Ute Jäckle

 4.4 Sterne bei 183 Bewertungen
Autorin von Verloren in der grünen Hölle, Im Feuerkreis der Liebe und weiteren Büchern.
Ute Jäckle

Lebenslauf von Ute Jäckle

Ute Jäckle wurde in Stuttgart geboren. Sie studierte BWL in Nürnberg und verbrachte einige Jahre in den USA. Nach dem Studium arbeitete sie für die Industrie. Schon immer war ihre ganz große Leidenschaft das Lesen, aber mit dem Schreiben begann sie erst vor ein paar Jahren. Seitdem kann sie aber nicht mehr davon lassen und widmet sich voll Hingabe dem Verfassen von Liebesromanen.

Alle Bücher von Ute Jäckle

Ute JäckleVerloren in der grünen Hölle
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Verloren in der grünen Hölle
Verloren in der grünen Hölle
 (78)
Erschienen am 15.07.2014
Ute JäckleSüß wie Cherry Cola
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Süß wie Cherry Cola
Süß wie Cherry Cola
 (19)
Erschienen am 09.03.2018
Ute JäckleVerlorene Sehnsucht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Verlorene Sehnsucht
Verlorene Sehnsucht
 (18)
Erschienen am 05.06.2015
Ute JäckleSteel - Stolen Heart
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Steel - Stolen Heart
Steel - Stolen Heart
 (15)
Erschienen am 27.02.2017
Ute JäckleSteel - Broken Heart
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Steel - Broken Heart
Steel - Broken Heart
 (12)
Erschienen am 30.04.2017
Ute JäckleGlühweineis zum Frühstück
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Glühweineis zum Frühstück
Glühweineis zum Frühstück
 (8)
Erschienen am 21.11.2017
Ute JäckleIm Feuerkreis der Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Feuerkreis der Liebe
Im Feuerkreis der Liebe
 (33)
Erschienen am 01.09.2015

Neue Rezensionen zu Ute Jäckle

Neu
Zwergiii1988s avatar

Rezension zu "Steel - Broken Heart" von Ute Jäckle

Steel - Brocken Heart eine Fortsetzung mit Gefühlschaos
Zwergiii1988vor 5 Monaten

Gelungene Fortsetzung.

Der schreibsstil ist wieder flüssig und aus beiden Perspektiven von Megan und Steel geschrieben.

In der ganzen Geschichte wird man nicht schlau wie es weiter gehen könnte. Lange zeit hasste ich Steel für seine arrogante Art wie er Megen im ersten Teil in den Rücken gefallen ist. Megan die damals die Wäcterin war lernt hier die gegenseite des Gefängnis kennen, zudem hat sie absolut niemanden mehr der ihr einen Rettungsanker sein könnte. Nur Steel versricht ihr sie da raus zu holen. Später konnte ich Megans Endscheidung, ihm doch nochmals zu vertrauen nicht nachvollziehen. Auch wenn sie sehr vorsichtig ihm gegenüber wurde. Das soll jetzt keineswegs Negativ klingen doch dieses Gefühlschaos mitzuerleben und selbst eine reihe an Emotionen mitzuerleben machte das Buch für mich so spannend das ich es nicht aus der Hand legen konnte. Auch die Nebencharaktere wie Steel´s Freundin zum Beispiel sind sehr spannend und man konnte einfach nicht sagen woran man ist. Es war einfach grandios es zu lesen. Die Adrenalingeladene Spannung sowie die Emotionen kommen nicht zu kurz und auch die Erotikszenen lassen sich geschmackvoll genießen. Ich konnte bis zum Schluss jegliche Handlung gut Nachvollziehen und habe der Geschichte entgegengefiebert.


Eine gelungene Dilogie die sich sehen lassen kann und absolut empfehlenswert ist. Überraschungen und Wendungen bis zum Schluss. Sowie wie ein Garant für ein Gefühlschaos bist hin zu Happy End.


Kommentieren0
1
Teilen
Binchen84s avatar

Rezension zu "Süß wie Cherry Cola" von Ute Jäckle

mein Lesehighlight 2018
Binchen84vor 7 Monaten

Dieser New Adult Roman aus der Feder von Ute Jäckle konnte mich von Anfang an mitreißen und da dies ihr erstes Werk in diese Genrerichtung ist, hat sie meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Ihr authentischer und fesselnder Schreibstil nahm mich schnell in seinen Bann und ich wollte mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören. 
Die Protagonistin Aida hatte es bisher nicht immer leicht und ist daher eher der ruhigere Typ, kann aber auch wenn es darauf mit passenden Sprüchen kontern. Trotz allem macht sie das Beste aus ihrer Situation und ihrem Leben und lässt sich nicht unterkriegen.
Nick ist der Bad Boy wie aus dem Bilderbuch geschnitten und weiß dies auch nur zu genau. Er setzt nicht nur sein Image als Bad Boy sondern auch seinen Charme ein und lässt bei Aida nicht locker. Seine Art passte sehr gut in die Handlung und es flogen oft die Fetzen zwischen den beiden. Durch humorvolle und witzige Dialoge peppt die Autorin die Geschichte zusätzlich auf. 
Auch die Nebencharaktere sind authentisch gestaltet und mehr oder weniger sympathisch. Man kann ja nicht immer alle mögen, aber die Mischung ist klasse gelungen.

Ute Jäckle schrieb hier nicht nur eine Liebesgeschichte - es stecken hier noch viel mehr verborgene und gut rüber gebrachte Themen in der Handlung. So ist es ihr hervorragend gelungen eine rasante Achterbahnfahrt der Gefühle zu Papier zu bringen. Ich hätte die Protagonisten oft genug schütteln, anschreien, in Arm nehmen und dann aber auch wieder in den Allerwertesten treten können. Aber ich konnte auch mit ihnen Lachen, weinen, freuen und hoffen und dies ist Ute Jäckle gut gelungen.

Fazit:
Schon lange habe ich kein Buch mehr so schnell gelesen wie dieses und auch die Mischung der Gefühle die auf den Leser einprasseln sind nicht zu überbieten. Ich kann nur noch soviel sagen, dass es mein Lesehighlight 2018 ist.

Kommentieren0
1
Teilen
Manja82s avatar

Rezension zu "Süß wie Cherry Cola" von Ute Jäckle

ein New Adult Roman, der mich vollkommen mitgerissen hat
Manja82vor 7 Monaten

Kurzbeschreibung
Der Begriff Bad Boy besteht für Aida aus vier Buchstaben: NICK! Seit sie sich das erste Mal über den Weg gelaufen sind, sprühen bei jeder Begegnung die Funken. Nick ist unverschämt, nicht auf den Mund gefallen und leider auch unwiderstehlich sexy. Als er in ihrem Beisein ganz dreist eine Wette auf sie abschließt, kann sie diese Frechheit nicht fassen. Er ist doch tatsächlich davon überzeugt, sie problemlos ins Bett zu kriegen. Da liegt der charismatische Womanizer jedoch absolut falsch. Nicht mit Aida!
(Quelle: Romance Edition)

Meine Meinung
Von Ute Jäckle habe ich bereits andere Romane, auch unter einem Pseudonym, gelesen und für sehr gut befunden. Nun ist mit ihren New Adult Roman „Süß wie Cherry Cola“ ihr neuestes Werk erschienen und ich war richtig gespannt darauf.
Das Cover empfinde ich als sehr passend gewählt und der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht. So habe ich mich auch ganz schnell ans Lesen gemacht.

Ihre Charaktere hat die Autorin realistisch und somit vorstellbar gezeichnet. Als Leser kann man sich sehr gut in sie hineinversetzen und die jeweiligen Handlungen gut nachvollziehen.
Aida ist die weibliche Protagonistin und sie mochte ich wirklich auf Anhieb total gerne. Sie musste schon einiges verkraften und ihre Vergangenheit lastet noch immer schwer auf Aida. Doch sie lässt sich nicht unterkriegen. Aida ist absolut liebenswert und auch ihre doch recht impulsive Art hat mir sehr gut gefallen. Sie hat einfach Ecken und Kanten, die sie glaubhaft und authentisch wirken lassen.
Nick ist der männliche Gegenpart zu Aida und ja auch ihn mochte ich sehr gerne. Er kann sehr charmant sein, hat aber auch eine recht verbissene Seite an sich. Aida stellt ihn ja gerne mal als Idioten dar, doch das ist er in meinen Augen überhaupt nicht. Nick hat sein Ziel immer vor Augen, weiß ziemlich genau was er will.
Die beiden zusammen sind herrlich, die Dialoge zum Teil wirklich komisch, dass man als Leser immer wieder über sie lachen muss. Es macht einfach richtig viel Spaß die beiden zu verfolgen.

Doch nicht nur die Protagonisten sind der Autorin gelungen, auch die Nebencharaktere haben es in sich. Jeder von ihnen bringt ganz eigene Dinge mit und hat einen festen Platz im Geschehen. Man lernt so beispielsweise auch die Clique von Aida sehr gut kennen. Hier gibt es so einige, die eine genauere Betrachtung verdient haben.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und sehr flüssig. Man kann als Leser sehr gut folgen, kann alles nachvollziehen und verstehen. Es macht wirklich viel Lesespaß diese Geschichte hier zu lesen.
Geschildert wird das Geschehen aus der Sichtweise von Aida. Somit ist man immer an Aidas Seite, verfolgt immer alles hautnah mit. Und die Protagonistin erhält so noch mehr Tiefe.
Die Handlung selbst ist klasse. Es geht hier emotional zu, die Gefühle kochen immer wieder hoch, man kann sie richtig gehend greifen. Doch nicht nur das findet man hier, es gibt durchaus auch recht ernste Themen, die Ute Jäckle hier aufgreift. Diese lassen die Geschichte um Nick und Aida noch realistischer wirken, man kann sich als Leser hier einfach fallen lassen. Die Mischung aus Gefühle, Romantik und auch Dramatik ist hier richtig gelungen. Hinzu kommen dann noch Wendungen, die das Geschehen in neue Richtungen lenken, die das Geschehen abwechslungsreich machen.

Das Ende ist toll genauso wie es hier kommt. In meine Augen passt es einfach total gut, es schließt alles klasse ab und macht es vollkommen rund. Das Leben macht eben nicht immer das, was man erwartet und genau das ist es, was Ute Jäckle ihren Lesern hier vermitteln möchte.

Fazit
Kurz gesagt ist „Süß wie Cherry Cola“ von Ute Jäckle ein New Adult Roman, der mich vollkommen mitgerissen hat.
Authentische sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein flüssiger eicht zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als abwechslungsreich empfand, die voll ist von Gefühlen, Emotionen und auch Dramatik und in der aber durchaus auch ernstere Themen angesprochen werden, haben mir ganz wundervolle Lesestunden beschert und mich rundum begeistert.
Für mich ein Highlight! Absolut zu empfehlen!

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
katja78s avatar

Lust auf einen Zeitsprung ins tiefste Mittelalter?


Dann seid hier goldrichtig. Das neue Buch "Im Feuerkreis der Liebe" von Ute Jäckle wartet auf eure Meinungen.

Was wäre, wenn du dich auf mal in einer anderen Zeit wiederfindest?
Unvorstellbar oder doch möglich?

Erlebt mit Nina ein spannendes Abenteuer rund um Intrigen, Verrat und Liebe.
Bewerbt euch gleich zur Leserunde!


An Ninas zwanzigstem Geburtstag jagt nicht nur eine Katastrophe die nächste, obendrein versetzt ein Amulett sie unvermutet ins tiefste Mittelalter. Auf Burg Adlerfels findet sie Zuflucht und begegnet dem charismatischen Ritter Markus von Buchenfels, der leider das Wort Emanzipation noch nie gehört hat. Auch Markus ist von der seltsamen jungen Frau fasziniert, obwohl ihn Ninas selbstbewusstes Auftreten zum Verzweifeln bringt.
Nina arrangiert sich so gut es geht mit dem fremdartigen Leben, immer auf der Suche nach einem Weg zurück in ihre Zeit. Doch Verrat und Intrigen spinnen ein tödliches Netz um Nina, und sie muss ihr Schicksal ausgerechnet in Markus’ Hände legen. Die Geschehnisse heizen das Feuer ihrer Leidenschaft an, denn längst sind Gefühle im Spiel, wo eigentlich keine sein dürften.


Leseprobe/ Blick ins Buch

Ute Jäckle wurde in Stuttgart geboren. Sie studierte BWL in Nürnberg und verbrachte einige Jahre in den USA. Nach dem Studium arbeitete sie für die Industrie. Schon immer war ihre ganz große Leidenschaft das Lesen, aber mit dem Schreiben begann sie erst vor ein paar Jahren. Seitdem kann sie aber nicht mehr davon lassen und widmet sich voll Hingabe dem Verfassen von Liebesromanen.

Besuchen Sie Ute Jäckle auf ihrer Homepage: http://ute-jaeckle.de

oder auf ihrer Facebookseite

Wir suchen interssierte Leser für diese Leserunde und vergeben insgesamt 10 Bücher (5x Print & 5x ebook im Mobi Format).
Bitte gebt bei eurer Bewerbung an, ob ihr auch das eBook lesen könnt.

Bewerbungsfrage: Schildert und euren Eindruck zur Leseprobe!

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.
Zur Leserunde
Blonderschattens avatar

Guten Morgen ihr Lieben =3


Heute startet unsere Blogtour "Im Feuerkreis der Liebe" von Ute Jäckle. Wir haben uns viele spannende Stationen für euch überlegt und hoffen das ich dabei sein werdet ;)

Zusätzlich gibt es tolle Preise zu gewinnen =3

Teilnehmen kann jeder der möchte und ist auch <3-lich dazu eingeladen. Hinterlasst dazu einfach einen Kommentar unter dem Post auf dem unten angegebenen Blog und schon seit ihr dabei. Des Weiteren könnt ihr eure Gewinnchance erhöhen, wenn ihr auch an den anderen Tagen einen Post auf dem jeweiligen Blog hinterlasst =)

http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/09/blogtour-im-feuerkreis-der-liebe-von.html

Viel Spaß bei der Teilnahme und einen schönen Tag =)
Euer Blonderschatten

Zur Buchverlosung
Daniliesings avatar


Bereits zum dritten Mal wollen wir in diesem Jahr gemeinsam deutschsprachige Debütautoren und ihre Bücher entdecken. Fast 200 Leser haben sich 2013 beteiligt und die Bücher von über 170 vielversprechenden Debütautoren gelesen. Im Jahr 2014 möchten wir diese schöne Aktion fortführen und Debüts gemeinsam entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Das soll auch im neuen Jahr unsere Mission sein. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es gerade die deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen und wir möchten das gemeinsam mit euch ändern. Bestimmt werden wir gemeinsam wieder besondere Buch-Perlen entdecken können - vielleicht sind unsere Autoren ja sogar die Bestsellerautoren von morgen.

Aktuelle oder demnächst startende Aktionen:

  • Leserunde zu "Hotline" von Jutta Maria Herrmann (14.10.2014)
  • Leserunde zu "Das mit dir und mir" von Sabine Bartsch (20.11.2014)

--

Ablauf der Debütautoren Aktion:

Es geht darum im Jahr 2014 möglichst viele Debüts deutschsprachiger Autoren zu lesen. Unsere Partnerverlage vermitteln uns diejenigen Debütautoren, die erstmalig ab 24. Dezember 2013 bis Ende 2014 ein Buch / einen Roman veröffentlichen und gerne bei der Aktion mitmachen möchten. Ihr dürft aber selbst auch sehr gern Autoren vorschlagen - am besten schickt ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen des Autors und einem direkten Kontakt.

Wir stellen euch alle Debütautoren hier vor - wenn ihr dem Thema folgt, könnt ihr nichts verpassen. Pro Monat gibt es dann verschiedene Leserunden und Aktionen an denen ihr teilnehmen könnt, es werden dazu immer einige Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt, wobei sich natürlich alle Autoren freuen, wenn ihr das Buch erwerbt und damit teilnehmt :-) Die Leserunden werden von den Autoren begleitet, dann können wir diese gleich persönlich kennenlernen und ihnen Löcher in den Bauch fragen.

Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 15. Januar 2015 zu lesen und zu rezensieren.
Wenn ihr das schafft, bekommt ihr nicht nur den Titel 'Lovelybooks Debütautoren Trüffelschwein' ;-) für einen ganz besonderen Riecher für gute Bücher verliehen, sondern dazu noch ganz viele Punkte auf euer Karmakonto. Lasst uns gemeinsam großartige neue Autoren und Bücher entdecken!

'Debüt' bedeutet, dass der Autor bisher noch kein deutsches Buch in einem Verlag veröffentlicht hatte und im Jahr 2014 sein erstes Buch in einem Verlag erscheint. Auch Romandebüts sowie das erste Buch unter eigenem Namen zählen. Wichtig: Wir können leider keine Ausnahmen machen, wenn der Erscheinungstermin vor 2014 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint!

Wie kann man mitmachen?


Schreibt einfach hier einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert.

Weitere Informationen
  • Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich!
  • Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts im Jahr zu lesen und rezensieren, wird am Ende eine tolle Überraschung verlost, die natürlich zur Aktion passen wird und garantiert für Lesenachschub sorgt. Was genau es sein wird, bleibt aber bis dahin geheim!
  • Auch ein späterer Einstieg lohnt sich, weil es im Rahmen der Debütautoren Aktion monatlich mehrere Leseaktionen wie z.B. Leserunden zu den Debüts und mit den Autoren geben wird. Dabei kann man mit etwas Glück regelmäßig Bücher gewinnen.
  • Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es auch zählen müsste, so schreibt mir eine Nachricht und ich überprüfe das dann. Bitte listet erst auf meine Zusage hin ein solches Buch auf.
Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & Freude!

Für Autoren:

Du bist Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen! Auch Leser können selbstverständlich Autoren vorschlagen. Bitte schickt mir dazu eure Nachricht mit Vorschlägen und ich versuche dann, etwas mit dem jeweiligen Autor zu organisieren.


PS: Natürlich darf hier auch geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt)Autoren herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde zu dieser Aktion einladen oder auch Autorenkollegen :-)

Teilnehmer:
19angelika63
(15/15)
Alchemilla (0/15)
anastasiahe (5/15)
anell
(0/15)
Annilane
(0/15)
Anniu (0/15)
Antek (23/15)
anushka
(15/15)
Arizona
(4/15)
babsl_textblueten (1/15)
bluebutterfly222 (0/15)
Blutengel (0/15)
bookgirl (17/15)
Brilli
(17/15)
Buchrättin
(29/15)
Bücherwurm
(0/15)
Caress (0/15)
Cellissima
(9/15)
Chiawen (1/15)
Christlum (0/15)
clair (6/15)
Clairchendelune
(0/15)
coala_books
(0/15)
conny (3/15)
Curin
(2/15)
DaniB83 (7/15)
dany1705
(0/15)
danzlmoidl
(7/15)
Darayos-von-Wichelkusen (0/15)
dieFlo (57/15)
Donauland
(17/15)
DonnaVivi (6/15)
dorli (13/15)
Dreamworx (46/15)
duceda (4/15)
elane_eodain
(3/15)
Eskarina*
(8/15)
eskimo81 (11/15)
Floh (21/15)
Franzis2110 (2/15)
Frejana (0/15)
Gela_HK
(20/15)
Gelinde (39/15)
Gruenente (16/15)

Gulan (8/15)
Hanny3660 (4/15)
HeartLand (0/15)
hexe2408
(12/15)
Hikari (7/15)
Ignatia
(0/15)
janaka (18/15)
janschina (0/15)
Jaq82 (2/15)
Jarin12 (0/15)
jennifer_tschichi (0/15)
JennyBrookeA (0/15)
JessSoul (0/15)
JoKaSoS
(0/15)
Kaisu (1/15)
Kerstin_Lohde (5/15)
Kidakatash
(0/15)
kolokele
(2/15)
Krimine (48/15)
LaDragonia
(0/15)
LadySamira091062 (12/15)
laraundluca (15/15)
lesebiene27 (15/15)
LeseMaus
(0/15)
Letanna (16/15)
LibriHolly
(5/15)
Lilli33 (15/15)
LimaKatze (16/15)

LimitLess
(11/15)
Line1984
(0/15)
Literatur
(1/15)
Loony_Lovegood
(0/15)
Looony (10/15)
Lua23
(0/15)
mabuerele
(26/15)
Marcuria
(0/15)
MarkusDittrich (0/15)
Marlis96 (1/15)
martina400 (16/15)
Matalina85
(6/15)
Mausezahn
(8/15)
mecedora
(0/15)
Meduza
(1/15)
MelE
(23/15)
Melpomene (0/15)
merlin78 (14/15)
Mikki
(7/15)
Mira123
(0/15)
missmistersland (4/15)
moorlicht (13/15)
Moosbeere (9/15)
Mrs_Nanny_Ogg (0/15)
Nicki-Nudel (0/15)
Nova7
(0/15)
Pascal_Trummer (0/15)
raven1965 (0/15)
robberta (17/15)
Rockmaniac (0/15)
roseF (0/15)
saskia_heile
(1/15)
Sassi123 (0/15)
schafswolke
(18/15)
schlumeline (15/15)

SchwarzeRose
(15/15)
Seelensplitter
(7/15)
Simona1277
(0/15)
SmilingKatinka
(0/15)
Solifera
(0/15)
solveig (1/15)
sommerlese (22/15)
Sonnenwind (5/15)
Spatzi79 (2/15)
Starlet
(1/15)
steffchen3010 (0/15)
steppenwoelfin
(0/15)
Stjama
(0/15)
Strickliesel22 (0/15)
sursulapitschi
(13/15)
TanjaJasmin (0/15)
Themistokeles
(0/15)
thora01 (22/15)
Tiana_Loreen (15/15)
tineeey
(0/15)
Tinkers
(15/15)
vielleser18 (9/15)
villawiebke (0/15)
Waldschrat
(0/15)
Wildpony
(1/15)
ZauberFeder
(1/15)
Zsadista
(16/15)
Zweifachmama (0/15)
Zwerghuhn (15/15)

Es zählen ausschließlich die Bücher, die später an diesem Beitrag angehängt sein werden
:
Zum Thema

Community-Statistik

in 180 Bibliotheken

auf 24 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks