Ute Margarete Saine Ein Lied davon

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Lied davon“ von Ute Margarete Saine

Das scheinbar Kleine, Unbedeutende im Leben
gilt bei vielen Dichtern als aufschreibenswert,
man denke nur an Catull und Properz, sowie
an Heine und Rilke, Verlaine und Tristan
Corbière. Vielleicht haben auch die Moment -
aufnahmen des japanischen Haiku, den
Margaret Saine mit Vorliebe schreibt, hier ihren
Einfluss ausgeübt. Und der Titel? “Ein Lied
davon”, wie in “Ich kann ein Lied davon
singen”. Oder “Wie kann ich kein Lied davon
singen!” Im Guten und im Bösen. Im vorliegenden
Gedichtband steht der Titel für die
Nuancen und Schattierungen unseres Lebens,
unserer Zeit. ----- Ute Margarete Saine schreibt
Lyrik, Prosa und literatur -
wissenschaftliche Texte. Sie
übersetzt Lyrik aus und in fünf
Sprachen. Als ehemalige Präsidentin
des PEN-Clubs von
Orange County ist sie auch
Herausgeberin der Lyrik -
zeitschrift California Poetry
Quarterly, genannt CQ. Ihre
Bücher sind Bodyscapes (1995),
Words of Art (2001) und Lit
Angels (2016), sowie sechs
Haiki-Alben. In Jordanien
erschien 2016 auf englisch und
arabisch ihr Gedichtband
„Searching for Bridges“, herausgegeben
von Nizar Sartawi. In
Italien wird Paesaggi che respirano
(Atmende Landschaften)
erscheinen. Dank der Internet-
Verbindungen wurde Saines
Lyrik bisher in vielen Ländern
und Sprachen in Literatur -
zeitschriften veröffentlicht. ----------- Ute Margarete Saine ist in
Nürnberg geboren und lebt seit
1975 in Südkalifornien. Nach der
Promotion in Romanistik an der
Yale University lehrte sie französische
und spanisch-lateinamerikanische
Literatur. Sie schreibt
Lyrik in fünf Sprachen und übersetzt.
Der Wiesenburg-Verlag
veröffentlichte bereits Ungeschicktes
Kind: Eine fränkische
Kindheit im Nachkriegsund
Adenauerdeutschland
[2015], sowie drei Gedichtbände:
„Das Flüchtige bleibt“ [2015];
„Das Weite suchen“ [2015] und
„Atem der Stille“ [2016].

Stöbern in Gedichte & Drama

Les Fleurs du Mal - Die Blumen des Bösen

Ein Klassiker, der erstmals 1855 (!!!) erschien: Die Lyrik Baudelaires (Sprachmagie?) ist mir - hier zumindest - zu düster und bedrückend...

SigiLovesBooks

Dodos auf der Flucht

Dieses Buch gehört in jedes Regal!

Pialalama

Gedichte

Nein, nein, nein. Ich werde mein Lebtag wahrscheinlich kein Gedichte-Fan mehr werden ...

Janine2610

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Ein LovelyBooks-Nutzer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks