Uschi Flacke Die Hexenkinder von Seulberg

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Hexenkinder von Seulberg“ von Uschi Flacke

Frühjahr 1652. Gerade erholt sich das Dorf Seulberg von den Schrecken des 30-jährigen Krieges, als neues Unheil droht. Kinder berichten von Hexerei und Teufelswerk, das sie angeblich gesehen haben. Pfarrer Zahn holt sie zu sich ins Pfarrhaus und legt Protokolle von ihren Aussagen an. Zur gleichen Zeit stirbt ein Enkelsohn der Landesfürstin Margarethe Elisabeth. Sollten sich tatsächlich schwarze Mächte des Landes bemächtigt haben? Die Landesfürstin lässt die Kinder von Seulberg ebenfalls verhören und schon werden die ersten Frauen verhaftet, vernommen, gefoltert und auf dem Scheiterhaufen verbrannt die Hexenverfolgung zieht immer weitere Kreise.

eindrucksvoller Einblick in die Zeit der Hexenverfolgung

— VroniMars

Stöbern in Kinderbücher

Krakonos

TolleStory, die nicht nur unterhält, sondern auch mehr Respekt vor der Natur lehrt. Hin und wieder allerdings recht schwach ausgebaut.

Annabel

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Wieder ein gelungenes Petronella-Abenteuer: spannend, lustig, toll illustriert - meine Mädels lieben Petronella!

black_horse

Animox. Die Stadt der Haie

auch dieser Teil war wieder spannend. Ich mag Simon und seine Freunde und freue mich schon auf eine Fortsetzung.

QueenSize

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Total niedliche Geschichte

Leylascrap

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

Skyline-Of-Books

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geteilte Meinung..

    Die Hexenkinder von Seulberg

    VroniMars

    21. August 2014 um 14:21

    Persönlich fand ich das Werk sehr interessant, da das Buch historische Fakten mit einer fiktiven Geschichte verbindet. Da ich dieses Buch auch mit einer 7.Klasse als Lektüre gelesen habe, sollte ich auch ihre Meinung miteinbinden. Der Großteil fand zwar das Thema an sich interessant, die Folterszenen aber zu grausam. Gerade die Mädchen hätten sich gewünscht, wenn die die Liebesbeziehung zwischen den Protagonisten noch mehr in den Mittelpunkt gerückt wäre. Im Großen und Ganzen bekommt man zwar einen Einblick in die historische Welt (und zwar einen sehr glaubhaften), doch diese sehr eindringlich geschilderten Folterszenen sind nicht für alle Jugendlichen unbedingt geeignet.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Hexenkinder von Seulberg" von Uschi Flacke

    Die Hexenkinder von Seulberg

    Sternfrau

    Ein wirklich spannend geschriebenes Buch über Hexenverfolgungen und -verbrennungen im Taunus, was man als Einstieg für das Thema gut verwenden kann. Von der Altersklasse würde ich auf etwa 12 Jahre schätzen, damit auch das Verständnis vorhanden ist.

    • 3

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. March 2014 um 17:23
    Sternfrau schreibt Ein wirklich spannend geschriebenes Buch über Hexenverfolgungen und -verbrennungen im Taunus, was man als Einstieg für das Thema gut verwenden kann. Von der Altersklasse würde ich auf etwa 12 ...

    nein

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks