Ute Wegmann

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(10)
(6)
(3)
(1)
(0)

Lebenslauf von Ute Wegmann

Ute Wegmann wird 1959 geboren. Sie studiert in Köln und schließt mit einem M.A. in Germanistik, Romanistik und Pädagogik ab. Sie ist in verschiedenen Bereichen tätig, darunter eine freie Redakteurstätigkeit bei RTL oder Regieassistenz beim WDR-Hörspiel. 1989 wird ihr erster Sohn geboren. Seit 1994 ist sie freie Journalistin und Moderatorin u.a. für „Die besten 7“, eine Bestenliste für Kinder- und Jugendliteratur. Ab 2004 führt sie Regie bei der „Sendung mit der Maus“ und ein Jahr später veröffentlicht sie ihren ersten Roman, „Sandalenwetter“. Seit 2007 doziert Wegmann an der Universität Duisburg/Essen in Kursen zum Thema Literaturverfilmungen. Ute Wegmann lebt in Köln.

Bekannteste Bücher

Toni

Bei diesen Partnern bestellen:

Dunkelgrün wie das Meer

Bei diesen Partnern bestellen:

Hoover

Bei diesen Partnern bestellen:

Die besten Freunde der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Die besten Freunde der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Sommer war gestern

Bei diesen Partnern bestellen:

Weit weg ... nach Hause

Bei diesen Partnern bestellen:

Sandalenwetter

Bei diesen Partnern bestellen:

Never alone

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr hochwertiges Kinderbuch, auch inhaltlich.

    Dunkelgrün wie das Meer

    kvel

    21. July 2016 um 00:27 Rezension zu "Dunkelgrün wie das Meer" von Ute Wegmann

    Inhalt:Die neunjährige Linn fährt mit ihren Eltern wie jedes Jahr in den Ferien ans Meer nach Holland. Sie freut sich sehr darauf, auch weil sie dort ihre „alte“ Urlaubsfreundin treffen wird. Allerdings verläuft nichts so einfach, wie gewünscht. Bereits vor der Fahrt streiten ihre Eltern, weil ihr Vater den Urlaub unterbrechen und noch einige Tage zur Arbeit muss. Und auch die erhoffte Wiedersehensfreude mit ihrer Urlaubsfreundin bleibt aus, weil diese bereits ein anderes Mädchen bei sich hat. In Linn regen sie ganz ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Dunkelgrün wie das Meer " von Ute Wegmann

    Dunkelgrün wie das Meer

    birgitschoessow

    zu Buchtitel "Dunkelgrün wie das Meer" von Ute Wegmann

    Endlich Ferien mit den Eltern im Schiffhaus am Meer Aber irgendwie ist diesmal von Anfang an der Wurm drin. Linns Mama und Papa haben Knatsch, weil Papa noch mal zurück in die Stadt muss, und deshalb ist Mama total sauer. Das reicht ja schon, um einem die Urlaubslaune zu verderben. Aber weil das wohl immer noch nicht genug Mist ist, selbst wenn man erst neun Jahre alt ist, hat auch noch Linns Lieblingsurlaubsfreundin Smilla ein fremdes Mädchen mit ans Meer genommen. Was ist los? Wieso merkt denn niemand, wie allein Linn sich ...

    Mehr
    • 101
  • Eine kleine, aber feine Urlaubsgeschichte mit viel Tiefgang und wunderbaren Bildern

    Dunkelgrün wie das Meer

    BookHook

    27. May 2016 um 08:55 Rezension zu "Dunkelgrün wie das Meer" von Ute Wegmann

    Zum Inhalt:Die neunjährige Linn fährt mit ihren Eltern in den langersehnten Sommerurlaub an die holländische Nordseeküste. Doch statt Vorfreude und Harmonie herrscht schon auf der Fahrt Streit und eisige Stimmung zwischen ihren Eltern. Noch dazu scheint Linns langjährige Urlaubsfreundin Smilla auf einmal eine neue beste Freundin zu haben. Dunkle Wolken ziehen über Linns Stimmung, doch dunkle Wolken können ihr vielleicht auch helfen…Meine Meinung:Wie schon fast überall heißt es heutzutage auch bei Kinder- und Jugendbüchern häufig: ...

    Mehr
  • Dunkelgrün wie das Meer

    Dunkelgrün wie das Meer

    MarTina3

    18. May 2016 um 21:23 Rezension zu "Dunkelgrün wie das Meer" von Ute Wegmann

    Linn freut sich schon auf den Urlaub mit ihren Eltern am Meer. Doch dann herrscht zwischen den Eltern nur noch kaltes Schweigen, weil der Vater aus beruflichen Gründen den Urlaub unterbrechen muss. Und auch ihre Urlaubsfreundin Smilla hat dieses Jahr keine Zeit mehr für Linn. Linn fühlt sich sehr einsam und traurig. Ob alles sich wieder zum Guten wenden wird?Meine Meinung:Diese Geschichte wird aus der Sicht von Linn erzählt. Dadurch bekommt man Einblick in ihre Gedanken und Gefühle. Linn hat Angst, dass sich ihre Eltern trennen. ...

    Mehr
  • Über das Glück, sich zu vertragen

    Dunkelgrün wie das Meer

    esposa1969

    18. May 2016 um 11:14 Rezension zu "Dunkelgrün wie das Meer" von Ute Wegmann

    Klappentext:Endlich Ferien mit den Eltern im Schiffhaus am Meer. Aber irgendwie ist diesmal von Anfang an der Wurm drin. Linns Mama und Papa haben Knatsch, weil Papa noch mal zurück in die Stadt muss, und deshalb ist Mama total sauer. Das reicht ja schon, um einem die Urlaubslaune zu verderben. Aber weil das wohl immer noch nicht genug Mist ist, selbst wenn man erst neun Jahre alt ist, hat auch noch Linns Lieblingsurlaubsfreundin Smilla ein fremdes Mädchen mit ans Meer genommen. Was ist los? Wieso merkt denn niemand, wie allein ...

    Mehr
  • Manchmal braucht es Blitz und Donner...

    Dunkelgrün wie das Meer

    Barbara62

    17. May 2016 um 16:58 Rezension zu "Dunkelgrün wie das Meer" von Ute Wegmann

    Dunkelgrün wie das Meer ist ein thematisch, sprachlich und gestalterisch wunderbares Kinderbuch in hochwertiger Aufmachung, wie es das Feuilleton und Eltern lieben. Vielleicht greifen Kinder nicht spontan danach, denn es ist weder grellbunt, noch verspricht es die ganz große Spannung, aber wir sollten sie dazu ermutigen, es zu lesen, denn hier werden Gefühle thematisiert, die sicher jedes Kind schon einmal erlebt hat. Die neunjährige Linn hat sich so auf die Ferien im Schiffhaus am Strand in Holland und auf ihre Freundin Smilla ...

    Mehr
  • Dunkelgrün wie das Meer

    Dunkelgrün wie das Meer

    Pixibuch

    16. May 2016 um 16:00 Rezension zu "Dunkelgrün wie das Meer" von Ute Wegmann

    Linn freut sich so auf den Urlaub. Die Koffer sind schon gepackt. Es geht nach Holland, ans Meer. Zu ihrem liebgewordenen Ferienhaus "Schiffhaus". Sie freut sich schon auch auf ihre holländische Freundin Smilla. Aber auf der ganze Fahrt streiten sich Linns Eltern. Ihr Vater muß noch einmal zurück zu einem geschäftlichen Termin und kommt dann erst nach. Darüber ist die Mutter sehr empört. Aber auch am Urlaubsort ist nichts, wie es sein soll. Smilla grüßt sie nur kurz, sie ist mit einem anderen Mädchen unterwegs. Linn hat Angst, ...

    Mehr
  • Alles verloren?

    Dunkelgrün wie das Meer

    black_horse

    15. May 2016 um 13:47 Rezension zu "Dunkelgrün wie das Meer" von Ute Wegmann

    Ich kenne Ute Wegmann aus der Sendung "Bücher für junge Leser" des Deutschlandfunks, die sie seit vielen Jahren mit gestaltet. Umso neugieriger war ich auf dieses Buch, bei dem sie selber zur Feder gegriffen hat. Auf 76 Seiten aufgeteilt in 14 Kapitel und mit vielen Bildern illustriert erzählt die Autorin die Geschichte von Linn, die sich so auf den Urlaub am Meer gefreut hat, doch es kommt alles anders, denn es gibt Ärger zwischen den Eltern: Ich saß hinter ihm und spürte genau Mamas Zorn und dass er sich langsam wie Nebel im ...

    Mehr
  • Hey trauriges Mädchen, sag' wie lange weinst du schon?

    Dunkelgrün wie das Meer

    Mrs. Dalloway

    14. May 2016 um 18:07 Rezension zu "Dunkelgrün wie das Meer" von Ute Wegmann

    Ich bin ganz erschrocken darüber wie traurig dieses Buch ist. Noch nie zuvor habe ich so ein melancholisches (Kinder-)Buch gelesen.Das soll aber nicht heißen, dass mir die Geschichte über Linn, die ihre Ferien am Meer verbringt und dort sehr, sehr einsam ist, nicht gefällt - im Gegenteil!Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben, was die Einsamkeit nur noch verstärkt. Vermutlich jeder kann sich in die 9-jährige Linn hinein versetzen, die sich von allen zurück gestoßen fühlt.Die Bilder von Illustratorin Birgit Schössow ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Schischyphusch" von Wolfgang Borchert

    Schischyphusch

    birgitschoessow

    19. April 2016 um 13:56 zu Buchtitel "Schischyphusch" von Wolfgang Borchert

    "Schischyphusch"   – komischer Titel für ein Buch.  Als mein Mann mir die Kurzgeschichte von Wolfgang Borchert vorlas, war ich zutiefst angerührt von ihrem herzergreifenden Inhalt und auch mein Mann musste sich bisweilen beim Vorlesen eine Träne aus den Augen wischen. Mit Mutter und Onkel besucht der kleine Wolfgang ein Gartenlokal. Sowohl Onkel als auch der heraneilende Kellner haben einen Sprachfehler – beide schprechen das "S" als "SCH" aus. Daher der "Schischyphusch" statt eines eigentlichen "Sisyphus". Onkel und Kellner ...

    Mehr
    • 72
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks