Ursula Poznanski Die Verschworenen

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Verschworenen“ von Ursula Poznanski

In der Stadt unter der Stadt finden Ria und ihre Freunde Zuflucht, doch bald zeigt sich, dass auch hier ein Überleben nicht garantiert ist. Während Aureljo seine Rückkehr in die Sphären vorbereitet, sucht Ria nach Jordans Chronik und findet Fragmente, die sie nicht zur Gänze deuten kann. Als buchstäblicher Lichtblick erweist sich in dieser Zeit ihre Freundschaft zu Sandor, mit dem sie immer wieder kurze Ausflüge an die Oberfläche unternimmt. Doch dann wird Sandor Clanfürst und mit einem Schlag ist alles anders. Ria sieht sich gezwungen, eine Entscheidung zu treffen, die sie ihr Leben kosten könnte. "Die Verschworenen" ist der zweite Teil einer Thriller-Trilogie par excellence, mitreißend und voller unvorhersehbarer Wendungen. Die Sprecherin Julia Nachtmann sorgt für Hochspannung und Gänsehaut pur. Das gleichnamige Buch ist im Loewe Verlag erschienen.

Eleria und ihre Gruppe der Verratenen haben sich in ihrer Zuflucht arrangiert und Eleria versucht Jordans Chronik zu finden. Da bricht wie

— cybersyssy
cybersyssy

Fast noch etwas besser als der erste Teil mit spannendem und offenem Ende. Auf geht's zum Finale!

— Roni88
Roni88

Wie schon das erste Hörbuch wird auch dieses hier wieder hervorragend gelesen!

— oszillieren
oszillieren

Stöbern in Jugendbücher

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Idee toll - Umsetzung so lala

merle88

Und du kommst auch drin vor

Ein Jungendbuch mit einer tollen Idee

Odenwaldwurm

Wir fliegen, wenn wir fallen

Toller Roman! Ava Reed garantiert einfach immer eine himmlische Geschichte!

Schnapsprinzessin

Fangirl

Wundervolles Buch über das Erwachsenwerden mit ausgesprochen gut gezeichneten Charakteren. Lesenswert :)

MrsSchoenert

Almost a Fairy Tale

Freut euch auf ein besonderes Highlight

SillyT

Schattenthron - Das Mädchen mit den goldenen Augen

Toller Fantasy-Auftakt mit Märchenfeeling.

KiddoSeven

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hier wird Basisarbeit für Teil 3 geleistet

    Die Verschworenen
    cybersyssy

    cybersyssy

    13. August 2017 um 16:30

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘Der zweite Teil kommt stellenweise recht ruhig daher, weil viele Basisarbeit für die Lüftung des Geheimnisses geleistet werden muss. Da flaute dann die Spannung teilweise ab.Elerias und Sandors Beziehung zueinander rückt neben der Suche nach Jordans Chronik in den Fokus. Doch wieder ändert sich alles, als Sandor Clanfürst wird und Eleria geht doch mit Aureljo zurück in eine Sphäre. Dort nimmt, nach anfänglich dahinplätschernder Handlung, die Spannung endlich wieder Fahrt auf. Kam die Spannung bisher in Wellen daher, die sich zwar steigerten, geht es jetzt wieder kontinuierlich nach oben.Dies liegt auch an interessanten Wendungen und Überraschungen, die Poznanski eingebaut hat und den Leser in der zweiten Hälfte total in ihren Bann zogen. Es war interessant zu sehen, wie sich die Charaktere weiter entwickeln. Dabei trat manche Eigenschaft stärker hervor, andere entdeckt man neu.All das wird durch Julia Nachtmanns gelungene Interpretation unterstützt. Sie ließ mich die Emotionen der Charaktere hören.Auch der locker-flockige Schreibstil der Autorin trägt zum flüssigen Lesevergnügen bei.Da es dem Anfang doch etwas an Spannung mangelt, vergebe ich 4 verschworene Sterne. Denn auch das fulminante Ende vermag das nicht zu retten.‘*‘ Klappentext ‘*‘In der Stadt unter der Stadt finden Ria und ihre Freunde Zuflucht. Doch bald zeigt sich, dass auch hier ein Überleben nicht garantiert ist. Während Aureljo seine Rückkehr in die Sphären vorbereitet, sucht Ria nach Jordans Chronik und findet Fragmente, die sie aber nicht zur Gänze deuten kann. Als Lichtblick erweist sich in dieser Zeit ihre Freundschaft zu Sandor, mit dem sie immer wieder kurze Ausflüge an die Oberfläche unternimmt und dessen Zuneigung ihr täglich mehr bedeutet. Doch dann wird Sandor Clanfürst, und mit einem Schlag ist alles anders. Ria sieht sich gezwungen, entgegen ihrer ursprünglichen Absicht gemeinsam mit Aureljo in die Sphären zurückzugehen...

    Mehr
  • Die Verschworenen / Ursula Poznanski

    Die Verschworenen
    Lenny

    Lenny

    20. April 2014 um 14:31

    Band 2 der Trilogie

    Hier ist viel passiert, ich weiß nicht warum, aber diese Geschichte nimmt mich nicht so richtig gefangen. Die Prims gegen die Lieblinge, der Kampf geht weiter. Ria und die anderen Lieblinge schleusen sich wieder in der Sphäre ein um zu erfahren, warum sie getötet werden sollten und finden etwas ganz unfassbares heraus.....

    Gelesen von Julia Nachtmann, das fand ich toll!

  • eine tolle Fortsetzung

    Die Verschworenen
    Letanna

    Letanna

    28. November 2013 um 19:35

    Ria und ihre Freunde befinden sich immer noch bei dem Clan der Schwarzdornen. Sie haben sich in Höhlen unter dem Clandorf versteckt und nur wenige Clanmitglieder wissen, dass sie noch bei ihnen sind. So soll verhindert werden, dass sie von den Sentinals gefunden werden. Ria hat sich damit abgefunden, bei den Schwarzdornen zu bleiben, aber Aurelijo will mit einer falschen Identität in eine der Sphären zurück. Er bereitet sich auf diese Reise vor, während Ria in der Bibliothek weiter nach Jordans Chroniken sucht.  Sie wird tatsächlich fündig, findet aber nur Fragmente, aus denen sie nicht wirklich schlau wird. Sie und Sandor kommen sich während dieser Zeit näher, bis dieser plötzlich zum Clanführer ernannt wird. Ab da ändert sich alles für Ria und sie beschließt kurzfristig, Aurelijo zu begleiten. In der Sphäre kommt sie dann selbst hinter ein unglaubliches Geheimnis, das alles verändert. Ich muss gestehen, dass ich anfangs ein paar Probleme hatte, mich zurecht zu finden. Diese vielen Namen, an die ich mich erst gar nicht mehr erinnern konnte, haben mich etwas verwirrt. Zum Glück hat sich das schnell gelegt und ich konnte das Hörbuch in vollen Zügen genießen. Erst einmal muss ich sagen, dass ich mich sehr gefreut habe, dass der 2. Teil auch als Hörbuch erschienen ist, dass ist ja leider immer der Fall. Auch der 2. Teil konnte mich wieder überzeugen. Diesem Mal gibt es sogar etwas mehr Romantik, Ria und Sandor kommen sich näher, was für mich bereits im 1. Teil absehbar war. Zum Glück verzichtet die Autorin aber auf eine Dreiecksgeschichte. Ria ist ein sehr sympatischer Charakter, sie zeichnet sich besonders durch ihre Intelligenz und ihr Einfühlungsvermögen aus, was ihr von klein auf antrainiert wurde. Ich fand die Suche nach Jordans Chronik sehr spannend und habe die ganze Zeit darauf gewartet, dass Ria endlich hinter das Geheimnis dieser kommt. Das dauert aber ziemlich lang, denn erst ganz am Ende erfährt sie endlich die Wahrheit, die ziemlich schockierend ist und mich völlig überrascht hat. Damit hätte ich überhaupt nicht gerechnet. Jetzt bin ich sehr auf den 3. Teil gespannt und was die Autorin sich hierfür einfallen lässt.

    Mehr