Uschi Moriabadi Für Yoga ist es nie zu spät

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Für Yoga ist es nie zu spät“ von Uschi Moriabadi

Gut gerüstet für den Alltag? Mit 20 ist das meist keine Frage, mit 45, 60 oder gar 70 Jahren aber sehr wohl. Yoga ist eine gute Antwort auf diese stetig wachsende Herausforderung. Und zwar für jeden – egal in welchem Alter und in welcher körperlichen Verfassung. Für Yoga ist es nie zu spät, meint Uschi Moriabadi und bietet mit ihrem neuen Buch den idealen Einstieg: Für alle, die die 20 längst hinter sich gelassen haben, die untrainiert sind oder sich nur noch eingeschränkt bewegen können. Für sie hat die Yogalehrerin die klassischen Grundübungen modifiziert, um Körper, Geist und Seele auf angemessene, schonende Weise in Einklang zu bringen. Wohlbefinden und Lebensfreude sind der Lohn, auch wenn man schlicht mit leichten Atemübungen beginnt. Zwei- bis dreimal pro Woche 15 Minuten lang den genauen Anleitungen folgen, empfiehlt die Autorin für die Einstiegsphase. Dabei machen ihre persönliche Ansprache, die Visualisierung der Übungen, Variationen und Ratschläge am Rande sowie die beiliegende CD das Buch besonders wertvoll. Den wichtigsten Übungen zur Einstimmung folgen die Grundasanas wie etwa "Der kleine Sonnengruß", bevor die Autorin besondere Akzente setzt: Gegen Rückenbeschwerden, Nackenverspannung, Stress und innerer Unruhe, für das Herz-Kreislauf-System und guten Schlaf hat sie ihre persönlichen Favoriten zusammengestellt. Neben Körper- und Atemübungen als Schwerpunkten hat auch die Meditation ihren Platz. Und sollte es mal an Motivation mangeln: Praktische Tipps helfen, die Stolpersteine für regelmäßiges Üben aus dem Weg zu räumen und sich wirklich dauerhaft Gutes zu tun. Uschi Moriabadi ist seit 20 Jahren Dozentin und Leiterin des Bereichs Gruppen-Training an der BSA, dem führenden Ausbildungsinstitut der Fitness-Branche. An der Bode-Schule München bildete sie staatlich geprüfte Gymnastiklehrerinnen aus. Dank ihrer umfassenden Erfahrung zeigt sie überzeugend: Für Yoga ist es tatsächlich nie zu spät.

Stöbern in Sachbuch

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen