Neuer Beitrag

Henny176

vor 9 Monaten

Passend zur INSIDER-Top-3-Voting-Challenge hier die Leserunde zu "Fremd" von Ursula Poznanski und Arno Stobel.


Mitmachen darf gerne jeder der Lust auf spannende Lektüre hat, auch wenn er nicht bei der Challenge mitmacht.


Ich wünsche uns allen spannende Lesestunden!


Zur Erinnerung für die Challenge-Teilnehmer:Rezi-Deadline ist der 31.01.2017

Autor: Ursula Poznanski
Buch: Fremd

Henny176

vor 9 Monaten

Wer macht mit und wann sollen wir loslegen?

Ich bin natürlich dabei 😊
Lese gerade noch ein anderes Buch und könnte daher auch noch ein paar Tage warten bevor ich mit "Fremd" anfange.
Kann aber auch sofort anfangen und lese dann parallel, bin da flexibel ;)

Insider2199

vor 9 Monaten

Wer macht mit und wann sollen wir loslegen?

Kenn das Buch schon, schau nur aus Neugierde zu :)

Beiträge danach
40 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Henny176

vor 9 Monaten

3. Abschnitt: S 158 - 239 (Kapitel 21-31)
Beitrag einblenden
@Vucha

Ich glaube auch nicht, dass Nadine mit in der Sache drin steckt.

Pippo121

vor 9 Monaten

2. Abschnitt: S. 81 - 157 (Kapitel 11-20)
@Henny176

Genau!! Diese Firma wirkt wirklich oberverdächtig!

Pippo121

vor 9 Monaten

3. Abschnitt: S 158 - 239 (Kapitel 21-31)
@Henny176

Ich bin dann wohl eher der misstrauische Typ und wittere überall Bösewichte! 😀

Henny176

vor 9 Monaten

5. Abschnitt: S. 321 (Kapitel 43) bis Ende
Beitrag einblenden

Hihi, da hab ich die Leseabschnitte selbst eingeteilt und hab dann das Ende des 4. Abschnitts total verpeilt *tüdelüüüü* :)

Habe das Buch heute beendet und bin ein bisschen enttäuscht vom Ende. Ich finde es war viel zu früh offensichtlich, dass Eriks Firma hinter allem steckt. Uuuund ich hab ein großes Problem: Erik sollte sterben weil er die Email gesehen hat. Das wurde schon auf Antigua mit Joannas Hypnose vorbereitet. Die Email hat er doch aber erst später gesehen, oder?
Entweder hab ich hier was total falsch verstanden oder hier ist ein riesen Logikfehler in der Geschichte.
Was ich auch nicht ganz verstehe ist was der Auslöser für Jos Vergessen war? Für die Messerattacke musste es doch auch erst den Anruf geben....??? Ich bin ein bisschen verwirrt!
Anstatt dem Epilog den es gab hätte ich ehrlich gesagt lieber nochmal was zu Jo gelesen. Mich hätte schon interessiert ob es mit so einer Art Gegenhypnose geschafft werden kann ihre Erinnerungen zurück zu holen.

Henny176

vor 9 Monaten

5. Abschnitt: S. 321 (Kapitel 43) bis Ende
Beitrag einblenden

Pippo121 schreibt:
Was mich aber wirklich stört, ist die Hypnose auf Antigua. In mir keimte relativ schnell der Verdacht auf, dass Hypnose im Spiel sein müsste, doch ich kann den Aufwand nicht nachvollziehen, der dort von Gabor betrieben wurde. Warum sollte dies bitte auf Antigua geschehen? Das ist doch schon sehr umständlich und ich finde nicht, dass dieser Aufwand dazu passt, dass Erik nur kurz eine E-Mail gesehen hat, die nicht für ihn bestimmt war. Er war doch bloß ein kleines Sandkorn in einem großen Getriebe, diese Vorgehensweise finde ich sehr überzogen und unglaubwürdig. Vor allem aber finde ich das Zeitfenster recht seltsam. Vielleicht habe ich ungenau gelesen, aber in meinem Kopf fand der Urlaub auf Antigua lange vor der besagten E-Mail statt und nicht erst später. Ich habe die E-Mail die ganze Zeit mit dem Tag in Verbindung gebracht, an dem Jo ihn zum ersten Mal nicht mehr erkannt hat. Vermutlich habe ich hier einen Zusammenhang nicht richtig gedeutet ...

Jupp, das Problem hab ich auch.
Zumal Erik die Verbindung zwischen der Email und dem Anschlag ja auch nur dadurch herstellt, dass Gabor ihn so dringend genau zur richtigen Uhrzeit am Bahnhof wissen wollte.
Für mich liegt Antigua zeitlich auch vor der Email.

Pippo121

vor 9 Monaten

5. Abschnitt: S. 321 (Kapitel 43) bis Ende
Beitrag einblenden
@Henny176

Genau! Wäre Erik nicht zu der Zeit am Bahnhof gewesen, wäre ihm der Zusammenhang wohl kaum aufgefallen!!

Sehr schwacher Schluss, leider!

Henny176

vor 9 Monaten

Fazit/Rezension

Hier auch endlich meine Rezi :)

https://www.lovelybooks.de/autor/Ursula-Poznanski/Fremd-1165687801-w/rezension/1418861003/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks