Ute Braun Alpsommer

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(6)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Alpsommer“ von Ute Braun

Einmal einen Sommer allein auf der Alp verbringen, fern der Hektik unserer Städte - davon träumen viele. Ute Braun wagte es. Sie stieg aus, tauchte ein in eine bodenständige Welt voller Farben, Gerüche, Düfte, Licht und Leben - und musste anfangs hart um ihre Existenz kämpfen. Doch für diese Frau ist gegen alle Probleme ein Kraut gewachsen. Sie meistert jede Aufgabe mit Hingabe und Humor, öffnet ihr Herz für Gott und die Welt und lässt uns teilhaben am Glück des ursprünglichen Lebens.

Ich war von diesem Albsommerbericht völlig begeistert - wenngleich ich dies nie selbst machen würde.

— Petra54
Petra54

Stöbern in Biografie

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Idyllische Alpenliebe

    Alpsommer
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. November 2014 um 21:01

    Einfach ein schönes Buch. Die Autorin beschreibt mit viel Liebe ihre Erfahrungen auf der Alp und reisst den Leser mit in die friedliche Welt der Schweizer Alpen.
    Die Kühe meines Grossvaters waren früher auch immer im Sommer auf der Alp, wir gingen sie jeweils besuchen und halfen ein wenig mit.
    Schönes Buch. So eine Auszeit würde mir auch gefallen.