewerben könnt. Bitte gebt an, ob ihr die Printausgabe oder eine der beiden E-Book-Versionen haben möchtet. Mit dem Gewinn eines Exemplars verpflichtet ihr euch, eure Meinung zu den sechs Unterthemen zu schreiben und abschließend eine Rezension zu verfassen. Es wäre schön, wenn diese Rezension auch bei Amazon, Thalia etc. erscheinen könnte. Natürlich sind auch jene Leser, die schon ein Exemplar besitzen, eingeladen, ihre Meinung abzugeben. Gern beantworte ich eure Fragen und bin sehr gespannt auf eure Rückmeldungen. Sobald ihr euer Besprechungsexemplar erhalten habt, habt ihr sechs Wochen Zeit, um euch untereinander auszutauschen, Fragen zu stellen und eure abschließende Kritik zu verfassen.  

"Nellys Geister" spielt in der Gegenwart und an den Orten Münster, Lübeck und Niendorf/Ostsee. Es ist kein herkömmlicher Krimi, sondern ein Familienthriller.

Worum geht es?
Carolin, 26 und Kunsthistorikerin mit einem Faible für den Brabanter Maler Hieronymus Bosch, erbt die Villa ihrer Großtante Nelly; eine Doppelhaushälfte in Toplage, aber altmodisch, kostspielig und abgewirtschaftet. Da Carolin sie nicht verkaufen darf und nicht vermieten will, beschließt sie, mit ihrem Freund Luca dort zu wohnen. Doch Luca kann sich nur ein Leben und Arbeiten in seinem großzügigen Loft vorstellen. Es kommt zum Streit und zur Trennung, und so sucht sich Carolin, unfreiwillig zum Single geworden, andere Mitbewohner. Nach und nach ziehen der Landschaftsgärtner Benno, seine Freundin Rieke, die Krankenschwester Laura und der angehende Neurologe Jan ein.
Doch was sich liest, wie ein so genannter Wohlfühlroman, ist in Wirklichkeit schwere Kost. Die WG schliddert in eine handfeste Tragödie, denn auch Carolins Hausgenossen bringen die Altlasten aus ihrem bisherigen Leben mit. Schon bald machen der Gemeinschaft nicht nur  finanzielle Schwierigkeiten zu schaffen, sie leidet auch unter Eifersüchteleien, Intrigen und  falschen Hoffnungen.

Wenn ihr Lust habt, mit mir an der Leserunde teilzunehmen, dann bewerbt euch bitte, indem ihr die folgenden Fragen beantwortet:

Was würde euch dazu bewegen, in eine WG zu ziehen außer einem fehlenden Dach über dem Kopf? Wäre sie für euch eher eine Zweckgemeinschaft oder könnte sie als Familienersatz dienen?


Noch eine Anmerkung: Ich bin keine WG-Geschädigte. Ich habe nie in einer WG gelebt, doch mich interessiert diese Form des Zusammenlebens sehr.

Euch alles Gute und  herzliche Grüße. Ich freue mich auf einen angeregten Austausch mit euch.
Ursula Meyer








            
Wildponys avatar
Letzter Beitrag von  Wildponyvor 3 Jahren
Zur Leserunde
Daniliesings avatar

Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2015?

Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2015 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 26. November feststehen wird, gar nicht erwarten!

PS: Die Gewinner stehen mittlerweile fest!

Hier könnt ihr alle Preisträger und Platzierungen sehen!

Unsere große Verlosung für euch!

Jedes Jahr, wenn der Leserpreis näher rückt, dann kommt bei uns eine ganz besondere Stimmung auf. Es ist ein bisschen, als würde Weihnachten einfach mal 2 Monate nach vorn gezogen und würde ganz lange dauern :-) Deshalb möchten wir euch neben den tollen Buchempfehlungen und der Möglichkeit selbst mitzuentscheiden, auch eine ganz besondere Verlosung bieten. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen verlosen. Fünf Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und mal ehrlich - davon kann man doch nie genug haben, oder?

1. Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten - 3 der 5 Buchpakete verlosen wir unter allen Bloggern, die auf ihrem Blog über den Leserpreis berichten und darauf verlinken. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier mit, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt!
http://www.lovelybooks.de/leserpreis/
Grafikmaterial findet ihr hier!

2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + und ähnlichen auf den Leserpreis hinweisen. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 2 Buchpakete mit jeweils 50 Büchern. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der Link zum Leserpreis und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein.
http://www.lovelybooks.de/leserpreis/

3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 5 einzelne Bücher, die die jeweiligen Gewinner auf ihren Wunschzetteln haben.

Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-) Die Teilnahme ist bis einschließlich 29. November möglich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß & schaut doch mal rein, welche Bücher in diesem Jahr das Rennen gemacht haben!

PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!
Tatsus avatar
Letzter Beitrag von  Tatsuvor 3 Jahren
Oh, wie schön, danke für den Link! Ich werde dabei sein :)
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Ursula Meyer wurde am 22. Juli 1947 in Königstein/Taunus (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 36 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks