Utta Danella Wo hohe Türme sind

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wo hohe Türme sind“ von Utta Danella

Utta Danella erzählt von drei Frauen, deren Schicksale durch gute und schlimme Erfahrungen eng miteinander verknüpft sind. Da ist Angele, die das böhmische Schloß ihrer Vorfahren nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs verlassen muß, ihre eigenwillige Tochter Blanca und dann die im Fränkischen lebende Schwägerin Josefa, die den Flüchtlingen nicht nur Zuflucht, sondern auch inneren Halt bietet und sie ermutigt, einen Neuanfang zu wagen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen