Ute Rabe Zu schade für die Tonne

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zu schade für die Tonne“ von Ute Rabe

Dieses Buch ist gedacht für Menschen, die nicht gerne Lebensmittel wegwerfen, Gemüse, Fleisch, Fisch, Eier und Käse mögen, Rezepte aus Großmutters Zeiten wiederentdecken möchten offen für neue Ideen sind und gerne gut essen. Für Anfänger werden Grundlagenkenntnisse aus Großmutters Zeiten hervorgekramt und ausführlich erklärt. Neben Fleisch- und Fischgerichten finden sich auch vegetarische Rezepte. Fortgeschrittene können einfache Alltagsgerichte entdecken und aufwändige Festtagsmenüs aus Brotresten zusammenstellen. Auf Bilder wurde absichtlich verzichtet, da das Buch erschwinglich bleiben soll. Am Ende jedes Kapitels gibt es eine Seite für eigene Rezeptideen.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen