Ursula Timea Rossel Man nehme Silber und Knoblauch, Erde und Salz

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Man nehme Silber und Knoblauch, Erde und Salz“ von Ursula Timea Rossel

Stöbern in Romane

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

Palast der Finsternis

Schrecken unter der Erde...

Eternity

Die Kapitel meines Herzens

Spezieller Hauptcharakter, zu dem ich leider keinen Zugang fand...

Eternity

Ellas Geheimnis

Ein Buch, das einen kaum loslässt.

nati51

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Man nehme Silber und Knoblauch, Erde und Salz" von Ursula Timea Rossel

    Man nehme Silber und Knoblauch, Erde und Salz
    Ritja

    Ritja

    24. October 2011 um 13:26

    Das Buch war für mich anstrengend zu lesen, da verwirrend und manchmal scheinbar ohne Zusammenhang. Es ist in verschiedene Kapitel mit recht eigenwilligen Überschriften (nach einer Weile kann man den Sinn und Zweck erahnen) unterteilt und behandelt verschiedene Fachrichtungen z.B. Astrologie, Mythologie, Mathematik und Weberei. Ich bin nicht immer schlau geworden aus den einzelnen Kapiteln. Immer wieder hatte ich das Gefühl, dass der rote Faden der Geschichte gerissen ist. Doch dann tauchte ein paar Seiten weiter wieder eine Verbindung auf. Wäre der Inhalt, welcher manchmal auch richtig gut und spannend war, besser strukturiert gewesen, hätte man die Geschichte besser greifen können, aber so wie sie ist, habe ich mich mit ihr nicht so wohl gefühlt.

    Mehr