Ursula Sternberg Ruhrschnellweg

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ruhrschnellweg“ von Ursula Sternberg

Toni Blauvogel findet mitten in der Nacht auf dem Mittelstreifen der A40 einen Mann, aufgebahrt wie ein ägyptischer Pharao und eindeutig tot. Dummerweise ist ihr der Tote nicht unbekannt.

Toni Blauvogel kümmert sich als Detektivin um ihre Nachbarn

— Ramgardia

Toni Blauvogel findet am Tag ihrer Kündigung ihren Chef tot auf der Autobahn. Lustiger und frecher Ruhrpott-Krimi.

— LenasLektuere

Stöbern in Krimi & Thriller

Origin

Enttäuschender 5. Band. Das war weder ein Roman noch ein Thriller, sondern ein wissenschaftliches Buch mit gelegentlichen ialogen. Schade :(

Ladyoftherings

Flugangst 7A

Aktuell und unterhaltsam, aber auch überspitzt und konstruiert

Ayleen256

The Ending

Intellekt gefragt, philosophisch angehaucht, interessant, ließ aber Fragen offen

MeiLingArt

Die Prater-Morde

Obdachlosenmorde und Drogenhandel am Wiener Prater!

baerin

Crimson Lake

bin kein Krimifan, aber der war echt gut

ju_theTrue

Sleeping Beauties

So richtig überzeugt hat mich dieses Buch leider nicht. Spannung kam nur stellenweise auf, mir war es definitv zu langatmig zwischendurch.

AnjaSc

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • wie alles begann....

    Ruhrschnellweg

    abuelita

    05. March 2017 um 15:17

    Es ist schon lustig, dass ich erst alle anderen Bände um und mit Toni Blauvogel gelesen habe – und diesen ersten hier erst jetzt nach Jahren….Toni Blauvogel findet auf der A 40 mitten in der Nacht einen Toten – der sich dann auch noch zufälligerweise als ihr Chef entpuppt und ihr vor kurzem gekündigt hat. Schnell gerät Toni in den Fokus der Ermittler – und um ihre Unschuld zu beweisen, beginnt sie selbst nach möglichen Tätern zu forschen.Hilfreich ist dabei, dass sie um die schwarzen Karteien ihrer alten Firma weiss und mit Hilfe von Max, einem begnadeten Hacker, auch noch mehr herausfindet…So also wurde Toni zur Detektivin - wirklich sehr interessant, an ihrem Leben vom 03. Dezember bis 31. Dezember teilzunehmen anhand einer Art Krimi-Tagebuch. Amüsant und witzig geschrieben und auch spannend für die Personen, die nicht im Ruhrgebiet leben.

    Mehr
  • Rezension zu "Ruhrschnellweg" von Ursula Sternberg

    Ruhrschnellweg

    Minerva

    04. January 2010 um 18:59

    Ein Mann wird in einer kalten Dezembernacht auf der A40 tot aufgefunden. Er ist erfroren, wurde jedoch vorher mit Medikamenten betäubt. Alls deutet also auf einen Mord hin. Antoinette findet den Geschäftsführer der Bochumer Exapta AG, der neben weiteren anderen Kollegen, sie aus der selbigen Firma, zwecks Gewinnoptimierung, kaltherzig vor Weihnachten entlassen hatte. Anfangs verdchtigt die Polizeit Toni, doch bald stellt sich heraus, dass in der Chefetage noch mehr Affären lauerten. Schöner Krimi, angesiedelt im Ruhrgebiet (Bochum, Essen, Dortmund - A40). Regional Ansäßige werden viele Orte wieder erkennen und sich an der netten Story erfreuen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks