Usch Luhn , Elli Bruder Die frechen Vier - Hier kommt die Sternenhof-Bande!

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(4)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die frechen Vier - Hier kommt die Sternenhof-Bande!“ von Usch Luhn

Der Sternenhof ist ein Paradies für Menschen und Tiere - Arche Noah, Ponyhof, Abenteuerspielplatz und Zirkuszelt in einem. Langeweile kommt hier nie auf. Dafür sorgen die Tierfreundinnen Lille und Karolina, Wirbelwind Maja und die coole Fee. Lille, Karolina und Maja genießen ihren ersten Ferientag, als ein knallroter VW-Bus auf den Hof rollt. An Bord: ein Clown und eine Zicke. Der Clown heißt Felix und ist ein Freund von Lilles Onkel. Die Zicke heißt Fee und ist seine Tochter. Ihr Hobby: nerven. Und die soll jetzt auch auf dem Hof wohnen? Lille, Karolina und Maja sind stinksauer. Doch dann zeigt Fee ganz unverhofft echte Heldinnenqualitäten.

vier Mädchen, ein Minischwein, ein trickreicher Bauer

— anke3006

Ein tolles Kinderbuch das "eigentlich" Potential in sich birgt

— Haserl

Nettes Kindrebuch, bei dem viele Fragen offen bleiben. Mir fehlte das gewisse Etwas.

— elafisch

Schönes, humorvolles Kinderbuch!

— mabuerele

Stöbern in Kinderbücher

Schatzsuche im Spaßbad

Abenteuerliche Geschichte rund ums schwimmen + Baderegeln

YaBiaLina

Sophie im Narrenreich

Wunderschönes Buch für Jung und Alt

SusanneSiebert

Petronella Apfelmus

Auch dieses Herbstabenteuer ist wieder richtig spannend, magisch und witzig. Wunderschön illustriert, ein echtes Lieblingsbuch!

danielamariaursula

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Witziger und spannender Serien-Auftakt

anke3006

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Witzige, spannende, fantasievolle Geschichte, die Alltagsprobleme der Kinder mit einer Prise Magie vermengt. Liebenswert!

black_horse

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Dies ist eine niedliche, toll illustrierte und interessante Geschichte einer kleinen Hummel, die herausfinden möchte, was Liebe ist.

Nelebooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die frechen Vier - Hier kommt die Sternenhof-Bande!" von Usch Luhn

    Die frechen Vier - Hier kommt die Sternenhof-Bande!

    katja78

    Frischer Lesestoff für die Ferien gesucht? Der erste Ferientag - und eine Katastrophe jagt die nächste. Plötzlich müssen die Freundinnen Lille, Karolina und Maja sich mit der kratzbürstigen Fee und ihrem Hamster Faust rumärgern. Und "Geheimschwein" Moses hat nichts als Flausen im Kopf ... "Die frechen Vier" von Usch Luhn ist die neue Buchreihe für junge Kids  ab 8 Jahren beim Ravensburger Buchverlag Der Sternenhof ist ein Paradies für Menschen und Tiere - Arche Noah, Ponyhof, Abenteuerspielplatz und Zirkuszelt in einem. Langeweile kommt hier nie auf. Dafür sorgen die Tierfreundinnen Lille und Karolina, Wirbelwind Maja und die coole Fee. Lille, Karolina und Maja genießen ihren ersten Ferientag, als ein knallroter VW-Bus auf den Hof rollt. An Bord: ein Clown und eine Zicke. Der Clown heißt Felix und ist ein Freund von Lilles Onkel. Die Zicke heißt Fee und ist seine Tochter. Ihr Hobby: nerven. Und die soll jetzt auch auf dem Hof wohnen? Lille, Karolina und Maja sind stinksauer. Doch dann zeigt Fee ganz unverhofft echte Heldinnenqualitäten ... Zur Leseprobe Teil 2 dieser humorvollen Buchreihe ist zeitgleich erschienen. Die frechen Vier 02 - Saugute Ferien Zur Autorin Usch Luhn wurde 1959 in einem kleinen österreichischen Dorf geboren und ist dort auch zur Schule gegangen. Später zog sie nach Deutschland und machte im Ruhrgebiet ihr Abitur. Danach studierte sie Germanistik und Publizistik in Berlin und arbeitete eine ganze Weile beim Radio und Kinderfernsehen, bis sie begann, eigene Geschichten zu erzählen. Mittlerweile lebt sie als Schriftstellerin abwechselnd in der Hauptstadt und auf einem einsamen Deich an der Nordsee. Sie unterrichtet an einer Filmschule, schreibt eigene Filmdrehbücher und hat sich mittlerweile über fünfzig Kinder- und Jugendbücher ausgedacht, die sie am allerliebsten auf ihren Lesereisen vorliest. Wir suchen nun 10 Leser, am liebsten mit Kind, die gerne das Buch gemeinsam in der Leserunde lesen möchten, Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben! Bewerbungsfrage: Kennt ihr weitere Bücher von Usch Luhn? Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!                         Katja von Ka-Sas Buchfinder Schaut doch mal ins aktuelle Programm von Ravensburger, vielleicht findet ihr dort die Lektüre, um den Sommer einzuleiten . *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber. Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf *Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilnahme in der Leserunde (posten und den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches) Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt

    Mehr
    • 112
  • Der Sternenhof ist voller Abenteuer

    Die frechen Vier - Hier kommt die Sternenhof-Bande!

    anke3006

    05. September 2014 um 09:58

    Lille, Maja und Karo haben Ferien. Endlich Spass und Erholung, aber es kommt anders. Ein neues Mädchen zieht mit ihrem Papa auf den Sternenhof und sorgt für Turbulenzen. Auf dem Nachbarhof gehen merkwürdige Dinge vor. Dem müssen die Mädchen auf den Grund gehen. Usch Luhn hat ein wundervoll witziges Buch um Mädchen-Freundschaft, Geheimnisse und kleine Abenteuer geschrieben. Es hat uns viel Spass gemacht und wir freuen uns auf neue Geschichten vom Sternenhof.

    Mehr
  • Eine Mädels Bande

    Die frechen Vier - Hier kommt die Sternenhof-Bande!

    Haserl

    "Hier kommt die Sternenhof-Bande!" ist ein wunderschönes, humorvolles, beschwingtes, rasantes und kunterbuntes Kinderbuch das jeden kleinen Abenteurer mit Sicherheit gut gefallen wird. Wie auch bei den voran gegangenen Büchern, die wir bereits von der Schriftstellerin Usch Luhn gelesen haben, hat uns ihr Schreibstil, wieder einmal in seinen Bann gezogen und so sehr fasziniert das wir in Windeseile nur so über die Seiten geflogen sind. Diese Geschichte ist...wie nicht anders zu erwarten... unheimlich leicht verständlich, spritzig, modern, humoristisch und Kindgerecht geschrieben worden. Einfach toll!! Des weiteren empfanden wir die gesamten Protagonisten einfach nur super und durchweg liebenswert. Der Wortwitz und die Dialoge zwischen ihnen konnte nicht besser sein...auch die Illustrationen passten wie die "Faust aufs Auge." Sie waren zu den Begebenheiten der Texte bestens abgestimmt und sehr humorvoll. Eigentlich, wie man sich ein Kinderbuch wünscht. Leider, so müssen wir aber gestehen, gibt es in dieser Geschichte einen kleinen Wermutstropfen der uns überhaupt nicht gefiel und uns dazu bewegte, nicht die volle Sternen zahl zu vergeben. Was wir Explizit meinen ist, dieser abrupte und für uns doch sehr überraschende Schluss. Dieses Ende stolperte Sprichwörtlich mit der "Tür ins Haus" und lies sehr viele fragen offen...nur um mal ein Beispiel zu nennen...Was ist mit der angepriesenen Umweltsauerei??? Okay... im zweiten Buch, dieser Serie, mögen "vielleicht" sämtliche noch offenen Fragen beantwortet werden und diese Geschichte nimmt möglicherweise seinen weiteren Lauf...Trotz allem sind wir aber der Meinung, das es etwas besser gewesen wäre, diese Story nicht im Turbowaschgang enden zu lassen. Man hätte die wesentlichen Stützpfeiler/ Spannungsträger, dieser Geschichte, etwas genauer herausarbeiten...ja sogar vertiefen....einen intensiveren Schluss geben können an denen die anderen, noch folgenden Büchern anknüpfen..denn durch diesen raschen Ausklang kam bei uns überhaupt keine Neugierde auf, die nachfolgenden Bücher zu lesen. Leider Nichtsdestotrotz, ist es aber eine tolle Geschichte die Potential hat. Worum geht es: Endlich Ferien!!! Nach langen lernen wollen die 3 Mädels Lille, Karolina und Maja ihre Ferien einfach nur genießen...einfach nur das tun zu was sie den lieben langen Tag Lust haben. Doch alles kommt anderes als geplant. Denn eines Tages zieht eine fremde kleine Familie, bestehend aus Vater Felix und Tochter Fee, zu ihnen auf den Sternenhof. Die 3 Mädels sind skeptisch und fragen sich was das für neue Leute sind. Vor allem passen sie überhaupt in ihre Gemeinschaft??? Zur selben Zeit, auf den Nachbarhof, heckt Bauer Brims, irgendetwas geheimnisvolles und verbotenes aus...Was mag das nur sein??? Mehr möchten wir nicht verraten. Leider nur 4 Sterne von 5

    Mehr
    • 2
  • Hier kommt die Sternenhof-Bande - Die frechen Vier

    Die frechen Vier - Hier kommt die Sternenhof-Bande!

    Nele75

    Es sind Ferien - und diese wollen Lille, Karolina und Maja so richtig genießen. Alle drei wohnen mit ihren Familien und vielen Tieren gemeinsam auf dem Sternenhof. Doch die Ferien beginnen gleich mit einem Abenteuer, denn es kommt Zuwachs auf dem idyllischen Hof an - ein Mädchen namens Fee samt ihrem Vater Felix. Doch passt Fee wirklich zu den drei anderen, oder ist sie immer so kratzbürstig? Und dann gibt es ja auch noch den grummeligen Nachbarn Bauer Brims, der irgendetwas verstecken möchte? Nur was? Von der Autorin Usch Luhn kannten wir bereits einige andere Bücher (z.B. die "Nele-Reihe"), und so waren wir auf ihre neueste Reihe sehr gespannt. Denn "Hier kommt die Sternenhof-Bande" ist der erste Teil der frechen Vier Mädels, ein weitere Band ist bereits erschienen. Die Geschichte rund um den Sternenhof ist gerade für etwas jüngere Leser ab ca. 7 Jahren gut geeignet, die Schrift hat eine schöne Größe und die lustigen Illustrationen, die immer wieder in die Geschichte mit einfließen, machen einfach nur Spass. Auch sind die einzelnen Kapitel nicht allzu lange, so dass auch langsamere Leser sicher nicht die Freude an der Geschichte verlieren. Mit den Mädels, die alle auf dem Sternenhof zu Hause sind, kommen vier sehr unterschiedliche Charaktere zusammen, die - jede für sich - ihre liebenswerten Eigenschaften haben und so die jüngeren Leser bestimmt schnell ihren Lieblingscharakter finden werden. Eine unterhaltsame, mit kleinen und großen Abenteuern gespickte Geschichte bietet sich hier von der ersten Seite an. Besonders schön fanden wir hier, dass man nicht lange warten muss, bis der nächste Teil erscheint und man weiter vom turbulenten Alltag der Frechen Vier lesen kann.

    Mehr
    • 2

    Floh

    20. August 2014 um 11:02
  • Viel Trubel auf dem Sternenhof

    Die frechen Vier - Hier kommt die Sternenhof-Bande!

    elafisch

    Auf dem Sternenhof wimmelt es nur so von Menschen und Tieren. Vor allem die drei Freundinnen Maja, Lille und Karolina möchten gerne ihre gerade begonnenen Ferien gemeinsam genießen. Doch auf dem Nachbarhof scheinen sich merkwürdige Dinge abzuspielen, die dringend aufgeklärt werden müssen. Aber dann kommt alles anders und die Spionagearbeiten müssen erst einmal warten. Die Karaktere der Freundinnen mit ihren dazu gehörigen Haustieren sind gut beschrieben und die Ideen der Geschichten die sie zusammen erleben sind auch toll, aber zum einen ist bei mir nie so recht der Funke übergesprungen und zum anderen blieb mir für ein Buch in dieser Altersklasse einfach zu viel offen. Auch wenn es der Auftakt einer Serie ist sollten bei Büchern für 1./2. Klässler die Geschichten stärker in sich abgeschlossen sein. Meiner Tochter allerdings hat das Buch gefallen und wir haben Band 2 schon für den Urlaub gekauft. Vielleicht klärt sich da dann ja einiges noch auf und diese Reihe kann mich doch noch überzeugen? Von mir gibt es daher nur eine eingeschränkte Leseempfehlung, eher für ältere Kinder, die einem Handlungsbogen über mehrere Bücher schon besser folgen können. Denn im Grunde ist es eine nette Gemeinschaft auf dem Sternenhof, die sicher noch viel schönes gemeinsam erlebt.

    Mehr
    • 2

    Normal-ist-langweilig

    17. August 2014 um 09:25
  • Aus drei mach vier

    Die frechen Vier - Hier kommt die Sternenhof-Bande!

    Fynigen

    16. August 2014 um 15:42

    Lille, Karolina und Maja sind die besten Freundinnen die man sich vorstellen kann. Gemeinsam leben sie auf dem Sternenhof mit ihren Eltern. Der Sternenhof ist ein Grundstück ausserhalb der Stadt auf dem mehrer Häuschen stehen, angeordnet wie ein Stern, wenn man vom Himmel auf den Hof hinunterschaut. So kam der Hof zu seinem Namen. Mit ihnen wohnen da auch noch einige Tiere, u.a. Maja´s Pferd Schnuppe. Dies büchst gerne aus und besucht den Schweinebauern in der Nachbarschaft. Eines Tages ist es wieder soweit und die Mädchen müssen Schnuppe mal wieder dort abholen, nachdem sie verschwunden war. Als sie wieder zu Hause eintreffen, glauben sie ihren Augen nicht zu trauen. Jemand fremdes soll auf dem Sternenhof in das leerstehende Häuschen einziehen. Ein Clown! Die Mädels können es nicht fassen. Als dann auch noch ein Mädchen mit lilanen Haaren aus dem Auto austeigt steht für die drei fest, dass es SO nicht einfach sein kann! Zumal das Mädchen mit den lilanen Haaren auch noch eine richtige Zicke zu sein scheint. Welches Abendteuer die drei Mädels in deisem Band erwartet müsst ihr nun aber selbst lesen...   Dies ist das erste Kinderbuch, das ich von der Autorin Usch Luhn gelesen habe. Es war für mich ein absolutes Muss dieses Buch zu lesen, bin ich doch großer Fan ihrer Jugendbücher aus der Pink Reihe. Gemeinsam mit meiner sieben jährigen Tochter haben wir dann dieses Buch gelesen. Ich muss zugeben, dass ich anfangs nicht so ganz leicht in das Buch reingekommen bin, da es ziemlich viele Personen und somit auch viele Namen gab, die man sich merken muss um dann auch wieder richtig zuordnen zu können. Schon nach ein paar Seiten kommen dann nochmal neue Personen dazu. Irgendwann aber saß es dann, und ich wusste wer wer war. Die Geschichte ist eine nicht allzu spannende, die Mädels werden sympathisch geschildert und man kann sich die einzelnen Charaktere wunderbar vorstellen. Ebenso sind auch die Tiere sehr süß beschrieben und die passenden Illustrationen dazu sind einfach herzallerliebst. Wie schon gesagt, es ist nicht all zu spannend, so dass man die Geschichten auch gut am Abend als Gute-Nacht-Geschichte lesen kann. Da es meine Tochter jedoch immer sehr spannend möchte, hatte ich manchmal den Eindruck es ist ihr etwas zu langweilig. Sie meinte aber, dass sie das Buch schön findet und wir das zweite auch noch lesen sollen. Das Ende kam für mich etwas überraschend und so holter die Polter, dass ich jetzt, im Nachhinein, diesen Band fast eher als so etwas wie einen Prolog ansehe und vermute, dass es ab dem zweiten Band erst so "richtig" losgeht. Wir sind auf jeden Fall beide sehr gespannt was uns in diesem erwarten wird!   Fazit: Ein schönes Buch für Mädels, ideal für in die Schultüte oder zum Kindergeburtstag! Sowohl zum Selbslesen als auch zum Vorlesen wunderbar geeignet!

    Mehr
  • Für uns kommt hier der angekündigte "Fall" viel zu kurz!

    Die frechen Vier - Hier kommt die Sternenhof-Bande!

    Normal-ist-langweilig

    15. August 2014 um 17:47

    Reiheninfo:   Die frechen Vier - Band 1  Die frechen Vier - Band 2 - Saugute Ferien (ebenfalls erschienen)  Unsere Meinung: Das Buch vermittelt von außen einen fröhlichen Eindruck und man nimmt das Buch automatisch in die Hand, um es sich besser anzuschauen. Die Bilder sind ansprechend und unterstützen die Geschichte. Laut Buchrücken handelt das Buch von einer Umweltsauerei, der die Mädchen auf der Spur sind. Meine Tochter erwartete daraufhin eine Art Krimi - ein Fall, den die Kinder zusammen lösen. Leider geht es mehr um Freundschafts- und Familienprobleme, als um diesen angepriesenen Fall. Dieser rückt sehr in den Hintergrund und wird zudem in diesem Band noch nicht mal gelöst. Eine Lösung wird nur angedeutet, aber nicht erklärt oder gar aufgeklärt. Dadurch wirkt die Geschichte auch nicht sehr spannend. Fröhlich und frech wirkt die Geschichte auf uns auch nicht. Sie ist lesenswert, da die Mädchen interessante Charaktere sind und jede für sich sehr eingängig. Insgesamt liest sich dieser Band eher als eine Einführung in die Geschichte des Sternenhofs und seine Bewohner, ohne abgeschlossen zu sein. Mir persönlich als "Mutter" werden die Eltern der Mädchen zu unaufmerksam, zu unwissend und uninteressiert dargestellt. Eine Ausnahme bildet Lilles Mutter am Ende der Geschichte. Meine Tochter möchte Band 2 nicht mehr lesen. Fazit: Wer nicht viel Wert auf den angekündigten "Fall" legt, findet hier eine Geschichte um 4 Mädchen, die zeigen, dass Familie und Freundschaft nicht immer einfach ist und dass man auch mal über seinen Schatten springen und zurückstecken muss. Dann aber kann man wirklich Freundschaft und Freude finden!

    Mehr
  • Genau richtig für Grundschul-Mädels :-)

    Die frechen Vier - Hier kommt die Sternenhof-Bande!

    mamamal3

    Die Geschichte um die Mädchen vom Sternenhof beginnt in den Sommerferien. Drei der Mädchen wohnen bereits auf dem Hof, in separaten Wohnungen- aber zum Glück sehr nah. Sie sind ein eingespieltes Team und mit ihren "Haustieren", einem Pferd und einem Huhn sehr glücklich. Wenn da nur dieser Bauer Brims in der Nachbarschaft und die beiden Jungs Tim und Tom nicht wären! Schnuppe das Pferd ist plötzlich verschwunden, was für einigen Wirbel sorgt. Aber warum zieht das gleichaltrige Mädchen Fee eines Tages Hals über Kopf mit ihrem Vater Felix auf den Hof? Kann sie eigentlich auch mal nett und nicht so abgehoben mit ihrem Hamster sein? Als schließlich Brims auch noch geheimnisvolle Dinge mitten in der Nacht veranstaltet, müssen die Mädchen dem Geheimnis auf die Spur kommen. ------------ Meiner Tochter (8) gefielen beim Lesen die monotonen Doppelseiten nur mit Text beschrieben nicht besonders. :-( Das Buch ist sonst so liebevoll gestaltet und toll illustriert- deshalb ein kleiner Punkt Abzug. Was es mit der Umweltsauerei von der Kurzzusammenfassung auf der Rückseite auf sich hat, konnten wir auch nicht so recht erkennen. Allerdings ist die Geschichte um die neue Freundschaft der Mädchen sehr schön beschrieben. Das gefiel uns sehr. Außerdem passte das "Ambiente" des Sternenhofs sehr zu den gerade aktuellen Interessen meiner Tochter [Reiten, Tiere, Freundschaft, Sommerferien ;-)]. Teil 2 muss sicherlich (spätestens zu Weihnachten) bei uns einziehen. :-)

    Mehr
    • 2

    Floh

    14. August 2014 um 07:43
  • Unterhaltsam, aber für die Altersklasse etwas zu vollgepackt

    Die frechen Vier - Hier kommt die Sternenhof-Bande!

    Sabrinaslesetraeume

    07. August 2014 um 15:32

    Es ist der erste Ferientag auf dem Sternenhof und die 3 Freundinnen Lillie, Maja und Karo stellen sich auf ruhig Ferien mit viel chillen und etwas stöbern auf dem Nachbarhof, der ihnen ein Dorn im Auge ist, ein. Doch dann tauchen auf einmal der Clown Felix und seine zickige Tochter Fee auf und ziehen auf dem Sternenhof ein. Vorbei ist es mit der Ruhe, denn die Mädchen können einander nicht riechen. Na das kann ja tolle Ferien geben. Ob sie es hinbekommen sich doch noch eine angenehme Zeit zu machen? Da mein Sohn im passenden Alter ist, hat er sich bereiterklärt da Buch mit mir zu lesen und seine Meinung dazu zu sagen, daher ist auch die Rezension von uns beiden gestaltet. Zunächst einmal das Cover und die Bilder. Wir finden die optische Gestaltung des Buches sehr gut gelungen. Viele bunte Bilder, die auch wirklich schön gestaltet sind und oft auch die witzigsten Passagen darstellen und nicht nur die Standardszenen. Was die 4 Mädchen anging, sie waren auf jeden Fall gute Protagonisten, da sie alle recht unterschiedlich waren, aber eines fiel meinem Sohn gleich auf und das fand ich etwas bedenklich. Er meinte, dass ihm die Mädchen Leid tun, weil ihren Eltern egal ist was sie machen und sich keiner so richtig kümmert. Ich weiss nicht, ob das der Eindruck sein sollte, den ein Buch bei einem Kind hinterlässt. Die Geschichte an sich fanden wir beide gut, allerdings gab es für die Altersgruppe einfach viel zu viele Personen und es war zeitweise wirklich sehr verwirrend wer da alles rumlief, zumal man sich ja nicht nur die Namen, sondern auch noch die ganzen Konstellationen merken sollte. Für 8jährige sicherlich stellenweise schon extrem viel verlangt. Außerdem hat uns etwas gestört, dass es zunächst eine Art Hauptgeschichte gibt, welche dann im Laufe der Zeit durch eine andere Thematik komplett in den Hintergrund gedrängt wird und am Ende dann sogar in den nächsten Band vertagt wird. Das fanden wir beide höchst unbefriedigend, vor allem weil auch nach dem Klappentext diese Geschichte das gewesen wäre, was wir erwartet haben. Was die Sprachgestaltung und den Ausdruck angeht ist das Buch der Altersgruppe auf jeden Fall angemessen, aber insgesamt konnte es uns nicht wirklich überzeugen. Wir würden es aufgrund der Komplexität auf jeden Fall auch erst ab einem späteren Lesealter empfehlen, sagen wir 9, besser 10. Von uns bekommt es daher auch nur 2,5 von 5 Punkten.

    Mehr
  • Super Auftakt einer neuen Reihe !

    Die frechen Vier - Hier kommt die Sternenhof-Bande!

    katze-kitty

    28. July 2014 um 15:39

    "Hier kommt die Sternenhofbande" ist der Auftakt der neuen Bücherreihe "Die frechen Vier" von Usch Luhn. Auf dem Sternenhof wohnen Lille, Maja und Karolina mit ihren Familien und einigen Tieren. Eines Tages zieht die zickige Fee mit ihrem Vater auch auf den Sternenhof, womit die anderen Mädchen erstmal ein großes Problem haben. Ob sie noch Freundinnen werden ? Ausserdem hat Bauer Brims vom Nachbarhof irgendein Geheimnis, dem die Kinder auf den Grund gehen wollen... Die vier Mädchen haben alle einen anderen Charakter. Sie sind sehr realistisch beschrieben, so das Kinder sich in ihnen wiederfinden können. Die Geschichte ist sowohl spannend, als auch humorvoll. Der Schreibstil ist einfach und damit kinderfreundlich. Die Kapitel sind nicht allzu lang und mit großen Kapitelzahlen und Überschriften versehen. Die bunten Illustrationen zwischendurch lockern das Buch auf. Das Cover ist bunt, ansprechend und die Hauptpersonen in Hochglanz abgebildet.  Mir hat die Geschichte von Usch Luhn sehr gut gefallen. Es ist eine schön beschriebene Geschichte über Freundschaften und ausserdem noch mit einer richtigen Dosis Spannung versehen. Meine Tochter (6 Jahre) hat gesagt,ich soll alle Sterne vergeben, die es gibt !!  :-) 

    Mehr
  • Aus Drei werden Vier

    Die frechen Vier - Hier kommt die Sternenhof-Bande!

    mabuerele

    27. July 2014 um 20:10

    Karoline, Maja und Lille gehen in die dritte Klasse, sind Freundinnen und wohnen auf dem Sternenhof. Heute ist ihr erster Ferientag. Der Nachbar ist Bauer Brims. Seine Zwillinge Tim und Tom sind im gleichen Alter wie die drei Mädchen. Allerdings vermutet Maja, die gern allen Dingen auf den Grund geht, dass bei Bauer Brims etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Und dann kommt noch Fee auf den Sternenhof, die sich kratzbürstig gibt. Die Autorin hat ein abwechslungsreiches Kinderbuch geschrieben. Die Mädchen, unterschiedlich in Charakter, Temperament und Interessen, ergänzen sich perfekt. Sie haben gute Ideen und sind für manche Überraschungen gut. Schön dargestellt werden die Verhältnisse auf dem Sternenhof. Sie zeichnen sich durch ein gutes Miteinander der Familien aus. Natürlich spielen auf dem Dorf Tiere ebenfalls eine Hauptrolle. Große Schrift und kurze Abschnitte sorgen dafür, dass sich die Geschichte leicht lesen lässt und ab ca. 7 Jahre meiner Meinung nach zu empfehlen ist. Wunderschöne realistische Illustrationen veranschaulichen den Text. Eine kindgemäße Sprache voller Humor und Fröhlichkeit zeichnet die Geschichte aus. Ausgezeichnet gelungen ist das Cover. Es wurde nicht nur ansprechend für Kinder gestaltet, sondern zeigt die kindlichen und tierischen Protagonisten des Buches. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Freundschaft und Zusammenhalt, aber auch Toleranz, Tierliebe und Lebensfreude werden thematisiert.   

    Mehr
  • Lustig und spannend

    Die frechen Vier - Hier kommt die Sternenhof-Bande!

    connychaos

    25. July 2014 um 18:18

    Kinderrezension von E. (Mädchen, 9 Jahre) Ich habe schon viele Bücher von Usch Luhn, der Autorin, gelesen. Die Nele Bücher und auch Maxie sind toll. Die Frechen Vier hat mir auch gut gefallen. Die Freundinnen Lille, Maja und Karo wohnen mit ihren Familien auf dem Sternenhof. Dort haben sie ein Pony, Hühner, eine Ziege und eine Ente. Sie gehen auch in die selbe Klasse, so sind sie immer zusammen. Das Pony reißt immer aus und läuft zum Nachbarhof, dort ist es in ein Schwein verliebt. Der Bauer Brims hat etwas zu verbergen, er hat nachts was vergraben. Die drei Mädchen Wollen herausfinden, was es ist und schleichen sich in der Nacht da hin. Das Buch heißt ja Die frechen Vier, Fee zieht mit ihrem Vater ins kleine Wetterhäuschen auf den Hof. Eine Mutter hat sie nicht. Erst ist sie zickig und die anderen mögen sie nicht... Mir hat das Buch sehr gefallen. Die vielen bunten Bilder darin sind so lustig. Alle Mädchen sind unterschiedlich, ich finde vor allem Lille und Maja toll und ich hätte gerne ein eigenes Pony, so wie Karo. Die Geschichte ist witzig und spannend. Ich würde das Buch Mädchen ab 7 Jahren empfehlen, Jungen wird die Geschichte bestimmt nicht so gut gefallen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks