Ute Dombrowski Tabu Wenn Liebe nicht sein darf

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tabu Wenn Liebe nicht sein darf“ von Ute Dombrowski

Katja Sommerschein ist Lehrerin, steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden und sie ist verliebt. Eigentlich klingt das doch ganz gut. Wenn der, den sie liebt, nicht ihr 17-jähriger Schüler Nick wäre. Sie weiß, dass diese Beziehung zum Scheitern verurteilt ist, aber da er sie auch liebt, nehmen die Dinge ihren Lauf. Haben sie eine Chance? Wäre Daniel der bessere Mann? Die Geschichte endet in einer Katastrophe. Das Leben bestraft Katja hart. Was passiert, wenn eine Lehrkraft die Grenze von Recht und Moral überschreitet? Wie kann es zu solchen Situationen kommen und was bewegt die Menschen, so viele falsche Entscheidungen zu treffen? Wie verhalten sich die Menschen im Umkreis Betroffener richtig? Im Anhang gibt es Hinweise zum Thema und Informationen, wo man Hilfe finden kann. Ute Dombrowski Diese Geschichte ist frei erfunden. Ich wurde oft gefragt, ob es einen autobiografischen Hintergrund gibt. Nein, ich habe so etwas noch nicht erlebt. Weder wurde ich missbraucht, noch habe ich als Lehrerin so eine Situation erlebt. Ich kann gut über die Arbeit und das Leben einer Lehrerin schreiben, weil ich das ja jeden Tag lebe. Ob eine Krankenschwester, eine Bürokauffrau, eine Verkäuferin….keine Ahnung, wie deren Leben aussieht. Ich kenne nur mein Leben. Und es ist das Beste, was man sich wünschen kann.

Stöbern in Romane

Mensch, Rüdiger!

Am Anfang etwas schleppend, nimmt die Geschichte dann an Fahrt auf und am Ende gibt es wortwörtlich kein Halten mehr.

JasminDeal

Sweetbitter

Die Poesie der Gerichte und das Flair des Restaurants verschwindet im Drogen- und Alkoholrausch des Personals. Echt schade.

Josetta

Und es schmilzt

Schockierendes, sehr lesenswertes Psychodrama über eine Freundschaft von Jugendlichen - spannend bis zur finalen Katastrophe

schnaeppchenjaegerin

In einem anderen Licht

Keineswegs nur für Frauen ist dieser einfühlsame Roman von Katrin Burseg.

Sigismund

Mein dunkles Herz

„Mein dunkles Herz“ ist eine Familiengeschichte, aber bis zum Ende wird nicht wirklich klar was mit ihr zum Ausdruck gebracht werden soll.

schlumeline

Mirabellensommer

"Mirabellensommer" ist ne nette Lektüre für einen kurzweiligen Nachmittag auf dem Liegestuhl. Unterhaltend, kommt aber nicht an 1. Band ran.

talisha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen