Ursula Meyer Abenteuer am Nordseestrand

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Abenteuer am Nordseestrand“ von Ursula Meyer

Marie lebt noch nicht lange mit ihren Eltern in ihrer neuen Heimat an der Nordsee, als es ihr gelingt, eine neue Freundin zu gewinnen: die Möwe Merle! Gemeinsam mit Merle macht sie sich auf, die neue , ihr noch unbekannte Landschaft und die vielen Tiere, die dort leben, zu entdecken. So erfährt Marie allerlei Interessantes über das Watt, Ebbe und Flut, Priele, Seehunde, Krebse, Quallen und vieles mehr. In aufregenden Abenteuern und in der Not wächst eine ganz besondere Freundschaft, von der sich Marie später fragen wird, ob sie das alles wirklich erlebt hat oder ob sie es nur geträumt hat. Eine zauberhafte Geschichte , die gleichermaßen zum Träumen einlädt und eine Fülle von Informationen über die Nordseeküste enthält.

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Abenteuer am Nordseestrand" von Ursula Meyer

    Abenteuer am Nordseestrand
    Abraxandria

    Abraxandria

    03. September 2012 um 23:29

    Die kleine Marie ist erst vor kurzen mit ihren Eltern an die Nordseeküste gezogen. Ihr erster Sommer dort wird traumhaft, denn sie freundet sich mit einer Möwe an, die ihr den Lebensraum Wattenmeer vorstellt. Meine Meinung: Die Geschichte handelt von einem kleinem Mädchen, dass sich etwas einsam und verloren in ihrer neuen Heimat fühlt. Nur einen alten Fischer hat sie zum Freund. Da geschieht eines Tages etwas ungewöhnliches. Marie begegnet der Möwe Merle, die ihr das Leben an der Nordsee erklärt: Ebbe und Flut, Priele, Krebse, Quallen, Muscheln, Wattwürmer, Seehunde, Krabbenkutter, Umweltverschmutzung… Die Geschichte vermittelt einen leicht verständlichen Eindruck vom Lebensraum Nordseeküste. Die Altersangabe für dieses Buch von 5 bis 10 Jahre finde ich etwas ungenau. Vom Inhalt ist das Thema eher etwas für die Kleineren. Zum selber lesen für die Größeren ist die Geschichte wahrscheinlich etwas langweilig, vor allem, weil die Hauptfigur ein kleines Mädchen ist. Das Buch ist ganz süß geschrieben, mir aber zu sachlich und nicht verspielt genug. Die bunten Bilder sind ganz niedlich und wie auch der Text an jüngere Leser gerichtet. Ich habe mir allerdings etwas mehr von diesem Buch versprochen. Die Natur-Erläuterungen finde ich interessant. Jedoch mangelt es mir an der Ausschmückung der Geschichte rundherum. Fazit: Eine ungewöhnliche Freundschaft, ein Sommer an der Nordsee. Ein Buch zum Vorlesen und selber lesen. Ein Buch, in dem man viel über die Natur erfährt.

    Mehr