Usch Luhn , Patrick Wirbeleit Teufelsmädchen lieben Feuerstühle

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Teufelsmädchen lieben Feuerstühle“ von Usch Luhn

Sissy lernt Fahrradfahren! Gemeinsam mit ihrer Klasse unternimmt sie einen Fahrradausflug zum Bauernhof. Sissy ist Feuer und Flamme und kann nicht verhindern, dass sich ihr Drahtesel in einen Feuerstuhl verwandelt. Auch sonst erlebt sie viele Dinge, die sie aus der Hölle nicht kennt. Onkel Ulrich ist ebenfalls nicht untätig und umschmeichelt die nette Englischlehrerin Miss Julie. Ob er bei ihr wohl landen kann? Sissy geht er mit seinem Liebesgesülze jedenfalls ziemlich auf die Nerven!

Stöbern in Kinderbücher

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein teuflich gutes Lesevergnügen

    Teufelsmädchen lieben Feuerstühle
    Tigerlili

    Tigerlili

    09. November 2013 um 15:38

    Hallo, Das Teufelsmädchen ist aus der Hölle an die Erdoberfläche gekommen, und erlebt somit viele neue Abenteuer. Im Buch Teufelsmädchen lieben Feuerstühle von Usch Luhn, dreht sich alles natürlich um den neuen "Feuerstuhl", das Fahrrad. Die Geschichte ist für Leseanfänger geeigent, da sie in großen Druckbuchstaben verfasst ist und in viele kurze Kapitel untergliedert ist. Schön finde ich, dass neben einer kindgerechen und auch einfachen Sprache auch hier und da ein paar schwierigere Worte oder lustige "Höllenwortspiele" eingebaut sind. So lernen Kinder mit Vergnügen ihnren Wortschatz zu erweitern und Freude an Wortspielen. Die Geschichte selbst in niedlich geschrieben, ohne dabei lächerlich oder allzu kitschig zu sein. Das Teufelsmädchen ist ein richtig cooles und doch auch normales Mädchen. Sichlich findet sie viele Fans bei den Kindern und bietet auch genügend Identifikationsfläche. Eine absolut sympatische Figur. Mein Fazit ist sehr positiv. Vor allem junge, weibliche Leseanfänger bzw. auch etwas fortgeschrittenere werden an der Geschichte sicherlich ihre Freude finden.

    Mehr