... brenne auf mein Licht

von Ursula Meyer 
3,8 Sterne bei4 Bewertungen
... brenne auf mein Licht
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "... brenne auf mein Licht"

Vor drei und vor sechs Jahren ist während eines Martinszuges ein Kind aus einem Münsteraner Pfarrkindergarten entführt und ermordet worden. Trotz intensiver Ermittlungen wurde der Täter nicht gefasst. Und nun kündigt ein unmissverständlicher Drohbrief einen dritten Fall an. Für Hauptkommissarin Sieglinde Züricher wird die Zeit eng, denn der Täter gibt der Polizei nur vierzehn Tage Vorsprung. Zusammen mit ihrem Kollegen Max Lückmann, einer pensionierten münsterischen Polizeipsychologin und einem Team des KK 12 für vermisste Personen und Kindesmisshandlung versucht sie, das neue Verbrechen zu verhindern. Doch der Täter ist gerissen, sehr gut informiert und er geht brutal vor. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen verschwindet der dreieinhalbjährige Robin spurlos.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783830914143
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:304 Seiten
Verlag:Waxmann
Erscheinungsdatum:01.09.2004

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    echs avatar
    echvor 4 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    Soreyas avatar
    Soreyavor 6 Jahren
    RalfderPreusses avatar
    RalfderPreussevor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Hochspannung pur. Ursula Meyer schreibt atmosphärisch dicht, ihr gelingen überraschende sprachliche Bilder und treffliche Dialoge. Der konservativ-katholische Filz wird herrlich ausgeleuchtet. [...] Insgesamt ein Krimi, der manchmal auf Thrillertemperatur erhitzt. Zu lesen nicht nur an grauen Novemberabenden zum Martinstag, aber da besonders. - Alfons Huckebrink vom textundton kulturbüro 09.2004.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks