Ursula Richard Die drei Pfeiler des Glücks

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die drei Pfeiler des Glücks“ von Ursula Richard

Jeder Tag ist ein guter Tag Glück ist weniger eine Frage der äußeren Umstände als eine innere Einstellung dem Leben gegenüber. Ursula Richard zeigt, unter anderem anhand der Lehren von Thich Nhat Hanh und David Steindl-Rast, wie man den Augenblick wertschätzen und so zu einem sinnerfüllten Dasein fi nden kann. Die zahlreichen Übungen im Buch unterstützen die praktische Umsetzung – sie verhelfen zu einer achtsameren Gestaltung des Tages, mehr Freude und dazu, Dankbarkeit als Grundlage eines glücklichen Lebens zu verstehen.

Stöbern in Sachbuch

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert wie mit einer guten Freundin. Ich fühl mich total bestätigt.

fantafee

Leben lernen - ein Leben lang

Philosophie als praktische Lebensbewältigung

Schnuck59

Lagom – Das Kochbuch

Dieses Buch zeigt, wie viel die schwedische Küche zu bieten hat.

wombatinchen

Das verborgene Leben der Meisen

Ein charmantes Sachbuch, mit liebevollen Anekdoten gespickt, verrät uns alles, was wir jemals über Meisen wissen wollten (und noch mehr).

killmonotony

Rattatatam, mein Herz

Angst hat viele Gesichter. Jeder erlebt sie anders, aber ich bin mir sicher, dass ihr jeder schon begegnet ist. Ein mutiges, wichtiges Buch!

wunderliteratur

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die drei Pfeiler des Glücks" von Ursula Richard

    Die drei Pfeiler des Glücks

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. May 2010 um 12:03

    Der spirituelle Ratgeber „Die Drei Pfeiler Des Glücks“ von URSULA RICHARD liest sich wie eine Aneinanderreihung zahlreicher Zitate und weiterführender Kommentare von ihr. Ausgangspunkt ist die Annahme, dass Achtsamkeit, Dankbarkeit und Freude die Pfeiler des Glücks sind. Wer diese Eigenschaften kultiviert kann jeden Tag zu einem guten machen. Der Inhalt ist übersichtlich gegliedert, im Anhang finden sich Literaturempfehlungen und ein Adressverzeichnis für Interessierte. Leider gibt es keine einzige Adresse in näherer Umgebung von NRW. Die Autorin scheint mit ihrem Werk die Perfektion der Menschen vorantreiben zu wollen. Die Umsetzung von allem, was sie beschreibt, ist mehr als nur utopisch. Das Ergebnis wäre eine friedvolle und soziale Welt – ein weit entferntes Ziel. Würde jeder Leser ein bis zwei Dinge umsetzen, wäre die Welt vermutlich auch schon ein besserer Ort. Fraglich ist nur, wer die Zeit dafür hat alles so umzusetzen wie die Autorin es vorschlägt. Welcher Mensch ist schon völlig frei von Schadenfreude, Neid, Eifersucht und Missgunst? Der Mensch soll völlig unvoreingenommen auf alles, was ihn umgibt, reagieren – wie ein Kind. Damit soll alles erträglich sein – Schmerz, Leid und andere negative Gefühle. URSULA RICHARD plädiert für volle Wahrnehmung bei allem, was wir tun, und steckt damit ein sehr hohes Ziel. Die Autorin erzählt dabei wenig neues, sondern zitiert vor allem viel und gerne andere Autoren und Gelehrte. Der Mensch soll sich freuen, was auch immer im widerfährt, jedoch scheint RICHARD dabei entschieden gegen die "Spaßgesellschaft" zu sein. Ein Credo ist auf Seite 104: "Ich bin entschlossen, weder Alkohol noch andere Rauschmittel zu mir zu nehmen und keine Nahrungsmittel oder andere Dinge zu konsumieren, die Gift enthalten, wie z.B. bestimmte Fernsehprogramme, Zeitschriften, Bücher, Filme und Gespräche. Ich bin mir bewusst, dass ich das Vertrauen meiner Vorfahren (...) missbrauche, wenn ich meinen Körper oder mein Bewusstsein derart schädigenden Einflüssen aussetze." Was sie stattdessen für geeignet oder gut hält, lässt sie offen. Mein Fazit: Wer zuviel Zeit und Interesse hat, sollte sich mit dem Werk auseinander setzen. Für den Alltag sind viele Sachen ungeeignet, andere waren mir durchaus bekannt oder ich wendete sie bereits unbewusst an. Und so bleibt dieses Buch ein weiterer buddhistischer Ratgeber, der keine innovativen Ideen beinhaltet. Der Verlag über die Autorin: "URSULA RICHARD ist seit mehr als zwanzig Jahren auf dem spirituellen Weg, übt Zen und ist vertraut mit buddhistischer Psychologie und Praxis. Sie war langjährige Programmleiterin eines spirituellen Verlags, ist Herausgeberin spiritueller Bücher und Übersetzerin unter anderem von THICH NHAT HANH. Sie ist Gründerin der Literaturmanufaktur, einer Autoren- und Verlagsagentur für Spiritualität und Lebenskunst."

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks