Neuer Beitrag

Pink (Oetinger Taschenbuch)

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

RE@ALITYROMANZENRIESENSTORY

Das erwartet euch bei diesem tollen Mädchenbuch !

Usch Luhn zeigt auf herrlich absurde Weise, dass das Leben keine Schülerzeitung ist, sondern seine ganz eigenen Geschichten schreibt. Ein Roman wie eine Tour auf einem Hausboot: stürmisch, ungewöhnlich und voller starker Charaktere.

Lio ist nach einem echten Asteroiden benannt. Und tatsächlich fühlt sie sich gerade wie nicht von dieser Welt: Ständig gibt es Stress mit ihrer Mutter, und dazu ist Lio auch noch mächtig in Jasper verliebt, den Chef der Schülerzeitung. Da schickt ihr das Universum genau die richtige Story, um Jasper zu beeindrucken: ein Hausboot. Auf dem macht nämlich ihr Vater nach jahrelanger Schipperei in Hamburg fest. Im Schlepptau: dessen neue Freundin Patty, deren Sohn Niclas und jede Menge lustige Turbulenzen.


Leseprobe



Usch Luhn wurde 1959 in einem kleinen österreichischen Dorf geboren und ist dort auch zur Schule gegangen. Später zog sie nach Deutschland und machte im Ruhrgebiet ihr Abitur. Danach studierte sie Germanistik und Publizistik in Berlin und arbeitete eine ganze Weile beim Radio und Kinderfernsehen, bis sie begann, eigene Geschichten zu erzählen.

Mittlerweile lebt sie als Schriftstellerin abwechselnd in der Hauptstadt und auf einem einsamen Deich an der Nordsee. Sie unterrichtet an einer Filmschule, schreibt eigene Filmdrehbücher und hat sich mittlerweile über fünfzig Kinder- und Jugendbücher ausgedacht, die sie am allerliebsten auf ihren Lesereisen vorliest.


Pink steht auf jeden Fall für dieses Motto
                 "Mitten im Leben"
                                    da wo sich Mädels zwischen 11-14 Jahren befinden.


Wir suchen für die Leserunde zu River Girl von Usch Luhn Leser, die gemeinsam in der Leserunde das Buch besprechen möchten uns anschließend das Buch rezensieren. Gerne auch Leserinnen im entsprechenden Alter!
Hierfür stellen wir 20 Bücher zu Verfügung, wobei wir uns auch über einige Blogger freuen würden.
Solltet ihr also bloggen, dann schreibt uns bei der Bewerbung eure Blogadresse bei.

Bewerbt euch bis zum 21.5.2013 mit der Antwort auf folgende Frage:

Wie macht ihr einen Jungen/ Mann auf euch aufmerksam, beeindruckt ihn?


Wir freuen uns ausserdem über jeden Besucher, der uns bei Facebook besuchen möchte.

Oder schaut euch auf der Homepage von Pink um, und schnüffelt schon mal, was euch interessieren könnte :-)


                       Pink up your life!

                                                                       Eure Katja

Autor: Usch Luhn
Buch: River Girl

ZeilenSprung

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ui, klingt spannend und bestimmt auch witzig, auch wenn ich schon vollkommen über dem Alter bin :D Gerne würde ich jedoch wieder Kleinmädchen sein und es rezensieren; auch auf meinem Blog.
Wie mache ich also einen Mann auf mich aufmerksam?
Da ich ja nun nicht mehr in dem Alter bin, wo man nicht den Mut hat einfach auf den Typen zuzugehen und ihn zu fragen, ist genau dies bei mir der Fall. Warum sollte ich nicht direkt mit ihm sprechen? Ansprechen und ihn zu einem Kaffee einladen :D dort würde ich mich natürlich äußerlich schon ansprechend anziehen (aber es sollte dennoch gekonnt locker aussehen), dann wird bei einem Kaffee über dieses und jenes geredet und dezent lasse ich dann immer das einfließen, wo ich mich besonders hervorhebe (da kommt es dann auch darauf an, wie der Mann ist, was er mag und welche Abneigungen er hat).
Meine Rezension (selbst wenn ich kein Rezensionsexemplar bekomme) könnt ihr dann hier lesen: http://zeilensprung-literatur-erleben.blogspot.de/

IraWira

vor 5 Jahren

Oh, das klingt doch wieder nach einen tollen Pink-Buch und dann noch in Hamburg, da bewerbe ich mich und meine Töchter doch gerne. :-)
Bei mir war das früher immer eine recht schwierige Angelegenheit, weil ich viel zu schüchtern war, ich stelle aber fest, dass es auch heute noch keine einfache Sache ist. Meinen Mann habe ich kennengelernt, als er bei mir auf dem Beifahrersitz saß, als mein Auto kaputtgefahren wurde (okay, von mir...). Als wir dann trotzdem da irgendwie weg mussten, weil das nachts am Ar*m der Welt war, bot er mir großzügig den Platz neben sich im Kofferraum des Wagens eines unserer gemeinsamen Freunde an (alle Jungspunde lesen bitte drüber weg, das war auch damals schon verboten...). Danach war ich dann nicht mehr ganz so schüchtern, schlimmer und peinlicher konnte es nicht mehr werden. ;-)

Beiträge danach
237 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MelE

vor 4 Jahren

Fazit Rezension

Schon lange geschrieben wie immer, aber vergessen hier zu posten:
http://www.buecher.de/shop/ab-12-jahren/river-girl/luhn-usch/products_products/detail/prod_id/36802116/

http://melbuecherwurm.blogspot.de/2013/06/das-leben-ist-keine-schulerzeitung.html

http://www.lovelybooks.de/autor/Usch-Luhn/River-Girl-1008680982-w/rezension/1043912497/

Muffin02

vor 4 Jahren

Fazit Rezension

Hier auch meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Usch-Luhn/River-Girl-1008680982-w/rezension/1047082637/

Und auf dem Blog von mir und meiner Freundin:
http://100different-melodies-of-books.blogspot.de/2013/07/rezension-zu-river-girl-von-usch-luhn.html

Danke für die schöne Leserunde und das Buch! :)

Buechermaus96

vor 4 Jahren

Fazit Rezension

http://www.lovelybooks.de/autor/Usch-Luhn/River-Girl-1008680982-w/rezension/1047099782/
So hier nun auch meine Rezension, tut mir leid dass das so lang gedauert hat, trotzdem vielen lieben Dank für die LR :)

Verena-Julia

vor 4 Jahren

Kapitel 1-11
Beitrag einblenden

EInige meiner Leserundenbücher habe ich im Urlaub gelesen und dann total vergessen hier nachzutragen. Ich muss sagen, dass mir die "Pink"-Reihe sehr gefällt und ich daraus auf jeden Fall weitere lesen möchte.
An Rivergirl gefällt mir die Story, obwohl ich schon öfter Geschichten gelesen habe mit Hauptcharacteren in der gleichen Situation wie Lio. Aber hier ist das irgendwie anders. Zum einen kommt zu der Story noch die Geschichte mit Jasper hinzu. Eine typische Mädchenschwärmerei, in meinen Augen, gibt es für die beiden keine mögliche Zukunft. Bin da aber noch gespannt. Und zum anderen noch die Situation mit dem Hausboot. Auf einem Hausboot zu wohnen wäre schon ein Traum... *träum*
Lios Reaktion in Bezug auf Niclas ist für mich total verständlich. Ich denke aber, dass sich die Beziehung zwischen den Beiden noch entwickeln wird. Niclas wirkt sehr ruhig und cool.
Lio selbst finde ich gut gelungen, wenn man das so sagen kann. Sie ist sehr realistisch und verkörpert ein typisches Mädchen in ihrem Alter. Obwohl ich schon Mitte 20 bin, konnte ich mich dennoch mit ihr identifizieren und fühle mich an meine Schulzeit erinnert.
Der Schreibstil ist leicht und angenehm zu lesen. Kurze Kapitel, sodass man immer mal wieder Pausen einlegen kann. Aber das Buch eignet sich auch durchaus zum Durchlesen in einem Rutsch.

Verena-Julia

vor 4 Jahren

Kapitel 12-19
Beitrag einblenden

Auch der zweite Abschnitt hat mir sehr gefallen. Ich musste über das Sonneblumen und das Birkenkostüm schmunzeln...aus Jasper werde ich allerdings nicht schlau und mir würde es genauso gehen, wie Lio? Warum tut er alles für Eva und will sich auf der anderen Seite aber mit Lio treffen? Zwischen Niclas und Lio hingegen knistert es gewaltig und man fragt sich als Leser schon, wie sich Lio wohl entscheiden wird...

Verena-Julia

vor 4 Jahren

Kapitel 20-Ende
Beitrag einblenden

Lio entscheidet sich für den Richtigen. Aber vorher gibt es noch ordentlich Trouble. Die Ereignisse überschlagen sich, das Hausboot droht zu kentern, die Story wird ein Erfolg und Lio hat Dates mit zwei Jungen gleichzeitig. Alleine das schon garantiert, dass es nicht gut gehen wird.
Bin auf jeden Fall schon gespannt auf Teil 2 und der ist auch schon vorbestellt.

Verena-Julia

vor 4 Jahren

Kapitel 20-Ende
Beitrag einblenden
@Muffin02

Ja, das stimmt. Es macht Spaß es zu lesen und wir können uns ja auf Teil 2 freuen. Da gibt es dann ja wieder mehr von den dreien, denn Jasper gibt so schnell nicht auf.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks