Jojo und die Dschungelbande. Ein Faultier findet Freunde [1] & Abenteuer am großen Fluss [2]

von Usch Luhn 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Jojo und die Dschungelbande. Ein Faultier findet Freunde [1] & Abenteuer am großen Fluss [2]
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

danielamariaursulas avatar

Dieser neugierige Faultierjunge, möchte sein Leben nicht verschlafen und erlebt lieber Abenteuer, mit anderen Tierkindern! Witzig

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Jojo und die Dschungelbande. Ein Faultier findet Freunde [1] & Abenteuer am großen Fluss [2]"

Ein Faultier findet Freunde
Jojo ist nicht wie die anderen Faultiere: Er will etwas erleben! Von ihren lauten Nachbarn, den Tukanen, sind die Faultiere gar nicht begeistert - außer Jojo. Er freundet sich mit dem frechen Tamtam an. Als Jojos kleiner Bruder von einem Jaguar bedroht wird, vertreiben ihn die Tukane mit ihrem Krach. Doch es gibt auch nette Jaguare. Das stellen Jojo und Tamtam fest, als die Mädchen Suria kennenlernen.

Abenteuer am großen Fluss
Gemeinsam haben Jojo, Tamtam und Suria viel Spaß: Sie spielen Verstecken und schwimmen im Fluss um die Wette. Doch dann lauert Suria ein Krokodil auf! Zum Glück hat Jojo sein Jo-Jo dabei - die lange Schnur windet er dem Krokodil einfach um das Maul und Suria ist frei! Damit ist ihre Freundschaft endgültig besiegelt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783833739262
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Jumbo
Erscheinungsdatum:22.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    danielamariaursulas avatar
    danielamariaursulavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Dieser neugierige Faultierjunge, möchte sein Leben nicht verschlafen und erlebt lieber Abenteuer, mit anderen Tierkindern! Witzig
    Das Leben im Dschungel birgt einige Abenteuer!

    Jojo ist ein neugieriger Faultierjunge, der Schlafen langweilig findet und lieber den Regenwald erkundet. Seine Mutter findet das merkwürdig für ein Faultier und sehr gefährlich. Jojos kleiner Bruder Flo ist da ganz anders. Doch als im Baum nebenan ein lärmender Tukanclan einzieht, nervt das auch Jojo, obwohl er ja gar nicht schlafen möchte. Als er den Störenfrieden mal gehörig die Meinung sagen will, kommt alles ganz anders. Er lernt die Tukane kennen, aber die interessieren sich nicht für ihn, bis auf den frechen TamTam, mit dem er auf Abenteuertour geht. Als die Faultiere von einer Jaguarherde bedroht werden, sind es dann ausgerechnet die nervigen Nachbarn, die gemeinsam mit Jojo und TamTam, die Raubtiere vertreiben, fast alle. Denn das Jaguarmädchen Suria hat sich auf einen Baum gerettet und traut sich nun nicht mehr hinunter. Als Kletterkünstler Jojo ihr hinunter hilft, freunden auch sie sich an. Von nun an sind Jojo, TamTam und Suria gemeinsam unterwegs und haben Spaß, während die übrigen Faultiere faul schlafend in den Bäumen hängen.

    Jojo und die Dschungelbande ist die Vertonung einer neuen Reihe für Leseanfänger. Dadurch ist die Geschichte auch wirklich gut für junge Ohren geeignet. Die Sätze sind nicht zu kompliziert und die Wortwahl auf die Altersgruppe gut zu geschnitten, obwohl man ja im Alter von 5 Jahren an, meistens noch kein Dschungelspezialist ist. Hier können Kinder witzig und abenteuerlich noch einiges dazu lernen. Über Faultiere, Tukane und das Leben im Dschungel. Natürlich ist es keine Sach-CD, so sind Jaguare keine Herdentiere, sondern Einzelgänger, da ist für Kinder allerdings nicht so relevant, für sie leben selbstverständlich alle Lebewesen in Familien zusammen, wie auch sonst. Insofern werden die Fakten dem kindlichen Horizont angepasst. Was sie durchaus verstehen sind die kindliche Neugier der drei Freunde, ihre Abenteuerlust und ihren Sinn für Unsinn! Dabei dämmert ihnen aber auch so einiges: daß einige Verbote bestehen, um Gefahren zu vermeiden, daß man zu Dritt viel stärker ist und das man Freunde nicht nach ihrem Aussehen beurteilt, sondern nach den Gemeinsamkeiten. Diese haben die drei tierischen Gesellen mehr, als man auf den ersten Blick meinen mag, wie sie auf ihren aufregenden Entdeckungstouren feststellen.

    Wer mehr über Faultiere, Tukane und Jaguare wissen möchte, kann auf der Hörbuchverlagsseite unter den Bonusmaterialien nachschauen und somit selbst zum Entdecker werden.

    Im beiliegenden Booklet werden Jojo, TamTam und Suria anhand der Kinderbuch-Illustrationen mit einem kurzen Steckbrief vorgestellt, ebenso wie die Autorin und der Sprecher.

    Usch Luhn wurde 1959 in der Steiermark (Österreich) geboren. Sie studierte Kommunikationswissenschaften in Berlin und absolvierte eine Ausbildung zur Drehbuchatuorin und Filmdramaturgin und arbeitete viele Jahre beim Radio und Kinderfernsehen. Mittlerweile hat sich über 60 Bücher geschrieben, von denen einige in andere Sprachen übersetzt wurden.

    Anders als Usch Luhn, war mir Sprecher Julian Greis kein Begriff. Er wurde 1983 in Hattingen (NRW) geboren und ist seit 2009 festes Ensemblemitglied im Thalia Theater in Hamburg und als Film- und Hörbuchsprecher aktiv. Er erhielt zahlreiche Preise unter anderem 2017 den Deutschen Kinderhörbuchpreis BEO.

    Und, wie finden wir den Sprecher? Julian Greis Erzählstimme ist sehr angenehm und jung. Wir haben dieses Hörbuch während eines Sommerinfekts gehört und es wirkte wirklich sehr beruhigend, aber nicht langweilig. Wir können daher dieses Hörbuch auch guten Gewissens ab 5 Jahren empfehlen. Jedes Tier erhält seine eigene Stimme, die man wirklich gut voneinander unterscheiden kann und gerade Suria klingt wirklich gut und nicht irgendwie unangenehm verstellt. TamTam klingt richtig schön frech.

    Jede Geschichte mit mehreren Abenteuern ist ungefähr eine halbe Stunde lang und kann durch die Tracks wirklich gut in mehrere Einheiten unterteilt werden. Ein sehr schönes Hörbuch, daß gerade auch für jüngere Kinder als Einschlafgeschichte geeignet ist.

    Kommentare: 2
    79
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks