Ute Andresen Im Mondlicht wächst das Gras

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Mondlicht wächst das Gras“ von Ute Andresen

Welche Gedichte kommen Kindern entgegen? Welche sind Erwachsenen lieb? Finden sie gemeinsam Freude daran? Können sie sich selbst und einander im Gedicht begegnen? - Fragen der Herausgeberin Ute Andresen bei der Auswahl für diese Anthologie, die Gedichte von Arp, Ausländer, Brecht, Brentano, Busch, Busta, Claudius, Dehmel, Ende, Goethe, Heine, Jandl, Kruse, Loerke, Ludwig, Morgenstern, Novalis, Schiller, Schwitters, Storm, Tieck und vielen, vielen anderen versammelt. Die Bilder von Dieter Wiesmüller stimmen sanft auf das Gedichtelesen ein.

Stöbern in Kinderbücher

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Im Mondlicht wächst das Gras" von Ute Andresen

    Im Mondlicht wächst das Gras
    Himeros

    Himeros

    10. August 2007 um 12:52

    Wunderbarer Gedichtband für die ganze Familie. Von Goethe bis Gernhardt
    ist wirklich für jeden etwas dabei.
    Auch von meinem Lieblingsdichter für Kindergedichte,
    Max Kruse. Wer das Buch einmal aufschlägt wird es so schnell nicht
    mehr aus der Hand legen.