Utta Danella Die Jungfrau im Lavendel

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Die Jungfrau im Lavendel“ von Utta Danella

An ihrem 18. Geburtstag gerät die festgefügte Welt der schüchternen Klosterschülerin Virginia von Stettenburg-von Maray aus den Fugen. Das elternlos aufgewachsene Mädchen erfährt, dass die tot geglaubte Mutter lebt, und nimmt mit Danio, den ebenso verführerischen wie geheimnisvollen Überbringer der guten Nachricht, kurzentschlossen Kurs auf den Wohnort der Mutter in der sonnendurchfluteten Provence. Dort eingetroffen, wird Virginia zum Spielball undurchsichtiger Machenschaften. Danio führt das Mädchen auf einen einsam gelegenen Hof. Dort trifft sie auf eine schöne Fremde mit Namen Dido, dersie sich in kindlicher Unschuld anvertraut. In ihrem festen Glauben an das Gute im Menschen erkennt sie weder die Gefahr, in der sie schwebt, noch das brisante Verhältnis, das Dido mit Danio und dem faszinierenden Alain verbindet. Doch nach einigen Wochen in lavendelduftenden französischen Süden entdeckt sie, dass Glück und Reichtum nur im eigenen Herzen zu finden sind, und dass die Zeit auf dem abgeschiedenen Hof ihr Leben für immer verändert hat.

Netter Roman über die Wege einer Frau...

— Forila
Forila

Stöbern in Romane

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Töte mich

Ein schlankes Büchlein, mit einer großartigen Geschichte voller Esprit. Ich fühlte mich gut unterhalten

brenda_wolf

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

Gott, hilf dem Kind

Der Vierte Teil rettet das gesamte Buch.

sar89

Mein Leben als Hoffnungsträger

Ein echter Lesegenuß!

Himmelfarb

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Jungfrau im Lavendel" von Utta Danella

    Die Jungfrau im Lavendel
    DoraLupin-AliceCullen

    DoraLupin-AliceCullen

    24. April 2010 um 08:50

    dieses buch war gar nicht so mein ding...war langweilig und ich dachte immer wieder,jetzt muss doch mal irgendetwas interessantes kommen-leider nein.ich hab deshalb mit dem buch nach 60 seiten aufgehört