Uschi Zietsch

(198)

Lovelybooks Bewertung

  • 232 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 6 Leser
  • 24 Rezensionen
(91)
(68)
(25)
(9)
(5)

Lebenslauf von Uschi Zietsch

In München geboren, dort 1980 Abitur gemacht, danach Studium und Broterwerb. Erste Verlagskontakte ab 1978, erste Veröffentlichung 1986 mit dem Fantasy-Roman "Sternwolke und Eiszauber". Seit 1996 freiberufliche Schriftstellerin in verschiedenen Genres, Buch- und Heftromanbereich, teilweise unter dem Künstlernamen Susan Schwartz, seit einigen Jahren ferner Dozentin für Schreibseminare.

Bekannteste Bücher

Sternwolke und Eiszauber

Bei diesen Partnern bestellen:

Der wahre Schatz

Bei diesen Partnern bestellen:

Nauraka - Volk der Tiefe

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Chroniken von Waldsee

Bei diesen Partnern bestellen:

Fyrgar - Volk des Feuers

Bei diesen Partnern bestellen:

Dämonenblut / Nachtfeuer / Perlmond

Bei diesen Partnern bestellen:

Wiener Roulette

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Alp

Bei diesen Partnern bestellen:

Hades

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Traum der Wintersonne

Bei diesen Partnern bestellen:

Tiere - Freunde fürs Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Stern der Götter

Bei diesen Partnern bestellen:

Perlmond

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Uschi Zietsch
  • Waldsee ist eine Welt voller Wunder und Gefahren

    Dämonenblut
    phantastische_fluchten

    phantastische_fluchten

    05. August 2017 um 17:11 Rezension zu "Dämonenblut" von Uschi Zietsch

    Rowarn war schon immer ein Außenseiter und ihm wurde stets mit Misstrauen begegnet. Nicht zu wissen, wer er ist, nagt an ihm. Seine Andersartigkeit und seine Wutausbrüche lassen ihn oft an seiner Menschlichkeit zweifeln. Als die schöne Anini sich für ihn interessiert, kann er daher sein Glück kaum fassen. Doch als er nach der gemeinsam verbrachten Nacht aufwacht, liegt die junge Frau blutüberströmt neben ihm, bestialisch ermordet. Es ist klar, dass der Verdacht sofort auf den Außenseiter fällt, niemand anderem traut man so einen ...

    Mehr
  • Für Fantasy-Fans und Fans von Spellforce absolut empfehlenswert!

    Spellforce. Shaikan Zyklus
    ElenaBachmann

    ElenaBachmann

    04. June 2017 um 15:14 Rezension zu "Spellforce. Shaikan Zyklus" von Uschi Zietsch

    Ich habe sowohl den ersten als auch den zweiten Teil der Spielereihe, sowie diverse Erweiterungen gespielt. Die Spiele waren abwechslungsreich und hatten eine interessante Story. Daher hat es mich umso mehr erfreut als ich Jahre später entdeckt habe, dass es Bücher zu den Spielen gibt! Inzwischen habe ich die Bücher schon einige Male gelesen und finde sie noch immer gut. Ich denke man muss die Spiele nicht gespielt haben um die Bücher genießen zu können, ihre Geschichte ist sehr eigenständig da sie vor den beiden Teilen spielt. ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Bücherhaus" von Tom Burger

    Das Bücherhaus
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Das Bücherhaus" von Tom Burger

    Keine Leserunde!!! SUB-Abbau und/oder Verlags-Challenge 2016 Ich habe mich entschlossen im Jahr 2016 eine ganz besondere Challenge durchzuführen. Da meine bevorzugten Genre regionale Krimis und historische Romane sind, finde ich beim Gmeiner Verlag immer etwas (sehr zum Leidwesen meines SUB) Um dem etwas entgegen zu wirken, werde ich ab 2016 meine eigene Challenge veranstalten. Wie soll das Ganze ablaufen? Ich beginne ab KW 1/2016 wöchentlich ein Buch zu lesen, dass zum jeweiligen, ausgelosten,  Thema passt. Wer möchte, darf sich ...

    Mehr
    • 393
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Abtauchen in eine Wunderwelt

    Nauraka - Volk der Tiefe
    Karin_Kehrer

    Karin_Kehrer

    10. July 2015 um 21:04 Rezension zu "Nauraka - Volk der Tiefe" von Uschi Zietsch

    Die Nauraka, Wesen der Tiefe, besitzen ungeahnte Fähigkeiten, die denen der Sterblichen weit überlegen sind. Sie können sowohl im Wasser als auch an Land leben. Aber ihr Volk ist dem Untergang geweiht, denn sie kennen ihre ursprüngliche Bedeutung nicht mehr. Als Prinz Erenwin in der verbotenen Tiefe eine schwarze Perle findet und sie an sich nimmt, setzt er Ereignisse in Gang, die zur endgültigen Vernichtung der Nauraka beitragen könnten. Erenwin wird zu einem Ungeheuer, das den Alten Feind, längst vergessen und zur Legende ...

    Mehr
  • Die ungewollte Magie

    Drakhim - Die Drachenkrieger Trilogie 900 Seiten
    Lerchie

    Lerchie

    07. May 2015 um 15:47 Rezension zu "Drakhim - Die Drachenkrieger Trilogie 900 Seiten" von Uschi Zietsch

    Derata war die Tochter von Darmos Eisenhand, dem Herrn von Drankenhort. Und Darmos wollte seine Tochter mit Ruorim verheiraten, den diese jedoch verabscheute. Aber Darmos gab nicht nach. Derata jedoch gab Ruorim einen Korb, was dieser seltsamerweise relativ gelassen hinnahm. Allerdings wollte er mit ihr noch einen Becher Wein trinken, bevor er sie wieder gehen ließ. In dieser Nacht hatte Derata einen Traum, Nachwirkungen des Weins… Goren, Deratas Sohn, wuchs in Guldenmarkt auf, denn Derata hatte ihren Vater und Drankenhort ...

    Mehr
  • ich habe das Hörbuch gehört

    Die Chroniken von Waldsee
    loewe

    loewe

    08. September 2014 um 16:34 Rezension zu "Die Chroniken von Waldsee" von Uschi Zietsch

    Verlagsinfo, Klappentext “Vor langer Zeit wurde ein magisches Artefakt gefunden, das ungeheure Kräfte birgt. Nur der Zwiegespaltene, so heißt es, kann es aktivieren – doch niemand weiß, was dann geschieht. Trotzdem wollen verschiedene Seiten und Völker das Artefakt für sich beanspruchen, und der jahrtausendelange Kampf darum entbrennt. In einer zerstörerischen Schlacht zerbricht das Artefakt in sieben Teile. Sechs Teile werden durch einen Sturm davongewirbelt und finden Hüter. Der siebte Splitter geht verloren. Doch das beendet ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Endlich Schnurrlaub" von Christiane Lind

    Endlich Schnurrlaub
    ChristianeL

    ChristianeL

    zu Buchtitel "Endlich Schnurrlaub" von Christiane Lind

    Hallo, passend zum Wetter und zur Urlaubszeit sind meine „Katzen und Kater auf Reisen“ in die Buchhandlungen gekommen. Acht Geschichten erzählen von den Erlebnissen, denen sich die abenteuerlustigen Samtpfoten auf ihren Wegen gegenübersehen sowie von den Menschen und Tieren, denen sie begegnen. Zu einige der Geschichten haben mich Zeitungs- oder Internetmeldungen inspiriert, die ich auf meiner Internetseite vorstelle: www.christianelind.de Eine Leseprobe findet ihr hier:  www.rowohlt.de/fm/131/Lind_Endlich_Schnurrlaub.pdf Das ...

    Mehr
    • 700
  • Was hat das mit DSA zu tun?

    Der Drachenkönig
    MarkusTraut

    MarkusTraut

    08. April 2014 um 11:08 Rezension zu "Der Drachenkönig" von Uschi Zietsch

    Das was in "Túan der Wanderer" begonnen wurde, wurde in diesem Roman bis ins Bodenlose fortgeführt... Dieser Roman war nochmal mieser als der erste und das soll schon was heißen. Die Geschichte hat nichts mehr mit dem aventurischen Hintergrund zu tun! Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass der Roman in irgendeiner x-beliebigen Fantasy-Welt spielt. Aber selbst für einen solch beliebigen Fantasy-Roman war das Buch echt schlecht. Mit Abstand der schlechteste DSA-Roman, den ich gelesen habe!

  • Absolut "unaventurisch"

    Das Schwarze Auge / Tuan der Wanderer
    MarkusTraut

    MarkusTraut

    08. April 2014 um 09:49 Rezension zu "Das Schwarze Auge / Tuan der Wanderer" von Uschi Zietsch

    Dieser Roman ist einfach nur mies und hat mit dem was ich mir unter einem aventurischen Roman vorstelle ziemlich wenig zu tun. Der Autorin mangelt es ganz klar an Hintergrundwissen zur Welt und dadurch wirkt alles ziemlich beliebig oder irgendwie falsch und "unaventurisch". Hier handelt es sich wohl um eine Auftragsarbeit, ohne dass die Autorin etwas von Aventurien versteht ... Die Lektüre kann ich definitiv nicht empfehlen!

  • weitere