Heringshappen

von Ute Haese 
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Heringshappen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Tulpe29s avatar

Mord und Totschlag sowie noch einige andere fiese Taten erwarten den Leser in der Landidylle am Meer. Nichts wie hin!

Lesezeichenfees avatar

Coole Themen, super lustig, spannend, sympathische Charaktere (vor allem Hanna Hemlokk). Sehr empfehlenswert.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Heringshappen"

Hanna Hemlokk ermittelt wieder: Das Bokauer Private Eye in Hochform.

Der Wirt des hippen Gourmettempels 'Heuschrecke' ist tot, zertrampelt von einer Kuh. War es tatsächlich ein Unfall? Oder hat der 'Reichsbürger' Rolf Bapp etwas damit zu tun? Und welche Rolle spielt der dauertwitternde Bürgermeisterkandidat Arwed Klinger? Ganz zu schweigen von dem Horror-Clown, der seit Kurzem sein Unwesen in Bokau treibt. Hanna Hemlokk, das schräge Private Eye mit Herz und Hirn, ist gefordert – und sieht sich bald mit einem zweiten Todesfall konfrontiert.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783740804213
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:352 Seiten
Verlag:Emons Verlag
Erscheinungsdatum:20.09.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Tulpe29s avatar
    Tulpe29vor 36 Minuten
    Kurzmeinung: Mord und Totschlag sowie noch einige andere fiese Taten erwarten den Leser in der Landidylle am Meer. Nichts wie hin!
    Hanna ermittelt wieder

    Eine ereignisreiche, fesselnde und auch humorvolle Geschichte spielt sich an den Ufern des Meeres in winterlicher, leider so trügerischer Idylle ab. 

    Hobbydetektivin Hanna hat alle Hände voll zu tun, denn schleierhafte Mordfälle spielen sich kurz vor Weihnachten ab. Einen kann sie sogar mit eigenen Augen beobachten, unfreiwillig und unverhofft, versteht sich. Wer verbirgt sich hiner der Maske eines fiesen Horrorclowns, der auch noch handgreiflich wird? Es muss ein Bewohner des kleinen Ortes sein, aber wer?
    Mit viel Augenzwinkern und Lokalkolorit unterhält das Buch prima.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Lesezeichenfees avatar
    Lesezeichenfeevor 2 Stunden
    Kurzmeinung: Coole Themen, super lustig, spannend, sympathische Charaktere (vor allem Hanna Hemlokk). Sehr empfehlenswert.
    Fee empfiehlt: Ute Haese Heringshappen - Schwedische Toiletten und Lieblingskuh Silvia

    Fee erzählt von der Geschichte


    Hanna Hemlokk, Privatdetektivin inzwischen in Band 7 (?) , ermittelt wegen eines Halloween-Horror-Clowns und dazu soll eine Kuh einen Restaurantbesitzer umgebracht haben. Das glaubt Hanna niemals. Silvia, ihre Lieblingskuh, ist ganz ihrer Meinung. 


    Fee`s Meinung


    Humor, Witz

    Also die Autorin hat sehr, sehr viel Humor und es gab Seiten, da wollte ich nicht mehr aufhören zu lachen. Die schwedische Gartentoilette wird mich verfolgen.  Ich hab diese Episode meinem Mann vorgelesen und lach mich, seit ich das gelesen habe scheggich. Es gab natürlich auch andere humorvolle Begebenheiten und Einlagen.

    Schreibstil

    Ich fand gut ins Buch und es gefiel mir sofort. Es ist plaudertonmäßig geschrieben. Die Autorin ist eine gute Erzählerin.

    Charaktere

    Hanna Hemlokk. Also die Privatermittlerin mochte ich sofort. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und ist ein herzensguter Mensch. Dass sie mit Small-Talk Probleme hat, kann ich gut verstehen, denn Ehrlichkeit ist nicht so beliebt. Wenn es Hanna im realen Leben geben würde, würde ich sie sofort als meine beste Freundin nehmen. Ich finde, sie ist wirklich ein super toller Charakter.

    Harry ist Hannas Freund. Bisher bin ich mir nicht sicher, ob ich ihn mag oder nicht. Eigentlich wünsche ich mir jemand anderen für Hanna. Denn er hilft ihr nicht wirklich und auch so ist er ein wenig geheimnisvoll. Er ärgert Hanna damit dass sie Sachen tun soll, die sie nicht mag und er nimmt einen Job an, bei dem Hanna eifersüchtig wird. Über ihn hatte ich mich eine Zeit lang geärgert, weil ich fand, dass man so mit Hanna nicht umgeht. Ich finde nicht, dass er zu ihr passt. Allerdings ist das ein Buch und nicht das reale Leben, somit bleibt alles im grünen Bereich. 

    Magda ist Hannas beste Freundin. Leider ist sie momentan depressiv. Und leider vertraut sie sich Hanna nicht an. Dabei kann man mit Hanna Pferde stehlen.

    Silvia ist die Lieblingskuh von Hanna und dazu besitzt sie noch Schildkröten. Das sorgt für charmante und lustige Szenen.

    Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und man kann sie sich gut vorstellen. In diesem Buch gibt es noch mehrere tolle Charaktere, aber ich möchte ja nicht alles verraten!


    Die Story/Krimi/Spannung

    Bis zum Schluss wusste ich nicht, wer der „Mörder“ war. Die Highlights waren eindeutig die Toilettenszenen.  Und natürlich die Schildkröten und Hannas Besuch in Celle. Der Krimi war wirklich spannend, auch wenn die Begegnungen am Rande sehr informativ und interessant waren. Das machte die Geschichte plausibel und ich habe sie sehr genossen.


    Lokalkolorit

    Es gibt auch Lokalkolorit. Typische Begebenheiten, Ostsee, Charaktere und so. Auch die Dänen haben da – als angrenzendes Land – wunderbar reingepasst. Da man bei Hannas Gedankengängen dabei war und auch bei dem was sie dazu gesagt hat, war das sehr lustig.


    Sonstiges

    Der Halloween-Horror-Clown drangsaliert Hanna doch arg. Also da hatte ich den Verdacht, dass die Autorin viele Jerry Cotton Romane gelesen hat. Ich kenne die auch alle, genauso wie Agatha Christies Krimis.

    Die Spezialitäten des Restaurants sind so fies, schon beim lesen, dass mir Häggis als eine Leckerei erscheint.

    Man benötigt die anderen Serienteile nicht, um in dem Buch durchzusteigen. Man kann sie unabhängig voneinander lesen. Allerdings möchte ich wissen, was Hanna vorher erlebt hat und wie es weitergeht mit Hanna. Ein Buch hab ich schon. Die anderen muss ich mir unbedingt besorgen.

    Die Themen, die in dem Buch abgehandelt werden, sind auch sehr verrückt-witzig-interessant: Halloween-Horror-Clown, Bürgermeisterwahl, Asiatisches Restaurant (Quallensalat), Reichsbürger, Dudelsack(gequäcke), Fuck-UP-Nights, Schwedische Toiletten, Druiden usw. Jedenfalls lauter eher „ungewöhnliche“ Sachen, so dass man dadurch schon sehr gut unterhalten wird. So wird das Buch so schon nicht langweilig.

    Gut fand ich auch, dass die Serie in dieser Jahreszeit spielt.

    Anekdote: Mein Mann las zur selben Zeit „Sauschwobe“ von Ralf H. Dorweiler (eine meiner Lieblingsserie von Emons), welches ca. 2010 erschien und dem es ebenfalls um Begebenheiten auf der Toilette und um Dudelsackspielen geht. Wir bekamen den Eindruck, dass die Autorin hier vielleicht ihre Inspiration fand, es kann aber auch Zufall sein.


    Cover

    Vor lauter Begeisterung hätte ich fast das Cover vergessen. Die Hemlokk-Serie zieren lauter Möwen. Man sieht grün als Hintergrund. Wahrscheinlich sind da Möwen drauf, weil auf jedem Cover der Serie Möwen drauf sind. Es spielt auch an der Ostsee, deshalb haben die Möwen eine „niedliche“ Größe. Die von der Nordsee sind riesig und fies. Heringshappen zielt wahrscheinlich darauf, was es beim Asiaten zum Essen gibt?! Oder ein „Krimi nordisch-köstlich wie ein Heringshappen“ wie der Rückentext verspricht. Das Cover ist schön, es gefällt mir und hat Wiedererkennungswert für die Serie.


    Fees Fazit

    Wieder mal eine für mich neue Emons Serie, die supertoll ist. Da reichen 5 Sterne nicht aus. Spannend, charmant, verrückt, interessant, anders, coole Themen, unterhaltsam etc. Die perfekte Serie, für alle Emons-Fans – wie mich.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Ute_Haeses avatar
    Nee aber auch, wie die Zeit vergeht! Vor einem Jahr hat hier noch der „Butt“ geflüstert, und jetzt ist es schon wieder so weit: Der „Heringshappen“ lockt hoffentlich genauso wie die vorangegangenen Fischgerichte.

    Mit anderen Worten: Ich lade hiermit ganz herzlich zu einer neuen Leserunde ein.

    Hanna Hemlokk, nach wie vor im Hauptberuf als „Tränenfee“ Verfasserin von Liebesroman-Schnulzen, im Herzen jedoch selbsternannte Privatdetektivin, hat auch in ihrem achten Fall einiges zu bieten. Darum geht‘s diesmal, wie der Klappentext knallhart zusammenfasst:

    Küstenflair und Killerkühe

    Der Wirt des Gourmettempels »Heuschrecke« ist tot, zertrampelt von einer Kuh. War es tatsächlich ein Unfall? Oder hat »Reichsbürger« Rolf Bapp etwas damit zu tun? Und welche Rolle spielen der pausenlos twitternde Bürgermeisterkandidat und der Horror-Clown, der seit Kurzem sein Unwesen in Bokau treibt? Gut, dass Private Eye Hanna Hemlokk kühlen Kopf bewahrt. Meistens jedenfalls.

    Einen kühlen Kopf bewahren sollten auch alle, die Hanna bei ihren Ermittlungen über die Schulter schauen wollen, und sich schleunigst um eines der 15 „“Heringshappen“-Printexemplare bewerben, die der Emons Verlag in bewährter Manier zur Verfügung stellt. Die E-Book-Ausgabe wird auch diesmal nicht verlost!

    Selbstverständlich gibt‘s wie stets auch wieder die Autorin gratis dazu. Anders gesagt: Ich werde während der gesamten Leserunde dabei sein, um auf alle Fragen und Anmerkungen, egal ob lobend oder tadelnd, zu reagieren. Ich hoffe – und eigentlich bin ich da schon jetzt ganz sicher – auf eine feine, unterhaltsame und interessante gemeinsame Lektüre. Natürlich sind auch all jene Leser/innen willkommen, die das Buch schon besitzen, sich aber trotzdem noch mal in einer größeren Runde damit beschäftigen wollen.

    Also dann - ich warte gespannt auf die Lostöpfer/innen!

    Eine Leseprobe kann man sich zuvor beispielsweise hier beim Emons Verlag direkt  oder auf meiner Homepage zu Gemüte führen.

    Und hier kommt wie schon im letzten Jahr noch einmal großes Kino:

    ###YOUTUBE-ID=BvdsVrLr9Sk###
    Tulpe29s avatar
    Letzter Beitrag von  Tulpe29vor 29 Minuten
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks