Ute Mrozinski Keines Menschen Fuß Teil II: Kometendämmerung

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Keines Menschen Fuß Teil II: Kometendämmerung“ von Ute Mrozinski

Kometendämmerung
Echsen am Ende der Kreidezeit. Ein hoch entwickeltes Volk. Der Stadtstaat Dinodia platzt aus allen Nähten. Seit tausend Jahren herrscht der Reptiliaden Clan der Da Urus.
Der aktuelle Hochkönig Tyrannod zwingt die Echsengesellschaft unter sein grausames Regime.
Besonders zu leiden, haben die Armen und Entrechteten der Unterstadt. Immer wieder verschwinden dort Echsen.
Der Raptor Raptorian ist eine Zuchtechse. Er wurde im Reagenzglas gezeugt, als willfähriger Wissenschaftler des Königshofes. Er erfindet den Chip, ein biotronischer Datenträger, der sich ins Gehirn einbauen lässt. Ein Chip, der das gesamte Wissen des Supercomputers im Hirn seines Trägers installiert, ihn aber auch abhängig macht.
Erst als Raptorians einziger Freund Maticron, ein Programmierer Echs-Techs, angeblich Selbstmord begeht, und die Liebe seines Lebens Rapunia in die Fänge Tyrannods gerät, beginnt Raptorian, nachzudenken. Er deaktiviert den Chip in Rapunias Hirn und flieht mit ihr aus dem Diamantpalast. Doch die Beiden werden von der Leibgarde Tyrannods gestellt und in Echs-Techs Hauptzentrale gebracht. Dort wird Raptorian schnell klar, wohin die Echsen aus der Unterstadt verschwinden, auch er, Rapunia, alle Echsen, ja der gesamte Planet, sind in tödlicher Gefahr, wenn es ihnen nicht gelingt den perfiden Plan von Tyrannod und Echs-Tech zu sabotieren.
Eine Geschichte unter dem Schatten des Kometen

Stöbern in Science-Fiction

QualityLand

Humorvoll, erschreckend und genauso verrückt wie die Realität - definitiv lesenswert!

FleurDeVie

Neanderthal

Bei Seite 414 abgebrochen.

LillySj

Schwerelos

Schwerelos, hilflos und doch so liebevoll und spannend. Katie Khan lässt den Leser mitfiebern und bringt uns Max und Carys dicht an Herz.

einz1975

War was?

„War was?“ kann man nur witzig finden, wenn man Star Wars nicht mag.

Lieblingsleseplatz

Die Optimierer

Mal was ganz anderes, schön kurzweilig, spannend schwanke zwischen 3 und 4 Sternen.

shari77

Giants - Zorn der Götter

Kommt nicht ganz an den ersten Band ran, aber nach wie vor sehr unterhaltsam. Ich bin gespannt auf Teil 3.

Dajin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Keines Menschen Fuß Teil II: Kometendämmerung" von Ute Mrozinski

    Keines Menschen Fuß Teil II: Kometendämmerung

    Buchmaniac

    Liebe Science-Fiction und Fantasy Freunde!Ich bin Ute Mrozinski, 1961 geboren, verheiratet, Altenpflegerin und Autorin.Ich schreibe Science-Fiction, Fantasy, Krimis, Kurzprosa. Ich publiziere im Eigenverlag Printbücher und E-Books. Ich habe auch schon in diversen Magazinen, wie das Fantasia des EDFC (Erster Deutscher Fantasy Club), und dem Online-Magazin Fantasyguide Kurzgeschichten veröffentlicht.Am 8. Juli bestreite ich eine Lesung meines neuen Werkes ˝Keines Menschen Fuß!˝Nachdem ich hier schon den ersten Band vorgestellt und fünf Bücher verlost habe möchte ich euch auch den zweiten Band vorstellen, Kometendämmerung.Ich verlose 8 E-Books. Dieses Buch ist ein Fantasy/Science-Fiction Roman. Er ist aber auch eine Fabel. Eine Geschichte, die von Eroberungswillen, Machtstreben und Krieg handelt. Von Unterdrückung und Widerstand aber auch von Liebe und Opferbereitschaft.Paralellen mit einer heute noch lebenden, sich intelligent wähnenden Spezies, ist vollkommen beabsichtigt.Dieser letzte Band des Duos "Keines Menschen Fuß",schließt die Geschichte der Echsen, lässt aber eine ander Geschichte beginnen, die sich in der weit entfernten Zukunft meines Romans "Raumzeitlegende!", in losem Zusammenhang fortsetzt.Alle Romane sind allerdings auch getrennt von einander zu lesen.Hier der Inhalt:Seit tausend Jahren, herrscht der Reptiliaden-Clan der Da Urus. Der Hochkönig Tyrannod zwingt die Echsen unter sein Regime. Immer wieder verschwinden Echsen aus den Reihen der Armen und Entrechteten.Raptorian wurde im Reagenzglas gezeugt. als willfähriger Wissenschaftler des Königshofes. Er erfindet den Chip, ein biotronischer Datenträger, der sich ins Gehirn einbauen lässt. Ein Chip, der das gesamte Wissen des Supercomputers im Hirn seines Trägers installiert, ihn aber auch abhängig macht. Erst als Raptorians einziger Freund Maticron, ein Programmierer Echs-Techs, angeblich Selbstmord begeht, und die Liebe seines Lebens Rapunia in die Fänge Tyrannods gerät, beginnt Raptorian, nachzudenken. Er deaktiviert den Chip in Rapunias Hirn und flieht mit ihr aus dem Diamantpalast. Doch die Beiden werden von der Leibgarde Tyrannods gestellt und in Echs-Techs Hauptzentrale gebracht. Dort wird Raptorian schnell klar, wohin die Echsen aus der Unterstadt verschwinden, auch er, Rapunia, alle Echsen, ja der gesamte Planet, sind in tödlicher Gefahr, wenn es ihnen nicht gelingt den perfiden Plan von Tyrannod und Echs-Tech zu sabotieren. Eine Science-Fiction/Fantasy Abenteuer unter dem Schatten des Kometen. Wenn ihr ein Buch gewinnen wollt, (eure Meinung ist hier gefragt), dann beantwortet folgende Fragen:  Welches Problem hatten die Dinosaurier?, Wie lange herrscht der Reptiliaden-Clan der Da Urus? ,  Was sagt ihr zum Cover u. zur Inhaltsangabe? Über ein Echo von euch würde ich mich freuen, Viel Spaß beim Lesen, wünscht Ute Mrozinski

    Mehr
    • 5
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks