Ute Krause Darf das Ungeheuer rein?

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Darf das Ungeheuer rein?“ von Ute Krause

Lass niemanden zur Tür rein, mahnt die Mutter, bevor sie geht. Aber was soll ein kleiner Junge allein zu Haus tun, wenn es dann wirklich an der Tür klopft und niemand anders als DAS UNGEHEUER Einlass begehrt? Voll Witz und Phantasie entwirft Ute Krause Situationen, die ein jedes Kind auf etwaige Ungeheuer- Besuche vorbereiten. Denn eins ist klar: Ganz ungefährlich ist es nicht, mit dem Ungeheuer zu spielen.

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

Ich hab an dieses Buch mein Herz verloren. Wunderschön, berührend und Mut machend

ErbsenundKarotten

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Tolle Geschichte und tolle Bilder aus dem Film. Perfekt zum Vorlesen an Weihnachten!

Kaito

Aklak, der kleine Eskimo - Ein Wal für alle Fälle

Ein liebevoll, mit vielen Details gestaltetes Buch, mit humorvollen Figuren und einer Geschichte, die herzlich ist und allen Kindern auf der

Sabine_Hartmann

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Darf das Ungeheuer rein?" von Ute Krause

    Darf das Ungeheuer rein?

    Lunasonne

    26. March 2008 um 22:18

    In dem Buch „Darf das Ungeheuer rein?“ von Ute Krause geht Mama mal kurz weg und der kleine, namenlose Junge soll niemanden hereinlassen. Aber was macht ein kleiner Junge allein zu Hause, wenn plötzlich das Ungeheuer an die Tür klopft? Selbst die besten Ausreden wie „Ich muss zu einer Party!“ helfen nun nicht mehr, denn das Ungeheuer lässt sich so leicht nicht abwimmeln: „Dann komme ich eben mit!“ Mit lebendigen Illustrationen erzählt Ute Krause von der kindlichen Angst, wenn die Kleinen allein gelassen werden. Die Vorstellungen des Jungen werden in anschaulichen Gedanken-Blasen dargestellt. Selbst die Wandbilder von Fischen und die Spielfiguren fangen an zu leben und stellen die Gefühle eines Kindes deutlich dar: Angst, Aufbegehren, Gegenwehr, Resignation. Am Ende ist die Tür verbarrikadiert. Doch was ist mit dem Fenster? Ute Krauses Buch eignet sich gut dazu, dass sich Eltern und Kinder beim gemeinsamen Lesen mit den Ängsten vor dem Alleinsein, der Dunkelheit und dem Fremden auseinandersetzen und der Schluss kann so manchem Kind etwas von seiner Angst nehmen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks