Usch Luhn Pimpinella Meerprinzessin - Ankunft im Muschelschloss

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pimpinella Meerprinzessin - Ankunft im Muschelschloss“ von Usch Luhn

Pimpinella erfährt an ihrem zehnten Geburtstag, dass sie eine Meerjungfrau ist und bekommt eine Einladung zum Muschelfest. Um eine Welt kennenzulernen, in der Fächerfische Fechtunterricht erteilen, Flötenfische Konzerte geben und Seeigelkäse als Delikatesse gilt, soll sie ins Meer hinabtauchen, wenn das Mondlicht die Wellen berührt ... Für Pimpinella und die anderen Meermädchen ist das Muschelschloss das schönste Internat der Welt. Doch außerhalb seiner glitzernden Mauern droht Gefahr. Denn in den Tiefen des Ozeans lauert jemand, dem sie selbst auf dem Rücken eines Seepferdchens nicht entkommen können: der Graue König.

Nella zieht ins Internat Muschelschloss, um ihre Mutter, eine Meerjungfrau, zu suchen. Doch unter Wasser lauern viele Gefahren ...

— Dagmar_Urban

Erster Band - die nächsten sind besser. Hier wird eigentlich eher die Geschichte erzählt bis Pimpinella ins Meer geht. Erst im zweiten Buch

— elkedimity

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Herrlich skurril und humorvoll! Allerdings regt das Buch auch zum Nachdenken an. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Wunderschönes Kinderbuch

Steph86

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Das Buch bietet Historie, Spannung, Abenteuer und damit insgesamt eine geniale Lesemischung

Buchraettin

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungener Auftakt zu weiteren phantasievollen, spannenden Unterwasser-Abenteuern

    Pimpinella Meerprinzessin - Ankunft im Muschelschloss

    Dagmar_Urban

    18. April 2017 um 17:04

    Nella lebt bei ihren Großeltern in einem Dorf am Meer. Ihr Vater ist Seemann, ihre Mutter seit vielen Jahren verschwunden. Am Morgen ihres zehnten Geburtstages erfährt Nella, dass ihre Mutter eine Meerjungfrau ist. Am Abend besucht sie ein Meermädchen und lädt sie ins Unterwasser-Internat Muschelschloss ein. Bei dem Ausflug merkt Nella, dass sie selbst ein Meermädchen ist und auch ihre Mutter im Muschelschloss unterrichtet wurde. Da „oben“ ohnehin gerade die Ferien beginnen, beschließt Nella, eine Weile unter Wasser bleiben. Sie will ihre Mutter suchen und das Leben als Meerjungfrau kennen lernen. Doch Nella hat nicht nur mit widerlichem Essen, nervigen Quallenagenten und einer gemeinen Schulleiterin zu kämpfen. Das Muschelschloss und die ganze Unterwasserwelt sind in Gefahr. In zwölf Bänden erzählt Usch Luhn die Geschichte der mutigen Meerprinzessin Pimpinella und ihrer Freunde. Dabei mischt die Autorin Abenteuer-, Detektiv- und Internat-Erlebnisse à la „Hanni & Nanni“. Anfangs weckt sie die Neugier mit offenen Fragen und der Beschreibung der exotischen Unterwasser-Welt, dann steigert sie die Leselust durch immer witzigere, spannendere Geschehnisse. Ob der tollpatschige Tintenfisch Thomas seine Arme verknotet, Fechtlehrer (Schwertfisch) Senor Nigri Tischtennis spielt oder die Lehrerin für Fischdialekte Begriffe und Redewendungen verwechselt, alle Figuren über und unter Wasser sind phantasievoll entwickelt und haben ganz besondere Eigenheiten. Für mich ist die Pimpinella-Serie eine reizende Geschichte über Freundschaft und Mut. Lesefische und Wattschmökerer ab 7 oder 8 Jahren haben bestimmt viel Freude daran. (-;   

    Mehr
  • Beginn einer spannenden Reise

    Pimpinella Meerprinzessin - Ankunft im Muschelschloss

    elkedimity

    12. January 2016 um 16:17

    Pimpinella hat immer geglaubt, dass ihre Mutter ein ganz normaler Mensch war, aber an ihrem 10. Geburtstag erfährt sie zufällig, dass sie eine Meerjungfrau war und verschwunden ist. Sie erhält als Geschenk ein Armband mit einem Seepferdchen. Dieses verwandelt sich im Wasser in ein echtes Seepferdchen und Pimpinella kann darauf reiten. Als sie auch noch eine Meerjungfrau trifft, ist es Pimpinella klar: Sie muss mehr über die Geschichte ihrer Mutter herausfinden.... Das Buch erzählt eigentlich die Vorgeschichte, bis Pimpinella ins Meerinternat geht. Das fällt ein bisschen langatmig aus und enttäuscht vor allem die Leserinnen, die auf Meerjungfrauenabenteuer hoffen. Diese kommen allerdings in den weiteren Büchern der Serie auf ihre Kosten. Die Personen und Landschaften sind sehr schön und treffend beschrieben. Der Wortschatz ist für junge Leser gut, aber anspruchsvoll zum selber Lesen. Dafür reden die Kinder in dem Buch auch wirklich normal miteinander, also nicht künstlich in einer coolen Jugendsprache. Manchmal ist es auch ziemlich unheimlich, vor allem wenn die Sprache auf das Verschwinden der Mutter kommt. Also ein ordentliches Buch, das auf die Meerabenteuer zuführt.

    Mehr
  • Etwas langatmige Geschichte für Mädchen ab 8 Jahren

    Pimpinella Meerprinzessin - Ankunft im Muschelschloss

    Normal-ist-langweilig

    12. September 2013 um 22:24

    Pimpinella Band 1 erzählt von einem Mädchen, das bei seinen Großeltern wohnt, da die Mutter verschwunden ist und der Vater sich auf die Suche nach der Mutter gemacht hat. Die Ausgangsstory ist also nicht wirklich lustig oder fröhlich. Ansicht ist die Geschichte recht spannend geschrieben, jedoch hätte ich mir mehr darunter vorgestellt. Irgendwie bleibt die Beziehung zu Pimpinella sehr oberflächlich und kalt. Das ist sehr schade. Insgesamt ist die Geschichte sehr lang und zieht sich dadurch ein wenig. Die Schrift ist sehr klein und es sind nur sehr wenig Bilder im Buch zu finden. Für nicht so geübte Leser schwierig zu lesen, besser dann als Vorlesebuch. Wir werden Band 2 direkt anschließen. Danach kann man sagen, ob es sich lohnt!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks