Uschi Zietsch Die Chroniken von Waldsee / Nachtfeuer

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 2 Rezensionen
(16)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Chroniken von Waldsee / Nachtfeuer“ von Uschi Zietsch

Die Schlacht gegen die Finsternis ist noch nicht vorbei.Der junge Ritter Rowarn zieht mit seinen Gefährten in das sagenhafte Reich der Heilerin Arlyn. Bald treffen von überall Verbündeten von Ardig Hall ein, und man schmiedet Pläne, die Lichtlose Burg des Feindes Femris anzugreifen und ihm die drei geraubten Splitter eines magischen Artefakts zu entreißen. Doch da kreuzt der junge Ritter Rowarn unerwartet den Weg des gefürchteten Dämons Nachtfeuer ...

Die Titel verraten schon, um was es geht, ein gelungener Anreiz, diesen Band zu lesen

— phantastische_fluchten

Spannend ohne Ende man kann das Buch nicht aus der Hand legen und es wird nie langweilig

— Agnes94

Stöbern in Fantasy

Coldworth City

Ein wirklich gelungener Roman, der allerdings doch die ein oder andere Schwäche aufweist.

Mimmi2601

Erschüttert

Ich liebe diese Reihe einfach! Die verschiedenen Perspektiven sind allerdings nach wie vor nicht so meins

Lucretia666

Die Hexe von Maine

Einmal angefangen könnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen! Tolles Buch mit viel Spannung!

Mila1394

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Auch als Erwachsene immernoch mein Liebligsteil

sternchennagel

Das Lied der Krähen

Ähnlich wie die Grischa-Reihe, für mich größtenteils eher durchschnittlich. - 3/5 Sternen

AmiLee

Fabula Lux (Sammelband)

Was für ein Wahnsinn! Sooo genial. Ich liebe dieses Buch

bea76

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Chroniken von Waldsee / Nachtfeuer" von Uschi Zietsch

    Die Chroniken von Waldsee / Nachtfeuer

    samea

    12. September 2011 um 14:52

    Nachtfeuer: Die Chroniken von Waldsee Teil 2 ist genauso spannend wie der Erste und schließt sich nahtlos an diesem an. Seit Rowarn erfahren hat, dass der Dämon Nachtfeuer sein Vater ist, kämpft er in seiner ganz eigenen Schlacht, gegen sich selbst. Zudem ist er in Gefangenschaft geraten und wird vom dortigen Herrführer gefoltert. Es gelingt ihm die Flucht, doch ist schwer für ihn zu erkennen, wer sein Freund und wer sein Feind ist. Dennoch wird der Kampf gegen Fenris vorangetrieben, denn es gilt, ihm die errungenen Splitter des Artefaktes abzunehmen. Und dabei warten so manche Überraschungen auf den Leser und die Charaktere. Mir persönlich hat der zweite Teil noch etwas besser als der Erste gefallen, da weniger Bettszenen drin vor kamen. Gut gefallen hat mir auch das die Geschichte viele Wendungen nahm. Auch dieses Buch ist nicht in sich abgeschlossen und geht nahtlos in den Dritten Teil über. Das Buch ist es wert gelesen zu werden.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Chroniken von Waldsee / Nachtfeuer" von Uschi Zietsch

    Die Chroniken von Waldsee / Nachtfeuer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. December 2008 um 21:47

    Der zweite Teil der Waldsee-Chroniken führt die Geschichte um Rowarn, den jungen Nauraka, nahtlos fort. Nach der großen Schlacht wurde er von Femris Anhängern gefangen genommen und fristet sein Dasein nun von Selbstzweifeln zerfressen in einer kleinen, dunklen Zelle an einem ihm unbekannten Ort. Seit Rowarn erfahren hat, dass Nachtfeuer sein Vater ist, kämpft er in seiner ganz eigenen Schlacht, gegen sich selbst und das für ihn bestimmte Schicksal. Zudem ist er besonderen Qualen durch Heriodon, dem neuen Heermeister Femris , ausgesetzt, der ihn unbedingt auf seine Seite ziehen will. Angmor und Tamron befinden sich ebenfalls in seiner Gewalt, doch nach endlosen, harten Wochen gelingt es den Freunden, sich mit Hilfe von recht unverhoffter Seite zu befreien. Heriodon gibt allerdings nicht so schnell auf und verfolgt und quält Rowarn weiterhin in seinen Träumen. Der junge Ritter macht sich mit seinen Gefährten auf nach Farnheim, die Heimat der Heilerin Arlyn, denn die Suche nach den Splittern des Tabernakels ist noch nicht beendet. Bald treffen von überall Verbündeten und vor allem gute Freunde ein, und sie schmieden eifrig Pläne, um die Lichtlose Burg des Feindes Femris anzugreifen. Doch vorher muss Rowarn erst von seinen seelischen Wunden genesen und ihm steht noch eine folgenreiche Begegnung bevor. Er trifft Nachtfeuer... Und ist wie vor den Kopf gestoßen, als er ihn enttarnt. Wem kann er überhaupt noch trauen? Uschi Zietsch entführt uns ein zweites Mal nach Waldsee, die zweitälteste und größte Welt des Träumenden Universums und wieder wird man verzaubert von ihrem Ideenreichtum und ihrer Fantasie. Wie im ersten Teil widmet sie sich einer großen Schlacht, doch dieses mal nicht auf einem Schlachtfeld, sondern im Innern ihres Romanhelden Rowarn, der endlich zu sich selbst finden muss, um sein Schicksal annehmen zu können. Gekonnt lässt sie den Leser in seine Seele blicken, sodass man sofort wieder mit ihm fühlt. Neue und alte Bekannte begleiten ihn auf seinem Weg und haben einige Überraschungen parat. Obwohl nur ein innerer Krieg stattfindet, sind manche Szenen brutaler als im ersten Band, doch genauso intensiv und berührend. Ein fantastisches Leseerlebnis, das, wie schon der erste Waldsee-Band, durch ein ausführliches Glossar abgerundet wird. "Nachtfeuer" steht seinem Vorgänger "Dämonenblut" in Nichts nach und man darf gespannt sein auf das große Finale in "Perlmond".

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks