Ute Kissling

 4.6 Sterne bei 37 Bewertungen
Autor von Mords-Crescendo, Venusf@ll: Klinker-Reihe #1 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Ute Kissling

Mords-Crescendo

Mords-Crescendo

 (16)
Erschienen am 01.01.2013
Venusf@ll: Klinker-Reihe #1

Venusf@ll: Klinker-Reihe #1

 (14)
Erschienen am 16.04.2014
Diamantenmord - Klinker-Reihe 2

Diamantenmord - Klinker-Reihe 2

 (6)
Erschienen am 27.11.2015
Venusf@ll

Venusf@ll

 (0)
Erschienen am 30.04.2014
How To Survive als Stiefmutter

How To Survive als Stiefmutter

 (0)
Erschienen am 01.04.2017

Neue Rezensionen zu Ute Kissling

Neu
B

Rezension zu "Diamantenmord - Klinker-Reihe 2" von Ute Kissling

Spannender Krimi
bine_2707vor 3 Jahren

Paul Klinker plant eigentlich einen schönen Urlaub. Doch bereits die Zugfahrt an sein Urlaubsziel erweist sich als Problem, denn mitten in der Einöde stoppt der Zug und der Schaffner wird tot aufgefunden. Zudem kann Klinker noch Männer entdecken, die einen der Passagiere in den Wald zerren. Als Klinker erfährt um wen es sich handelt, ist an Urlaub nicht mehr zu denken: der bekannte Diamantenhändler Fries de Ondrej ist das Opfer.

Was hat es mit dem Mord und der Entführung auf sich? Was steckt dahinter? Wusste der Schaffner etwas von den Plänen der Entführer?

 

Klinker kann nicht anders und vertagt seinen Urlaub. Denn ein wichtiger Fall steht an der Tagesordnung.

Ich durf Klinker bereits bei seinem ersten Fall begleiten und kannte daher schon einige Personen. Der Schreibstil ist gut verständlich und spannend. Gerade durch die verschiedenen Handlungsstränge wird die Spannung aufrecht erhalten und man möchte umbedingt erfahren, wie es weiter geht. Obwohl ich eigentlich keine Kriminudel bin, gefallen mir die Krimis der Klinker-Reihe recht gut und sind mal eine schöne Abwechselung zu Romanen.

Daher vergebe ich 4,5 von 5 Sternen!

 

Kommentieren0
4
Teilen
esposa1969s avatar

Rezension zu "Diamantenmord - Klinker-Reihe 2" von Ute Kissling

Band 2 der Klinker-Reihe
esposa1969vor 3 Jahren


Inhaltsangabe:

Ein Zugschaffner liegt tot in einem Zugabteil, drei vermummte Gestalten zerren einen Fahrgast aus dem Waggon und flüchten in den Wald. Widerwillig bricht LKA-Ermittler Paul Klinker seine Reise ab. Wer ist der Tote, der offenbar ein geheimnisvolles Doppelleben führte? Wer sind die Kidnapper, die den Diamantenhändler Fries de Ondrej in ihre Gewalt gebracht haben? Eine Spur führt Paul und seine Kollegin Florentine Lanz zu einem Boxclub in Hamburgs Rotlichtmilieu. Immer wieder fällt der Name Manni Achtereiner. Ausgerechnet, denn Pauls Freundin Marianne ist vor der gefürchteten Kiezgröße auf der Flucht. Steckt er hinter dem Überfall und dem Mord? Während sich Paul mit seiner beharrlichen Art der Wahrheit nähert, zieht sich die tödliche Schlinge für andere unaufhaltsam zu.


Leseeindruck:

Mit "Diamantenmord" liegt uns Band 2 der Paul-Klinker-Reihe vor. Ich kenne den ersten Band der Paul-Klinger-Reihe "Venusf@ll" noch recht gut, war somit auch recht gut in die Handlung reingekommen, denn die Krimis scheinen sowieso auch ohne den anderen zu kennen lesbar zu sein.

Gleich zu Beginn des Krimis lesen wir das, was wir aus dem Klappentext ja bereits wussten, dass Paul die drei schwarz gekleideten, vermummten Personen beobachtet, wie sie mit einem Fahrgast in den Wald flüchten und dann wird der Schaffner mit leeren Augen und einem Einschussloch auf der Stirn gefunden. Schon ist Paul Klinder wieder mittendrin in seinem neuen Fall...

Die Autorin Ute Kissling schaffte es erneut mich mit diesem Krimi fesselnd zu unterhalten. Spannende Verwicklungen, interessante Rückblicke und detailgetreue Charaktere machen den Unterhaltungswert diesen Krimis aus. Die knapp 400 Seiten lasen sich nur so dahin. Am Ende des Krimis finden wir im übrigen auch noch leckere Rezepte passend zum Buch.

Das Cover ist sehr düster und unheimlich und treffend zum Inhalt gestaltet. Sehr gerne von mir 5 Sterne!

@ esposa1969

Kommentieren0
9
Teilen
lisams avatar

Rezension zu "Diamantenmord - Klinker-Reihe 2" von Ute Kissling

Diamantenmord
lisamvor 3 Jahren

Der LKA-Ermittler Paul Klinker sitzt eher widerwillig im Zug auf dem Weg in den Urlaub, den er bei seiner Familie verbringen sollte. Plötzlich stoppt der Zug mitten auf der Strecke und der Zugschaffner wird tot im Zugabteil aufgefunden. Nur Klinker sieht wie drei vermummte Gestalten einen Fahrgast, den Diamantenhändler Fries de Ondrej, aus dem Waggon zerren und im Wald verschwinden. Da der Zug mitten in der Einöde gestrandet ist, unterbricht Klinker seinen Urlaub, um mit den Ermittlungen zu beginnen. Eine Spur führt in einen Boxclub im Hamburger Rotlichtmilieu. Ist schon wieder Manni Achtereiner, die gefürchtete Kiezgröße, involviert?

Der zweite Fall mit dem LKA-Ermittler Paul Klinker war für mich mein erster Fall mit ihm und konnte auch gut ohne Vorkenntnisse Klinker und seinem Team folgen. Da einiges aus dem ersten Fall wiederholt wird, was für vergessliche Leser wie mich sehr gut ist, würde ich wegen der Spannung mit dem ersten Fall starten. Der erste Fall steht jetzt auf jeden Fall ganz oben auf meiner Wunschliste. Die Mischung Krimi und persönliche Geschichten des Teams haben mir gut gefallen, da ich doch ein unverwechselbares Team bevorzuge und dann gerne eine Reihe weiterverfolge. Der Krimi war realistisch und spannend. Ich warte schon gespannt auf die Fortsetzung.

Kommentieren0
34
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
bookshouse Verlags avatar

Hallo ihr Lieben,
heute erwartet euch ein aufregender Krimi. Wir entführen euch nach Hamburg und Berlin, wo ihr mit "Diamantenmord" in Kidnapping, Mord, Raub und andere Gefahren eintauchen könnt.

Wir laden euch herzlich zur Leserunde "Diamantenmord - Klinker-Reihe 2" von Ute Kissling ein!

Ein Zugschaffner liegt tot in einem Zugabteil, drei vermummte Gestalten zerren einen Fahrgast aus dem Waggon und flüchten in den Wald. Widerwillig bricht LKA-Ermittler Paul Klinker seine Reise ab. Wer ist der Tote, der offenbar ein geheimnisvolles Doppelleben führte? Wer sind die Kidnapper, die den Diamantenhändler Fries de Ondrej in ihre Gewalt gebracht haben?
Eine Spur führt Paul und seine Kollegin Florentine Lanz zu einem Boxclub in Hamburgs Rotlichtmilieu. Immer wieder fällt der Name Manni Achtereiner. Ausgerechnet, denn Pauls Freundin Marianne ist vor der gefürchteten Kiezgröße auf der Flucht. Steckt er hinter dem Überfall und dem Mord? Während sich Paul mit seiner beharrlichen Art der Wahrheit nähert, zieht sich die tödliche Schlinge für andere unaufhaltsam zu.

PDF-Leseprobe
Flipping-Book-Leseprobe


Zum Autor:

Ute Kissling ist Autorin, Redakteurin, Historikerin und bekennende Badenerin. Studium, Job und eine ordentliche Portion Neugierde trieben sie von Heidelberg über Hamburg nach Berlin, dann nach Togo und Ghana wieder zurück in die Hauptstadt. Dort und am Stettiner Haff lebt und schreibt sie. Derzeit arbeitet sie an ihrer Reihe um den badischen LKA-Ermittler Paul Klinker und seine Berliner Kollegin Florentine Lanz.


Bei dieser Leserunde gibt es mindestens sieben E-Books von "Diamantenmord - Klinker-Reihe 2" im Wunschformat* (pdf, mobi, epub) zu gewinnen. Ute Kissling verlost zusätzlich ein signiertes Taschenbuch.

Bitte schreibt in eurer Bewerbung auch gleich euer Wunschformat (pdf, mobi, epub) mit rein.

* Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 15 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 20 Anfragen 8 E-Books, bei 25 Interessierten 9 E-Books, …

Bitte achtet darauf, dass ihr euren Bewerbungsbeitrag in dem Unterthema "Alle Bewerbungen" erstellt, da wir eure Bewerbung ansonsten nicht werten können.
Wir würden uns freuen, wenn ihr außerdem der Leserunde folgen würdet, damit ihr die Auslosung nicht verpasst.

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.
Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an. So kann man das Buch auch auf dem Rechner im mobi-Format lesen.

Gern könnt ihr euch in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog. Auf Facebook findet ihr uns auch.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Euer

bookshouse - Team

*** Wichtig ***

Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zu der Teilnahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und dem anschließenden Rezensieren des Buches.

Wir versenden nicht an Packstationen und übernehmen keine Haftung für den Postversand. Vielen Dank für euer Verständnis.

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt. Die Wiedergabe des Buchinhalts ist keine Rezension.
http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

B
Letzter Beitrag von  bine_2707vor 3 Jahren
Zur Leserunde
bookshouse Verlags avatar

Wer kennt sie nicht, die Dating Börsen im Internet!

Ute Kissling zeigt und in ihrem ersten Fall der Klinker-Reihe, wie mörderisch das Web 2.0 sein kann.

Taucht ein in diesem spannenden regionalen Berlin-Krimi, und ermittelt mit uns die Geheimnisse des Venusf@lls in der Leserunde.


Im Berliner Szene-Bezirk Prenzlauer Berg sind Kinder ein schickes Accessoire, Friseure nennen sich Artdirektoren, und die Bewohner finden sich mit Pilotenbrillen und ausgelatschten Schuhen hip. Der Arzt Ullrich Hallauf ist einer von ihnen und er ist tot.
Der grantige LKA-Ermittler Paul Klinker wird aus seinem Urlaub nach Berlin zitiert, doch bevor er aufbrechen kann, rettet er einer schwer verletzten Frau zufällig das Leben. Hat sie ihm deshalb das Säckchen mit dem Schmuckstück in die Hand gedrückt?
Bei seinen Ermittlungen im Fall „Hallauf“ dringt Paul mit seiner zickigen Kollegin Florentine Lanz in die geheimnisvolle Web 2.0-Welt und des Internet-Datings ein. Wer steckt hinter „VenusBerlin“? Und was für ein mysteriöser Gegenstand steckte in Hallaufs Hals? Gleichzeitig plagt Paul seine Vergangenheit, die er vehement mit Alkohol zu verdrängen versucht. Wird er mit der Schuld, die er auf sich geladen hat, jemals fertig werden?
Ein weiterer Mord im Zeichen der Venus schockiert Berlin.


Leseprobe TXT
Leseprobe PDF
Leseprobe SWF

Zur Autorin

Ute Kissling ist Redakteurin, Historikerin, Autorin und bekennende Badenerin. Studium, Job und eine ordentliche Portion Neugierde trieben sie von Heidelberg über Hamburg nach Berlin, dann nach Togo und Ghana wieder zurück in die Hauptstadt. Im Prenzlauer Berg inspirierten sie Freundinnen, die im Internet auf der Suche nach dem Mann fürs Leben waren, zu der Frage: Was wäre, wenn die zahllosen Frösche in den Web 2.0-Kontaktbörsen plötzlich in tödliche Gefahr gerieten? Die Antwort gibt "Venusf@ll".

Besucht unsere Autorin doch mal auf Facebook!

Wir vergeben für diese Leserunde mindstens 8 Bücher:

5 E-Books im Wunschformat *


Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books …


3 Taschenbücher*


* Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und das anschließende Rezensieren des Buches

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.

Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an.

So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi Format lesen.

Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog:

http://bookshouse-verlag.blogspot.de

Auf Facebook findet ihr uns auch:

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Eure Katja vom

bookshouse - Team

*** Wichtig ***

Ihr solltet mindestens eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach eurer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .

Bewerber mit null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!
Blausterns avatar
Letzter Beitrag von  Blausternvor 4 Jahren
Zur Leserunde
bookshouse Verlags avatar

Hallo Liebe Bücherfans :-)

Es ist wieder soweit und ich möchte euch einladen das Buch von Ute Kissling "Mords-Crecendo"

kennenzulernen.


Kommissarin Belle James, die den Anblick von Leichen nicht mehr ertragen kann, und ihr ehrgeiziger Kollege Jan Perkos stehen vor einem Rätsel. Auf dem Gelände einer abgebrannten Villa in der beschaulichen süddeutschen Kleinstadt Benenbach wurde eine Leiche in einer Bauerntruhe gefunden. Erschlagen und grausam verstümmelt. Bei ihren Ermittlungen geraten James und Perkos in ein Gespinst aus Lügen und Intrigen. Sie begegnen Ass, einem Junkie, der keiner ist. Sie lernen Graf von Ellenbach kennen, auf dessen Gelände die Tote gefunden wurde und der offensichtlich Dreck am Stecken hat. In den Mittelpunkt der Ereignisse rücken die Mitarbeiter der privaten Musikschule von Benenbach.

Die neu engagierte Querflöten-Lehrerin Annika Griebel ahnt, dass ihre Kollegen nicht immer die ganze Wahrheit erzählen. Als ein zweiter Mord geschieht, beginnt Annika auf eigene Faust zu recherchieren und gerät in tödliche Gefahr.

Hier gehts zur Leseprobe

###YOUTUBE-ID=dqAOOfogf7k###

Ute Kissling
Ute Kissling (*1970) lebt mit ihrer Familie in Berlin und am Stettiner Haff. Nach ihrem Geschichtsstudium absolvierte sie ein Volontariat an einer Journalistenschule, arbeitete anschließend als freie Hörfunkjournalistin. Mit einem Stipendium für Auslandsjournalismus recherchierte sie in Togo und Ghana. Seit mehreren Jahren ist sie als Nachrichtenredakteurin tätig. Ihrer Phantasie lässt sie nach Feierabend freien Lauf und versucht mit ihren Geschichten der Psychologie des Verbrechens auf die Spur zu kommen. Sie ist Mitglied bei den Mörderischen Schwestern und im Montsegur-Autorenforum.


Neugierig?
Lust und Zeit für eine Leserunde?
Dann beschreibt uns doch einfach mal bis zum 8.2.2013,  wie euch die Leseprobe gefallen hat, denn das ist eure Bewerbung!
Die Autorin wird an dieser Leserunde aktiv teilnehmen.


Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books …

Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog:

http://bookshouse-verlag.blogspot.de

Auf Facebook findet ihr uns auch:

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde

Eure Katja vom

bookshouse - Team




Zur Leserunde

Community-Statistik

in 39 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks