Ursula Stoll Romantische Bibliothek - Folge 2: Ein Waisenkind sehnt sich nach Liebe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Romantische Bibliothek - Folge 2: Ein Waisenkind sehnt sich nach Liebe“ von Ursula Stoll

Mit leuchtenden Kinderaugen schaut die kleine Anna zu ihrer Erzieherin Edith auf. Heute ist es wieder so weit: Anna darf zu Nikolaus Sahlmann, der sich bereit erklärt hat, an den Wochenenden auf ein Waisenkind aufzupassen. Auf diese Weise sollen die Heimkinder - die sonst rund um die Uhr von Frauen betreut werden - lernen, wie es ist, eine Art Papa zu haben. Oh, wenn Nikolaus doch nur ihr richtiger Papa sein könnte! Wie gerne würde Anna für immer in seinem schönen Haus leben, am liebsten zusammen mit Tante Edith. Doch das geht leider nicht, denn Onkel Nikolaus ist schon mit der garstigen Frau Annett verheiratet. Zum Glück ist die fast nie zu Hause ... Die kleine Anna ahnt nicht, dass ihrer Erzieherin Edith ganz ähnliche Gedanken durch den Kopf schwirren. Auch sie freut sich bereits sehr auf das Wiedersehen mit Nikolaus Sahlmann, und auch sie würde gerne für immer bei ihm bleiben. Doch genau wie Anna weiß auch sie, dass dieser Wunsch für immer ein Traum bleiben wird ...
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geht Annas Wunsch in Erfüllung?

    Romantische Bibliothek - Folge 2: Ein Waisenkind sehnt sich nach Liebe

    Lerchie

    04. April 2016 um 18:22

    Nikolaus Sahlmann war nicht gerade begeistert von dem Besuch seiner leichtfertigen Bruders Pit. Er erwartete Besuch von einem Waisenkind. Ja er hatte sich entschlossen, einem bestimmten Waisenkind ein jedes Wochenende zu verschönern. Seine Frau hatte wusste davon noch nichts, hatte sie es doch vorgezogen in der Welt herum zu reisen…. Dieses Mal brachte eine junge Erzieherin das Kind und er lud sie ein, übers Wochenende zu bleiben. ..   Pit versuchte auch gleich sein Glück bei ihr, aber er hatte Pech…. Und Edith, die Erzieherin bekam bei   Heimleiterin Schwierigkeiten, weil sie die Nacht im Haus eines verheirateten Mannes verbracht hatte…   Als dann Nikolaus Ehefrau Anett von ihren Reisen zurückkam,  bekam auch Nikolaus Probleme…..   Doch auch Pit hatte seine Probleme mit seiner Freundin Helga…   Und die Heimleiterin verhängte über Edith eine Ausgangssperre…   Und Anna, das kleine Waisenmädchen wünschte sich nichts mehr, als dass Edith und Nikolaus heiraten würden…..   Warum reiste Nikolaus‘ Frau in der Welt herum, anstatt sich um Ihren Mann und ihr Haus zu  Kümmern? Warum nahm Edith, die doch wusste, dass der Mann verheiratet war, die Einladung an? War Edith nicht empfänglich für Pits Komplimente, da er kein Glück bei ihr hatte? Warum bekam sie gleich Schwierigkeiten mit der Heimleitung? Was dachte Nikolaus‘ Frau, als sie nach Hause kam und Edith mit dem Kind vorfand? Warum hatte Pit Probleme mit seiner Freundin Helga? Und wieso konnte die Heimleiterin Edith den Ausgang sperren? Durfte sie das überhaupt? Würde aus Nikolaus und Edith gar ein Paar werden? Alle diese Fragen – und noch viel mehr – beantwortet dieses Buch.     Dies ist die zweite Folge der Romantischen Bibliothek. Ich lese solche Büchlein ab und zu ganz gerne, und ich wurde auch nicht enttäuscht, habe mich gut unterhalten gefühlt. Ein Mann der gerne Kinder möchte, und eine Ehefrau, die mit Kindern nichts anzufangen weiß, passt nicht so richtig zusammen. Dass der Ausgang bei diesen Büchern klar ist wusste ich natürlich. Doch wie es dazu letztendlich kommt, dass macht die Spannung aus. Das Buch hat mir sehr gut gefallen.  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks