Uschi Zietsch

 4,1 Sterne bei 318 Bewertungen

Lebenslauf von Uschi Zietsch

In München geboren, dort 1980 Abitur gemacht, danach Studium und Broterwerb. Erste Verlagskontakte ab 1978, erste Veröffentlichung 1986 mit dem Fantasy-Roman "Sternwolke und Eiszauber". Seit 1996 freiberufliche Schriftstellerin in verschiedenen Genres, Buch- und Heftromanbereich, teilweise unter dem Künstlernamen Susan Schwartz, seit einigen Jahren ferner Dozentin für Schreibseminare.

Alle Bücher von Uschi Zietsch

Cover des Buches Irish Summer: Spontan verliebt (ISBN: 9783960876267)

Irish Summer: Spontan verliebt

 (41)
Erschienen am 29.08.2019
Cover des Buches Dämonenblut (ISBN: 9783404285174)

Dämonenblut

 (27)
Erschienen am 15.04.2008
Cover des Buches Spellforce. Shaikan Zyklus (ISBN: 9783833215735)

Spellforce. Shaikan Zyklus

 (24)
Erschienen am 15.08.2007
Cover des Buches Die Chroniken von Waldsee / Nachtfeuer (ISBN: 9783404285204)

Die Chroniken von Waldsee / Nachtfeuer

 (24)
Erschienen am 15.07.2008
Cover des Buches Irish Heartbeats: Planlos ins Liebesglück (ISBN: B08D5KDGH1)

Irish Heartbeats: Planlos ins Liebesglück

 (28)
Erschienen am 13.08.2020
Cover des Buches Perlmond (ISBN: 9783404285228)

Perlmond

 (21)
Erschienen am 16.09.2008
Cover des Buches Die Chroniken von Waldsee (ISBN: 9783927071889)

Die Chroniken von Waldsee

 (21)
Erschienen am 01.03.2013

Interview mit Uschi Zietsch

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Ich schreibe mein ganzes Leben lang, seit ich das Schreiben gelernt habe, immerzu und ohne Pause. Meine Erstveröffentlichung hatte ich 1986 mit dem Fantasy-Roman „Sternwolke und Eiszauber“. Ich habe das Manuskript damals an alle Verlage, die Fantasy veröffentlichten, geschickt und bekam viele positive Rückmeldungen; mit einigen der Lektoren hatte ich auch schon längeren Kontakt (teils seit 1979). Der Heyne-Verlag bot mir gleich einen Vertrag an. Der Brief dazu traf 1984 kurz vor Weihnachten ein – das war natürlich das schönste Weihnachtsgeschenk, das ich je bekommen habe.

Welcher Autor inspiriert und beeindruckt Dich selbst?

Hm, inspiriert … das war in meiner Jugend sicherlich so, und das reichte von Dostojewskij bis Truman Capote. Heutzutage bin ich immer so mit dem Schreiben beschäftigt, dass ich kaum Zeit habe, mich inspirieren zu lassen – schmunzel. Mich beeindrucken allerdings eine Menge Autoren: Murakami, Maupin, Simmons, Rushdie, Gaiman, Marquez … und so weiter, eine lange Liste.

Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Indem ich wachen Sinnes durch die Welt gehe und alles gierig aufsauge.

Wann und was liest Du selbst?

Ich lese am liebsten allgemeine Belletristik, gern auch mit phantastischem Einschlag, ab und zu einen Thriller, und Comics bzw. Graphic Novels. Leider habe ich immer nur ein paar Minuten im Bett vor dem Einschlafen übrig, sodass ich bedauerlicherweise eine viel zu langsame Leserin bin und inzwischen schon ein zweites RUB – Regal Ungelesener Bücher – bräuchte.

Neue Rezensionen zu Uschi Zietsch

Cover des Buches Irish Summer: Spontan verliebt (ISBN: 9783960876267)KarinHofer62s avatar

Rezension zu "Irish Summer: Spontan verliebt" von Uschi Zietsch

Leichte Urlaubslektüre
KarinHofer62vor 3 Monaten

Einfach geschrieben aber doch unterhaltsam. Ich habe es nach einem Irlandaufenthalt gelesen, und konnte so nochmal in die besondere irische Atmosphäre eintauchen. Das Cover finde ich übrigens toll gelungen!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Elfenzeit 10: Triquetra (ISBN: 9783946773351)Zahirahs avatar

Rezension zu "Elfenzeit 10: Triquetra" von Uschi Zietsch

Triquetra
Zahirahvor 9 Monaten

Ein weltenumspannendes Abenteuer geht zu Ende. Die Zeit, die einst den Elfen in der Anderswelt die Unsterblichkeit nahm, läuft ab. Doch Nadja und ihre Freunde können und wollen das so nicht akzeptieren und unternehmen eine allerletzte Mission und fördern Schockierendes zu Tage.
Dieser 10. Teil der Elfenzeit-Saga ist ein würdiger Abschlussband. Die ganze Reihe war eine abenteuerliche Reise über Kontinente hinweg und in andere Sphären, in denen Mythologien, Legenden und Sagen wunderbar in die Geschichten eingebunden worden sind. Meinen Geschmack haben die Autoren mit dieser Serie absolut getroffen, deshalb vergebe ich hier auch noch einmal volle 5 Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Elfenzeit 8: Lyonesse (ISBN: 9783946773313)Zahirahs avatar

Rezension zu "Elfenzeit 8: Lyonesse" von Uschi Zietsch

Lyonesse
Zahirahvor 9 Monaten

Nadja ist in Sorge um ihren entführten Sohn. Kann sie ihn rechtzeitig aus den Fängen ihres Feindes befreien? Zur gleichen Zeit verschlägt es den finsteren Elfen Alebin  in das verwunschene Dorf Whispering Willows, wo er auf einen Fluch und einen alten Dämon trifft. Also wie ihr lest ist wieder einiges im Argen und bietet wieder viel Arbeit und Abenteuer für Nadja und ihre Getreuen.
Auch im 8. Teil reißt die Spannung nicht ab und es bleibt weiterhin schaurig schön. Von mir gibt es wieder volle 5 Sterne.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Das Ende der Anderswelt naht!

Es gibt die Unsterblichen wirklich: Elfen, Feen, Vampire, Götter, Fabeltiere … und sie leben gleich nebenan.

Seit Jahrhunderten sind die Grenzen zwischen den Welten geschlossen.

Doch dann geschieht etwas, das unmöglich scheint: Die Zeit bricht in die Anderswelt ein, die Grenzen werden durchlässig. Die Suche nach dem Quell der Unsterblichkeit beginnt: Und zwar in Paris!

Elfische Weihnachten! Vielleicht verirrt sich ja doch noch mal jemand hierher, der gelesen hat oder am Lesen ist. Über weitere Rückmeldungen würde ich mich freuen, bisher hat sich ja leider nur knapp die Hälfte beteiligt. Dafür ist eine Leserunde eigentlich nicht gedacht.

179 BeiträgeVerlosung beendet
A
Letzter Beitrag von  Andi-Sina20vor 2 Jahren

Vom Erzähltempo fühlen sich für mich die ersten Kapitel des 2. Teils ähnlich an wie der Beginn des ersten Romans. Allerdings stecken wir jetzt viel stärker in Roberts Kopf. Ich fand Nadjas Innenansichten origineller und individueller, Robert interessiert mich immer noch nicht als Charakter.

Die Backstory finde ich auch interessant, da hat sich der Ton bisher in der Tat nur subtil verschoben - völlig okay, da es ein anderer Autor ist und nicht auffallend.

Lust auf irisches Liebesglück? Schnapp dir jetzt eines von 20 E-Book-Freiexemplaren!

*** LESERUNDE ZU HUMORVOLLEM LIEBESROMAN ***
Wenn ein Anruf bei einer Shampoo-Hotline zu einem unverhofften Abenteuer führt …

Liebe Fans von Liebesromanen,  

wie wär's mit einem erfrischenden Sommerroman voller Chaos, Freundschaft und Liebe? Klingt gut? Dann bewerbt euch jetzt um eines von 20 Freiexemplaren im ePub- oder mobi-Format zum Mitlesen und Mitrezensieren!

Beantwortet uns einfach diese Frage: Bist du schon jemals von heute auf morgen in den Urlaub gefahren? Oder bis du eher der Planungstyp?

Darum geht es: Sandra ist 30 ½ und besitzt alles, was eine Frau sich nicht wünscht: Einen Job, in dem sie „freiwillige Mehrarbeit“ ohne Bezahlung leisten muss, und drei gescheiterte Beziehungen innerhalb eines Jahres. Und das Schlimmste: Die Zukunft scheint nichts Besseres zu bieten. Bis ihre Beschwerde bei einer Shampoo-Hotline ihrem Schicksal plötzlich eine neue Wendung gibt. Denn der Fremde am Telefon lädt sie kurzerhand zu einem Date ein – nach Dublin!
Mit ihrer Freundin Franzi bricht Sandra in die irische Hauptstadt auf. Auf der Suche nach dem Mann mit der schönen Stimme trifft sie dann auch noch auf den charismatischen, düsteren Bandleader Conor und verliebt sich Hals über Kopf. Allerdings brechen Rockstars bekanntlich viele Herzen ... Kann Sandra Conors Liebe für sich gewinnen?

Dies ist eine Neuauflage des Romans Irish Summer.

Erste Leserstimmen:
„Ein super unterhaltsamer Liebesroman vor der wunderschönen Kulisse Irlands.“
„Macht sofort gute Laune und Sommergefühle!“
„turbulent, witzig und fesselnd“
„Sympathische Protagonisten und eine mitreißend erzählte Geschichte – klare Empfehlung!“
„Sehr erfrischende und lustige Urlaubslektüre.“

Über die Autorin: Uschi Zietsch publiziert seit 1986 in vielen verschiedenen Genres und Medien mit über 200 Veröffentlichungen. Die Ideen gehen ihr dabei nie aus.

Hier geht's zur Leseprobe
Und hier zur Hörprobe

Viel Glück und toi, toi, toi wünschen euch
Annika und das dp-Team

128 BeiträgeVerlosung beendet
Sonni1975s avatar
Letzter Beitrag von  Sonni1975vor 2 Jahren

Die letzten Kapitel waren schnell und gut zu lesen. Es ereignet dich dich hier sehr viel.

Am Ende geht es mir fast schon wieder zu schnell. Noch vor dem ersten Kuss ist klar, das sandra zu Conor ziehen will.

Aber für die Band freut es mich, das sie mit dem 2. Platz so viel Erfolg hatten...

Schön ist auch die Versöhnung zwischen Conner und seinem Vater....

Ich habe mich kürzlich auf die Suche nach den besten Fantasybüchern mit Drachen begeben und auf Instagram und Facebook zahlreiche Mitglieder in Fantasy-Gruppen gefragt, was denn ihre Lieblinge sind. Herausgekommen ist eine coole Liste, von der ich nicht mal im Traum gedacht hätte, wie lang das Teil geworden ist. Den ersten Teil poste ich schon mal hier und den Rest könnt ihr in meinem Tad Time Blog nachlesen, da das hier ja sonst den Artikel sprengt :-).

Was meint ihr, fehlen noch wichtige Drachenbücher?

  • Der Hobbit | J. R. R. Tolkien

  • Drachengift | Markus Heitz

  • Höhlenwelt Saga | Harald Evers

  • Das Erwachen des Feuers | Anthony Ryan

  • Die Saat des weißen Drachen | Uwe Eckardt

  • Die Drachenflüsterer-Saga | Boris Koch

  • Drachenmagie | Ava Richardson

  • Akademie der Drachenreiter | Ava Richardson

  • Drachenfeuer | Wolfgang Hohlbein (Interview — hier ->)

  • Drakhim: die Drachenkrieger | Uschi Zietsch

  • Die Chronik der Drachenlanze | Margaret Weis und Marita Böhm

  • Drachenelfen | Bernhard Hennen

  • Wachen! Wachen | von Terry Pratchett

  • Die Drachenreiter von Pern | Anne McCaffrey

  • Game of Thrones: Das Lied von Eis und Feuer | George R R Martin

  • Drachenland | Byron Preiss

  • Die Feuerreiter Seiner Majestät | Naomi Novik

  • Eragon | Christopher Paolini

  • Drachenreiter | Cornelia Funke

  • Die Unendliche Geschichte | Michael Ende

  • Die Mächte des Feuers | Markus Heitz

  • Drachenkaiser | Markus Heitz

  • Drachenritter Saga | Gordon R. Dickson

21 Beiträge
AnnikaSchuettlers avatar
Letzter Beitrag von  AnnikaSchuettlervor 2 Jahren

Gerade einen Beitrag in einem anderen Thread geschrieben und die gleichen Bücher passen hier auch so gut! Ich liebe Drachen-Geschichten. :)

Ich hab also zwei Selfpublisher: "Das Ende der siebten Ära" und "Dämmerschein - Blut des Winters". Beides sehr zu empfehlen!

Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Uschi Zietsch wurde am 03. August 1961 in München (Deutschland) geboren.

Uschi Zietsch im Netz:

Community-Statistik

in 364 Bibliotheken

von 68 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks