Neuer Beitrag

bookshouse Verlag

vor 5 Jahren

Hallo Liebe Bücherfans :-)

Es ist wieder soweit und ich möchte euch einladen das Buch von Ute Kissling "Mords-Crecendo"

kennenzulernen.


Kommissarin Belle James, die den Anblick von Leichen nicht mehr ertragen kann, und ihr ehrgeiziger Kollege Jan Perkos stehen vor einem Rätsel. Auf dem Gelände einer abgebrannten Villa in der beschaulichen süddeutschen Kleinstadt Benenbach wurde eine Leiche in einer Bauerntruhe gefunden. Erschlagen und grausam verstümmelt. Bei ihren Ermittlungen geraten James und Perkos in ein Gespinst aus Lügen und Intrigen. Sie begegnen Ass, einem Junkie, der keiner ist. Sie lernen Graf von Ellenbach kennen, auf dessen Gelände die Tote gefunden wurde und der offensichtlich Dreck am Stecken hat. In den Mittelpunkt der Ereignisse rücken die Mitarbeiter der privaten Musikschule von Benenbach.

Die neu engagierte Querflöten-Lehrerin Annika Griebel ahnt, dass ihre Kollegen nicht immer die ganze Wahrheit erzählen. Als ein zweiter Mord geschieht, beginnt Annika auf eigene Faust zu recherchieren und gerät in tödliche Gefahr.

Hier gehts zur Leseprobe



Ute Kissling
Ute Kissling (*1970) lebt mit ihrer Familie in Berlin und am Stettiner Haff. Nach ihrem Geschichtsstudium absolvierte sie ein Volontariat an einer Journalistenschule, arbeitete anschließend als freie Hörfunkjournalistin. Mit einem Stipendium für Auslandsjournalismus recherchierte sie in Togo und Ghana. Seit mehreren Jahren ist sie als Nachrichtenredakteurin tätig. Ihrer Phantasie lässt sie nach Feierabend freien Lauf und versucht mit ihren Geschichten der Psychologie des Verbrechens auf die Spur zu kommen. Sie ist Mitglied bei den Mörderischen Schwestern und im Montsegur-Autorenforum.


Neugierig?
Lust und Zeit für eine Leserunde?
Dann beschreibt uns doch einfach mal bis zum 8.2.2013,  wie euch die Leseprobe gefallen hat, denn das ist eure Bewerbung!
Die Autorin wird an dieser Leserunde aktiv teilnehmen.


Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books …

Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog:

http://bookshouse-verlag.blogspot.de

Auf Facebook findet ihr uns auch:

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde

Eure Katja vom

bookshouse - Team




Autor: Ute Kissling
Buch: Mords-Crescendo

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Ich habe das eBook schon, möchte aber trotzdem gerne teilnehmen =)

bookshouse Verlag

vor 5 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Wir würden und sehr darüber freuen wenn du unsere Leserunde begleitest und dich mit uns zu dem Buch austauschst .-)

Beiträge danach
106 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ute_Kissling

vor 5 Jahren

Kapitel 6-8
Beitrag einblenden
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Du sollst ja auch nicht sofort alles wissen, sonst wird es langweilig, oder?

Ute_Kissling

vor 5 Jahren

Kapitel 14 - Ende
Beitrag einblenden
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Das freut mich, dass die Geschichte dich so reingezogen hat. Übrigens: Im echten Leben kann ich wirklich keinen Tropfen Blut sehen, ohne dass mir augenblicklich schummerig wird. Beim Schreiben macht mir das dagegen nichts aus. Also zur Täterin werde ich nur am Schreibtisch!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Kapitel 14 - Ende
@Ute_Kissling

Das ist doch sowieso besser :D Ich finde es in meiner Fantasie aber immer schlimmer als im realen Leben

Waldschrat

vor 5 Jahren

Kapitel 14 - Ende
Beitrag einblenden

Ute_Kissling schreibt:
Das freut mich, dass die Geschichte dich so reingezogen hat. Übrigens: Im echten Leben kann ich wirklich keinen Tropfen Blut sehen, ohne dass mir augenblicklich schummerig wird. Beim Schreiben macht mir das dagegen nichts aus. Also zur Täterin werde ich nur am Schreibtisch!

Ist schon komisch. Also die Szene mit dem Messer und den Augen war wirklich realistisch geschrieben und ich wollte es eigentlich gar nicht erst lesen - "meine Augen verschließen". Das war ganz schön eklig ;-)

Ute_Kissling

vor 5 Jahren

Kapitel 14 - Ende
Beitrag einblenden

Ich krieg schon fast ein schlechtes Gewissen *hihi* Aber ich fand es für die Geschichte wichtig, sonst hätte ich es nicht geschrieben. Gewaltszenen nur um der Gewalt willen mag ich auch nicht, aber an dieser Stelle fand ich es notwendig, um zu zeigen, wie der Mörder tickt.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Fazit/ Rezension

Ich habe es endlich geschafft, meine Rezension zu schreiben =)

Auf LB: http://www.lovelybooks.de/autor/Ute-Kissling/Mords-Crescendo-1012492822-w/rezension-1028381269/

Auf meinem Blog: http://aefkaeys-world-of-books.blogspot.de/2013/03/rezension-kissling-ute-mords-crescendo.html

Andere Seiten folgen noch.

Ute_Kissling

vor 5 Jahren

Fazit/ Rezension
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Oh wie toll, vielen herzlichen Dank. Da freuen sich Belle, Annika und Jan über die lobenden Worte - und natürlich auch die Autorin!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks