Insolvenzgeld

von Ursula Sternberg 
4,5 Sterne bei4 Bewertungen
Insolvenzgeld
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

LenasLektueres avatar

Toni Blauvogel ermittelt wieder auf ihre etwas eigene Weise. Schöner Geschichte mit Ortskenntnissen.

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Insolvenzgeld"

Eigentlich hat Toni Blauvogel in diesem drückend heißen Sommer gar keine Lust auf Detektivarbeit.

Matt und gereizt taumelt sie durch den Tag, ist immer noch arbeitslos, und dass ihre neue Liebe ein paar Tage verreist ist, hebt ihre Stimmung auch nicht gerade.
Da wird ein toter Mann aus dem Baldeneysee gefischt.

"Er sah aus wie Heinz Erhardt. Rundes Gesicht unter nach hinten gekämmten schütteren Haaren. Große Brille aus dunklem Horn. Ich betrachtete das Foto, registrierte den üppigen Mund in diesem fast mongoloid wirkenden Mondgesicht, die leicht verschmitzt aussehenden Augen dieses Mannes."

Schnell wird klar, dass der Tote in Radlerkleidung Insolvenzverwalter war und alles andere als eine reine Weste hatte.
Toni folgt seiner Spur bis nach Oberhausen und steckt bald mitten im tiefsten Wirtschaftskrimi …

Nach 'Ruhrschnellweg' (WAZ: Ein packender Krimi ›von hier‹, dessen Tempo und Spannung sich der Leser kaum entziehen kann) schickt Ursula Sternberg ihre unkonventionelle Ermittlerin Toni Blauvogel erneut in die Niederungen der schmutzigen Geschäfte.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783938834411
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:264 Seiten
Verlag:assoverlag
Erscheinungsdatum:01.02.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    abuelitas avatar
    abuelitavor 7 Jahren
    Rezension zu "Insolvenzgeld" von Ursula Sternberg

    Toni Blauvogel, die eigentlich in der IT-Branche arbeitet, nun aber immer noch arbeitslos ist, hat in diesem drückend heißen Sommer so gar keine Lust auf Detektivarbeit. Als aber die Freundin von Kumpel Berthold eines Mordes verdächtigt wird, macht sie sich seufzend auf und fängt an zu ermitteln….
    Der Tote war Insolvenzverwalter und Toni folgt seiner Spur bis nach Oberhausen und steckt bald mitten im tiefsten Wirtschaftskrimi….

    Der Sommer 2006 und die Fußball- WM – wer erinnert sich nicht daran! Mit Toni erleben wir das hier nochmals und tauchen auch tief in den Ruhrpott ein. Ich kenne die Gegend bisher nicht, aber die Beschreibungen der Autorin sind so gemacht, dass ich richtig Lust darauf bekommen habe, mich auch hier mal umzusehen.
    Auch die Abwicklung von Insolvenzen fand ich sehr genau und präzise beschrieben und die Personen in diesem Buch, u.a. auch Max, die mehr oder weniger neue Liebe von Toni, sind liebevoll gezeichnet.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    LenasLektueres avatar
    LenasLektuerevor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Toni Blauvogel ermittelt wieder auf ihre etwas eigene Weise. Schöner Geschichte mit Ortskenntnissen.
    Kommentieren0
    Ramgardias avatar
    Ramgardiavor 2 Jahren
    RalfderPreusses avatar
    RalfderPreussevor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks